Rulantica-Eintritt knapp unter 40 Euro geplant

Hier könnt ihr über die neusten Gerüchte vom neuen Wasserpark Rulantica diskutieren.
jens27
Board Moderator
Beiträge: 775
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Rulantica-Eintritt knapp unter 40 Euro geplant » Mo 7. Jan 2019, 19:41

Der voraussichtliche Eintrittspreis für Rulantica wird konkreter. Was meint ihr dazu im Vergleich zu anderen großen Spaßbädern?

"... Spaß knapp unter 40 Euro ..."


Quelle: FAZ - http://edition.faz.net/faz-edition/unte ... nvSZe5XkDs

Rudi
Board-User
Beiträge: 74
Registriert: 25.09.2017

Beitrag Re: Rulantica-Eintritt knapp unter 40 Euro geplant » Mo 7. Jan 2019, 20:09

Erding verlangt 34 Euro zzgl 4 Euro an Sa, So und Feiertagen. Ohne Sauna. Also ganz normaler Preis in der Kategorie.

jens27
Board Moderator
Beiträge: 775
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Rulantica-Eintritt knapp unter 40 Euro geplant » Do 7. Mär 2019, 20:41

Festgelegte Eintrittspreise für Rulantica und weitere Informationen sind nun offiziell hier zu finden: https://www.europapark.de/de/rulantica/ ... wasserwelt

sascha.berger.50
EP-Boarder
Beiträge: 225
Registriert: 02.06.2015

Beitrag Re: Rulantica-Eintritt knapp unter 40 Euro geplant » Fr 8. Mär 2019, 07:11

Interpretiere ich das richtig? Tickets gibt es nur online zu kaufen? Das wird für lange Gesichter am Eingang sorgen, denke nicht das jeder Besucher diese Info auch mitbekommt.

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4275
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Rulantica-Eintritt knapp unter 40 Euro geplant » Fr 8. Mär 2019, 08:57

Diese Info gab es aber doch glaube ich schon damals. Es dürfen ja nur eine bestimmte Anzahl an Personen in die Halle rein. Deshalb werden Tickets nur im Netz verkauft. Falls aber noch Tickets übrig sein sollten, so werden diese wohl noch vor Ort verkauft.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 642
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Rulantica-Eintritt knapp unter 40 Euro geplant » Fr 8. Mär 2019, 10:17

"Je nach Verfügbarkeit sind an der Tageskasse Tickets gegen einen Aufpreis erhältlich."

Meint: Wenn der Wasserpark nicht ausgebucht ist für den Tag gibt es Karten an der Kasse. Das entspricht genau der Realität wie es überall sonst ist wo taggebundene Eintrittskarten verkauft werden - im Kino (oder auch den Horror Nights) sind je nach Verfügbarkeit auch Tickets an der Tageskasse erhältlich, eben solang die Vorstellung nicht vorher ausverkauft wurde. Günstigere Onlinepreise im Vorverkauf sind üblich in vielen Freizeitparks (oder auch bei Konzerten), das ist nichts neues.

Ungewöhnlich ist hier nur die Formulierung, man hat wohl große Sorge davor Leute an der Kasse wegschicken zu müssen.

rollercoasterjunky
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 268
Registriert: 08.07.2008
Name: Dorothee
Wohnort: Bretten

Beitrag Re: Rulantica-Eintritt knapp unter 40 Euro geplant » Fr 8. Mär 2019, 12:09

Interessant finde ich vor allem, dass es anscheinend nur Tagestickets gibt. Ich hatte auf jeden Fall damit gerechnet, dass es auch stundenweise Tickets geben wird. So wie es ja bei vielen Thermalbädern auch üblich ist.
Akutell in der Babypause, aber bald starten wir mit Mini wieder durch :smt049

Rudi
Board-User
Beiträge: 74
Registriert: 25.09.2017

Beitrag Re: Rulantica-Eintritt knapp unter 40 Euro geplant » Fr 8. Mär 2019, 13:17

Man kann halt ein eingeführtes Bad nicht mit Rulantica vergleichen. Ich will ja den Tag nicht vor dem Abend loben und auch die Macks nicht als die Macher schlechtin darstellen, aber das was da entsteht wird einschlagen wie eine Bombe und das wissen die. Und da habens schon so ganz leicht Angst davor wie Sven schon schreibt.

Das wird die erste Zeit jeden Tag voll sein. Normal zahlt man dann bei diesen Tarifen halt etwas nach beim rausgehen wenn man überzieht (in erding z.B. je 30 Minuten 1,50 €). Aber überziehen wäre nicht möglich (Brandschutz etc.) wenn zur nächsten Schicht schon wieder 1000 Leute draußen stehen. Wenn man dann mal weiß wie es läuft kann man ja immernoch das Tarifmodell ändern.

Das mit den Onlinetickets ist eine sehr gute Lösung. Aber eigentlich sollte man schon erwarten können, dass die Leute sich etwas informieren. Die Besucher müssen sich ja auch über den Eröffnungstermin und die Öffnungszeiten informieren. Wer fährt denn Spontan mal um 13 Uhr da hin auf gut Glück? Die Leute die es wirklich nicht mitbekommen haben können ja dann in den EP gehen.

Antworten