Neue Achterbahn

Spekulationen, die vielleicht Tatsache werden. Alle Gerüchte über Neuheiten und mehr. Sobald es etwas offizielles zu einem Thema gibt, findet ihr die entsprechende Neuheit im Forum darüber.
Rudi
Board-User
Beiträge: 74
Registriert: 25.09.2017

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Ich häng mich erst auf wenn des Ding steht :lol:
Aber träumen darf man doch :8bahn:

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1602
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Bestellt Patrick da schon eine neue Bahn für den EP?

https://twitter.com/PatrickMarxx/status ... 3975938048

Spyder1983
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 3721
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Ich hätte nichts dagegen. So ein feiner Spinner wäre nicht schlecht.
Könnte aber eventuell auch ein Besuch wegen The Rocking Boat sein.
Aber man kann ja auch beides Kaufen.
Achterbahn im EP und Rocking Boat in Rulantica.
Ich brauche keine Therapie - was mir fehlt ist eine Achterbahn!
________
Meine Counts: 254 / inkl. aller Sonderformen: 306

JoyWidowEP
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 80
Registriert: 01.05.2020
Name: Joy

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Also ich glaube sowieso das die neue Achterbahn vom Fahrsystem eine Weltneuheit wird, so wie bei Arthur.

aigi
Board-User
Beiträge: 21
Registriert: 26.11.2019
Name: Alexander

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Der Post ist vom 10 Juni. Sprich an diesem Tag könnten die Dreharbeiten von Nextparknerds entstanden worden sein.
Außerdem kommen die Piraten von MackRides.
Ich würde hier nicht zu viel rein interpretieren.

KevinCoasterFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 922
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Sein wir mal ein wenig realistisch: der EP hatte die letzten Monate massive Verluste gemacht.

Ich denke es ist viel ernster, als viele denken und ich denke das erste wird sein, dass der EP geplante Investitionen zurückzieht bzw. verschiebt.

Ich denke vor 2022 wird keine Achterbahn gebaut, was heißt vor 2023 wird keine fertig sein.

Und einen extrem spinner hatte man ja beim EP einst abgelehnt (könnte zu heftig sein für einen Famillien Park) und da wir im Plopsa de Panne bald einen haben, der nicht so weit weg ist, halt ich das für ausgeschlossen.

BigDipper wirds auch nicht: da haben wir ja sogar in Plohn einen.

Es wird vermutlich was komplett neues sein von Mack und ich lasse mich gern überraschen.
Was mir ja noch fehlt ist ein Mack eigener Hyper Coaster im Park (Silver Star ist ja B&M), aber spricht wiederum gegen die Aussage "im Herzen des EP" (wo soll da Platz sein für so ein riesiges Ding).
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Zadra(Energylandia); 3. Kärnan (Hansa Park)
Mein Youtube Kanal mit 4K Onrides aus Freizeitparks: Kevin Jay

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 359
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Man muss bedenken - der Park macht zwar jetzt wieder Umsätze, aber in einem anderen Maßstab. Und das nächstes Jahr alles wieder die Rekorde von 2019 erreicht steht noch in den Sternen. Bei Arthur hat man ja gesehen, wie lange sich sowas rauszögern kann. Die Planungen haben mehr als 5 Jahre zuvor begonnen, bis dann endlich mal ein Stein bewegt wurde.
Von daher könnte es nächstes Jahr mit dem Bau losgehen, oder es dann die ersten konkreten Pläne geben.
Es ist wohl ziemlich sicher, dass Mack Rides den Bau übernehmen möchte. Dort wird es in den nächsten Jahren wohl auch eine Auftragsflaute geben. Ob diese nun zum Vorteil vom EP wäre - das kann wohl keiner sicher sagen.

Möglicherweise wird nun erstmal eine Überarbeitung eines bereits existieren Fahrgeschäfts kommen. Diese ist wohl deutlich billiger.

Willyviper
Board-User
Beiträge: 88
Registriert: 16.11.2015

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Skerpla hat geschrieben:
Mi 17. Jun 2020, 11:07

Es ist wohl ziemlich sicher, dass Mack Rides den Bau übernehmen möchte. Dort wird es in den nächsten Jahren wohl auch eine Auftragsflaute geben. Ob diese nun zum Vorteil vom EP wäre - das kann wohl keiner sicher sagen.
Vielleicht ist das gerade ein Beschleuniger. Bevor man vielleicht Leerlauf bei Mack Rides hat wird man eher zu "günstigen" Eigenkosten was in den EP stellt.

Die jetzigen Achterbahnen sind zwar allessamt gut bis sehr gut, aber so ein richtiger Überknaller fehlt mir schon irgendwie. Selbst so eine kleine Mack Bahn wie Operation Enterprise im Moviepark fetzt finde ich irgendwie mehr als Blue Fire.

Gruß
Christian

ThalainTheCat
EP-Boarder
Beiträge: 452
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Meiner Meinung nach wäre am Abenteuersee noch Platz für einen sehr schönen großen Coaster mit Wasserelementen, wenn man auf die African Queen verzichtet (die eh fast niemand mehr fährt) und die Floßfahrt anders routet, so dass ihre Station eher im Bereich der jetzigen African Queen Station oder an der vorspringenden Terrasse des Märchenwalds Platz findet. Die Höhle könnte dann an ihrem Platz bleiben und die Mitte des Parks hätte eine Großattraktion in einem bisher eher vernachlässigten Bereich. Insofern wäre "im Herzen des Parks" durchaus denkbar.

mokka
EP-Boarder
Beiträge: 107
Registriert: 11.07.2011
Name: Bruno
Wohnort: Bamberg

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Die African Queen wird zwar tatsächlich wenig genutzt. Aber ein großer Coaster würde auf dem Abenteuersee vieles kaputt machen. Solche ruhigen Ecken machen den Europapark eigentlich aus und unterscheiden ihn von anderen Parks.

Gurkensalat
Board-User
Beiträge: 68
Registriert: 31.07.2019

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Bitte nicht! Das würde diese wunderbar ruhige, entspannende Gegend des Parks völlig zerstören!

ThalainTheCat
EP-Boarder
Beiträge: 452
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Ich empfinde abgesehen von der Floßfahrt selbst die Gegend absolut nicht als ruhig, zumindestens der Bereich um die Station der Floßfahrt / Spices bis hinter zum Seerestaurant mit dem Picknickbereich und den Tarzan-Toiletten ist doch eigentlich nur ein totaler Durchgangsweg, den man halt entlang muss. Ich habe hier immer das Gefühl, dass hier eigentlich noch etwas hin müsste statt dieser Kreuzung, obwohl sich eine ruhigere Attraktion (z.B. Riesenrad oder eine Fahrt ähnlich Volo da Vinci) sicher besser eignen würde als ein Coaster. Ich wollte auch nur das "Im Herzen des Parks" (das ja O-Ton EP ist) mal interpretieren - das wäre meiner Meinung nach die einzige Stelle, die diesem Begriff genügt und wo man relativ leicht bauen könnte, vor allem weil man auch noch die Ecke um die Erdinger Stube (die so gar nicht nach Portugal passt) eventuell für den Wartebereich mitverwenden könnte.

Gurkensalat
Board-User
Beiträge: 68
Registriert: 31.07.2019

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Ich bummele gern da am See entlang, vermeide aber auch nach Möglichkeit zu volle Tage. Wenn ich mir da kreischende Menschen über mir in der Luft vorstelle, nein danke. Man kann die Angabe "in der Mitte des Parks" auch so interpretieren, dass damit das Gelände hinter Griechenland gemeint ist. Das liegt im Bezug auf die Längsachse des Parks durchaus in der Mitte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Macks wirklich eine große Achterbahn irgendwo in den bereits vorhandenen, fertig gestalteten Bereichen reinquetschen wollen.

frank87
EP-Boarder
Beiträge: 125
Registriert: 28.07.2013
Wohnort: BW

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Ich wünsche mir dass es ein Dive Coaster wird.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1674
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Vielleicht eine Mack-Version davon, aber einen B&M-Diver kann ich mir nur schwer vorstellen, schon alleine wegen der Schulterbügel - oder gibt es für Dive Coaster auch diese Westen? Ich halte es für unwahrscheinlich, dass man (nachdem man ja mit blue fire eine Bahn hat, die zeigt, wie gut man auf enge Schulterbügel verzichten kann) - dann eine Bahn mit ebenjenen baut. Oder wie seht ihr das? 🤔

Mir würde ja immernoch ein Mack Inverter freuen, mit Inversionen, drückenden Helices. Ob das realistischer ist, sei mal dahingestellt, aber bei Arthur denke ich mir immer wieder, wie schön eine weitere "Action-Variante" im Park doch wäre (nicht falsch verstehen, Arthur finde ich klasse!). 🙂 Vielleicht entwickelt ja Mack mal etwas in der Richtung.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba 5. Piraten in Batavia

"Feuert nach Belieben! Nachladen und erneut feuern!"

Ramius
EP-Boarder
Beiträge: 315
Registriert: 26.07.2008

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Die nächste Achterbahn kommt von Mack-Rides.

Arthur ist immer wieder schön, aber leider zu kurz. Wenn man sich dazu noch die Spezifikationen der Bahn sich ansieht und sich dann überlegt was alles damit möglich wäre, so ist es mal wieder schade, dass man so wenig davon in Rust herausholt (wie auch bei der Bobbahn, Alpenexpress, Wildwasserbahn, etc.)

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 359
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Die Frage ist, in wieweit man das bei Arthur gesammelte Wissen darauf übertragen kann. Immerhin ist Arthur deutlich näher am Powered Coaster dran, als z.B. Blue Fire.
Die Anlage war hauptsächlich wegen der vielen Technik so teuer, auf die man getrost verzichten kann. Niemand braucht einen Extreme Inverted Powered Coaster, ein günstiger Lifthill würde es hier auch tun. Dann ist die Frage, ob das Schienenprofil und die Zugkonstruktion für hohe Kräfte und Inversionen geeignet ist.
Ein Produkt wie die Black Mamba wäre aber genau das, was im EP noch fehlt. Ob Mack diese Installation vornimmt, ist die andere Frage. Von daher ist es so ungewiss, was als nächstes kommt. Eine Blue Fire 2.0 wäre für Mack Rides eher untypisch.

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 834
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Ramius hat geschrieben:
Fr 28. Aug 2020, 11:42
Arthur ist immer wieder schön, aber leider zu kurz. Wenn man sich dazu noch die Spezifikationen der Bahn sich ansieht und sich dann überlegt was alles damit möglich wäre, so ist es mal wieder schade, dass man so wenig davon in Rust herausholt (wie auch bei der Bobbahn, Alpenexpress, Wildwasserbahn, etc.)
Der Fluch der frühen Anschaffung. Wildwasserbahn und Alpenexpress waren zur Entstehungszeit absolut auf der Höhe der Zeit, am ehesten sehe ich da noch die Bobbahn vergleichbar, auch da wurde etwas in der Form zum ersten Mal ausprobiert. Aber ohne Bobbahn und Arthur gäbe es wohl anderswo keine besseren Varianten davon - wobei mich bei Arthur weniger das Fahrsystem und Streckenverlauf stören als das drumherum, da sind die Dragon Gliders auf einem komplett anderen Niveau.

ThalainTheCat
EP-Boarder
Beiträge: 452
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Abgesehen von so ein paar Kleinigkeiten (der eine oder andere fehlende Hintergrund und so Sachen wie die zwei halben Minimoys) finde ich Arthur eigentlich sehr schön - es ist halt ein gewisser Stil und eben das, was herauskommt wenn man einen gezeichneten Film in Animatronics umsetzt. Das bleibt natürlich immer comichaft, weil eben die Vorlage schon so ist.

Bezüglich des neuen Coasters - also powered wäre jetzt nicht so mein Ding und Spinning muss auch nicht sein. Dive Coaster... ich mag zwar den Drop, aber die meisten dieser Bauart vergessen dann immer den Rest des Layouts (siehe Baron 1898 - aus der Höhe und dem Tempo hätte man mehr machen können als zwei durchschnittliche Inversions, einen Hügel und eine Helix) und wenn man nicht erste Reihe fährt fehlt gleich was. Da hab ich lieber einen Drop Tower mit Neigesitzen und den Coaster separat.

Was ich gerne mal sehen würde ist was Mack im Bereich Hybrid (in Zusammenarbeit mit RMC oder GCI) hinbekommt. An Operation Enterprise und anderen modernen Macks sieht man, was die an Layoutdetails können, da glaube ich könnte ein Weltklasse-Hybrid draus werden.

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 359
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Neue Achterbahn »

Ich hab mir heute nochmal genau angesehen, welche Achterbahntypen bereits existieren und was an Thematisierung möglich wäre.
Interted haben wir jetzt schon, warum gehen wir also nicht einfach mal neben das Gleis?

Ein Wing Coaster von Mack wäre ein Traum!
Könnte man schön in den möglichen Themenbereich Rumänien integrieren, die Züge sind dann als Fledermaus gestaltet und fliegen durch das Schloss.
Eine Drehweiche wurde ja meines Wissens nach angedeutet, hier könnte man zwei verschiedene kurze Abschnitte an einer Stelle integrieren.

Man darf ja noch träumen.

Antworten