Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen

Spekulationen, die vielleicht Tatsache werden. Alle Gerüchte über Neuheiten und mehr. Sobald es etwas offizielles zu einem Thema gibt, findet ihr die entsprechende Neuheit im Forum darüber.
europea
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1160
Registriert: 19.07.2007
Name: Ute
Wohnort: Ulm

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Und in wie vielen Threads brauchen wir das Interview jetzt noch? :roll:
Moved to real life.

Stephan23
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 140
Registriert: 21.07.2011

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Was ich extrem geil finden würde, wäre ein Flying Coaster ala Firehawk

http://www.coasterimage.com/pictures/al ... hawk06.jpg

Wenn jetzt der Wodan fertig gestellt ist und dann die neue Dunkelachterbahn 2013 hoffentlich schon an den Start geht, hat der EP 12 Achterbahnen. Hoffe ja, dass wir in 10 Jahren evtl. an dem Rekord der meisten Achterbahnen kratzen können. Momentan haben ja Cedar Point und Six Flags Magic Mountain je 17 Achterbahnen. Diese Parks und vor allem Six Flags bestehen allerdings hauptsächlich nur aus Achterbahnen und das Theming wird extrem vernachlässigt... Ein neuer Megacoaster für 2015 wäre nicht schlecht würde ich sagen :-)

GeorgeT
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 375
Registriert: 03.03.2009
Name: Gero
Wohnort: Freiburg

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Ich bin wirklich SEHR gespannt wie`s weitergeht. Ich dachte ich den letzte Jahren ja schon mehrfach : "So...das war`s dann wohl zu Thema Achterbahn für ne laaaaaange Zeit" :wink:

Ich LIEBE Achterbahnen...und jede Neuankündigung, selbst die des Indoor-Kiddie-Coasters...ist für mich eine "kleine" Offenbarung.

Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt schon eine EXTREME Ausrichtung auf den Neubau von Coastern...und das...sagen wir Mal bis ca. 2020...wieder ein richtiges "Monster" zu erwarten ist, halte ich auch für nicht unwahrscheinlich.

Aber 2015 ist vielleicht doch ein bischen früh...Mal sehen.

Wenn ich jetzt sagen sollte wo ich die grösste Lücke sehe...die grösste Chance auf einen "Quantensprung"...dann würde ich sagen...liebe Familie Mack...wann kommt ENDLICH "Mystery Castle" in Europa Park Style...(also ein thematisierter INDOOR Freefall) ???

Sorry das auch ich darauf herumreite...aber das ist einfach ein Traum für jeden Park der sich`s leisten kann :smt055

Oskar
Ehemaliger & Gründer
Beiträge: 3089
Registriert: 31.05.2004
Wohnort: Berlin

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

GeorgeT hat geschrieben:Wenn ich jetzt sagen sollte wo ich die grösste Lücke sehe...die grösste Chance auf einen "Quantensprung"...dann würde ich sagen...liebe Familie Mack...wann kommt ENDLICH "Mystery Castle" in Europa Park Style...(also ein thematisierter INDOOR Freefall) ???

Sorry das auch ich darauf herumreite...aber das ist einfach ein Traum für jeden Park der sich`s leisten kann :smt055


Ich finde auch, es fehlt eine Großattraktion, die komplett mit Warteschlange und eigenem Areal durchthematisiert ist!
Mystery Castle bzw. Tower Of Terror sind da glänzende Beispiele.

Aber was meinst du mit "der sich's leisten kann"? Ist ein Indoor Freefall so schwer zu realisieren, so teuer? Oder ist es die
Haltung einer solchen Attraktion? Oder bezieht sich die Äußerung gar nicht auf die Finanzen..?

MfG Oskar
Euroba Bark - eifach symbadisch

PiB-Pirat

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Also der Tower of Terror ist mit seinen Baukosten von Knapp 100 Milionen Euro/Dollar? doch wohl ein bisschen zu groß für den Europa Park 8)

Oskar
Ehemaliger & Gründer
Beiträge: 3089
Registriert: 31.05.2004
Wohnort: Berlin

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

.... damit meinte ich auch nicht "glänzendes Beispiel für Baukosten", sondern dass dort auch rund um die Attraktion
eine stimmige Geschichte erschaffen wurde. Das ToT sehr teuer war ist logisch und verständlich bei einem Giganten
wie der Walt Disney Company. Und das Mystery Castle ist ja nochmal eine Stufe drunter, aber trotzdem finden viele
diese Attraktion sehr gut.

MfG Oskar
Euroba Bark - eifach symbadisch

Grubaer93
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1356
Registriert: 15.03.2010
Name: Matthias

Beitrag Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Ein weiteres Hotel in dem Stil von ToT würd ich auch sehr interessant finden... Von mir aus auch hinter Griechenland für die THNs!

Mulles
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 527
Registriert: 09.09.2011
Name: Livio

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Dann würde ja das Hotel Resort zerstreut um den Park sein! :roll: Klar wäre es bestimmt toll für die THNs doch wenn dann das Hotel nach den THNs wieder für alle zugänglich ist denke würden da nicht viele Familien mit Kindern kommen. Oder meinst du ein Hotel NUR für die THNs??
Weiss eigentlich jemand wie teuer Mystery Castle war wenn der Tower of Terror schon sehr sehr sehr teuer war?
Werbung auf Dream Ocean von deinem YouTube-Kanal gefällig?

- Jetzt D.O.-Partner werden und dein Kanal wird auf der Webseite sichtbar!

- www.dreamocean-modellresort.jimdo.com/d-o-partner/

Grubaer93
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1356
Registriert: 15.03.2010
Name: Matthias

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Nein nein, ich mein schon, dass das Hotel ganzjährig geöffnet sein sollte! Wieso auch nicht? Und wenn das Resort "zerstreut" ist, was machts schon aus? 8-[
Ich kann mir schon vorstellen mal in einer richtigen Geistervilla mit meinen beiden Geschwistern (9J. u. 10J.) zu übernachten. Würd denen glaub ich schon mal gefallen! :wink:
Ohh, ich träum von wackelnden Bildern an der Wand und Spinnennetzen auf den Zimmern.... =P~

Orici

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Ich sehe da auch kein Problem darin, wenn das Resort zerstreut wird. Im Prinzip ist es das dank dem Tipi-Dorf und dem Saloon doch eh schon. Und Abends mit dem EPE zwischen den beiden zu pendeln ist ja möglich. Und da Griechenland auch eine Anschlussstelle an den EPE hat, wär es durchaus machbar ein nebenan liegendes Hotel anzubinden.

GeorgeT
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 375
Registriert: 03.03.2009
Name: Gero
Wohnort: Freiburg

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Ich meine das so...daß sich ein gut thematisierter Indoor-Freefall nicht jeder Park leisten kann...ich wollte einfach nicht verallgemeinern, so nach dem Motto : "Jeder Park braucht sowas"...aber klar, der Europa Park ist einer der Parks der sich das leisten kann...und es deshalb auch tun sollte...weil : TOP-ATTRAKTION / BREICHERUNG !!!

VegasTom
Board-Stammgast
Beiträge: 943
Registriert: 28.07.2006

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Also etwas wie Mystery Castle köönte sich der Europapark locker leisten. Das ganze ist lange nicht so teuer wie Blue Fire. Ich denke sogar, dass der neue Darkride teurer wird. Mystery Castle ist nichts anderes als ein großer (recht simpel gehaltener und leerer) Turm mit einem Freefalltower darin. Lange kein Vergleich zum Tower of Terror, der exzessiv gethemt und gestaltet ist und mehrere Stockwerke bietet, also praktisch ein Hochhaus darstellt. So etwas wäre natürlich schon ein Traum, genauso wie auch Harry Potter aus Orlando oder Everest.

Ich denke das Konzept des EP muss definitiv auf Ganzjahresöffnung ausgelegt werden, das heißt mehr Attraktionen noch, die bei Wind und Wetter benutzt werden können. Daneben muss der Park sich auf Unterhaltungsangebote konzentrierer, die das recht große Hotelangebot abends aufwerten.

Stephan23
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 140
Registriert: 21.07.2011

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Ich glaube, es wäre an der Zeit Rumänien in den Park mit aufzunehmen.
Hier gibt es einige Möglichkeiten.
Evtl. könnte man ja eine Burg bauen, wo ein Freefall-Tower im höchsten Turm integriert wird - was anderes wäre es doch, wenn man die Achterbahn und den Freefall irgendwie kombinieren könnte...

Thematisierung dürfte natürlich von Dracula, Frankenstein, Drachen, Werwölfen, Vampiren, Hexen, Geistern, Zauberern, Trollen, Spinnen, Fledermäusen, etc. handeln. So richtig ein Bereich im Park mit gruseln das ganze Jahr über.

Achterbahn mit Darkridebereich in der Burg mit schlussendlichen Freefall - das wäre mal eine Innovation.

http://diepresse.com/images/uploads/2/1 ... 191135.jpg

Grundsätzlich sollte das doch möglich sein. Um und in das Schloss /die Burg eine Achterbahn zu bauen. Die Kosten würden hierfür natürlich sehr hoch sein. Nun gut, der Park sollte es sich allerdings leisten können.

Finde außerdem dieses Bild
http://666kb.com/i/b5gakg2adzbwesrd2.jpg
sehr toll. So stelle ich mir die Figuren im Schloss vor...

Bereich sollte hinter Griechenland entstehen, hier sollte auch für eine große Burg viel Platz sein und es ist von den Einwohnern von Rust doch fast am weitesten weg.

Weiß wer, ob das Forum von Mitarbeitern vom EP angeschaut wird?

Oskar
Ehemaliger & Gründer
Beiträge: 3089
Registriert: 31.05.2004
Wohnort: Berlin

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Hey Stephan, die Idee finde ich klasse!
Das Gruselschloss wurde ja schon vielfach diskutiert und ich hoffe stark, dass das eine ernsthafte Erwägung in der Ideenschmiede
des Parks ist! Vielleicht könnte man ja das Schloss "teils teils" bauen, dass es eben wie eine herkömmliche rumänische Burg aussieht,
aber von der anderen Seite dunkel und verflucht aussieht.

Die Figur ist soweit ich weiß aus "Nosferatu" einem der ersten deutschen Gruselfilme (von 1922):
Bild
http://media.tumblr.com/tumblr_lb5shkWYeL1qd1o58.jpg

Das würde bestimmt klasse aussehen, wenn man diese Figur im Dunkel der Burg sehen würde (natürlich mit knarrender Tür).
Ein sehr berühmtes Bild aus dem Film ist der Schatten, der die Treppe hochsteigt (wäre sicher sehr effektiv umsetzbar):

Bild
http://filmdirectors.co/wp-content/uploads/2010/08/nosferatu-shadow.jpg

Ja, ein Gruselbereich wäre klasse!

Ist nur die Frage, wie das die osteuropäischen Mitbürger sehen, wenn alle anderen Länder mehr oder weniger authentisch
umgesetzt wurden, nur Rumänien mit Grusel und Dunkelheit dargestellt wird...!

MfG Oskar
Euroba Bark - eifach symbadisch

Stephan23
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 140
Registriert: 21.07.2011

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Vielen Dank Oskar. Ich werde meinen Vorschlag mal an den EP schicken. Evtl. krieg ich ja eine Rückmeldung... 8)

mokka
EP-Boarder
Beiträge: 107
Registriert: 11.07.2011
Name: Bruno
Wohnort: Bamberg

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Ich habe meine Zweifel, ob diese Darstellung Rumäniens als Ganzjahresgrusel in das Konzept des EP passt. Der EP steht doch eher für Heiterkeit und bringt alle Themenbereiche/Länder sehr sympathisch rüber. Dies wäre dann schon ein Stilbruch der nicht so recht zum EP passt. Mit der familiengerechten Darstellung von Themen ist der EP bisher gut gefahren und sollte das mMn auch nicht ändern.
Aber vielleicht ist es auch zu schaffen, einen Themenbereich "Rumänien" trotzdem kindgerecht zu gestalten? Dann wär ich auch dafür.

Stephan23
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 140
Registriert: 21.07.2011

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Man müsste ja nicht den ganzen Themenbereich Rumänien mit dem Schloss gestalten. Evtl. sollte das Schloss (trotz der Größe) nur 1/4 vom Bereich ausmachen... Da bleibt noch genügend Platz um Rumänien sympatisch zu gestalten.

Ich habs jetzt mal an den EP geschickt. Wirdzu 99 % nichts werden, aber wir sind ja Optimisten :lol: 8) =D>

Orici

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Den Vorschlag finde ich gar nicht so schlecht.
Hab zuerst auch gedacht, ein rumänischer Themenbereich mit Dracula-Schloss ist nix für den Europa-Park. Das passt nicht. Aber Griechenland z.B. besteht ja zur Hälfte auch aus einem mythologischen Teil (Poseidon) und zur anderen Hälfte aus dem griechisch authentischen Fischerdörfchen Mykonos.
Und auch in Island werden wir ab März diese beiden internen Bereiche haben.
Warum also nicht ein rumänischer Themenebereich mit Dracula-Schloss und Indoor-Freefalltower oder Darkride oder Achterbahn, und daneben eben ein rumänisches Dorf oder Stadtteil mit heutigem Stil. Ich weiß zwar nicht, was typisch rumänischer Stil ist ... aber bis vor einem jahr konnte ich mir auch unter isländischer Architektur nichts vorstellen :D

europea
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1160
Registriert: 19.07.2007
Name: Ute
Wohnort: Ulm

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Schön, dass mal wieder ein Vorschlag aus der Ideenkiste gekramt wurde, den schon mehrere Leute exakt in dieser Ausprägung hatten und der schon mehrfach zur Diskussion gestellt war. Mit Verlaub, sehr innovativ war das jetzt nicht. :twisted: In diesem Sinne, ich sehe das Winterloch auf uns zukommen....
Moved to real life.

monar
EP-Boarder
Beiträge: 412
Registriert: 07.01.2010
Name: mona
Wohnort: Südbaden

Beitrag Re: Die nächsten 5 Jahre (2011-2015) Zukunftsvisionen »

Denk Ihr alle eigentlich daran, dass auch sehr viele "ältere Semester" und sehr viele Kinder zu den Besuchern zählen. Die haben mit Achterbahn etc. etc. noch nichts, bzw. nichts mehr im Sinn.
Für die Kinder wurde das Märchenland toll ausgebaut, für mich als über 60 hat sich in den letzten Jahren eigentlich nicht viel getan. Schade.
Vielleicht entwickelt hierzu der EP auch mal Ideen.

Antworten