Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica

Hier könnt ihr über die neusten Gerüchte vom neuen Wasserpark Rulantica diskutieren.
Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1864
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Mi 30. Okt 2019, 07:40

In knapp einem Monat öffnet ja nun Rulantica.
Was würdet Ihr sagen? Wird es genau so erfolgreich und ein Dauerbrenner wie der Europa-Park?

Ich hab mir mal einige Gedanken dazu gemacht. Ich hab jetzt natürlich noch keine genaue Vorstellung welches Ausmaß das Bad erreicht.
Allerdings bin ich auch ein absoluter Laie bei Erlebnisbädern, ich kenne mich nicht aus was andere hier verlangen und habe wenig Vergleiche.
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, das ich in einem solchen Bad nach 3-4 Stunden immer genug hatte.

Den Eintritt von 38,50€ find ich schon ziemlich hoch, hab in den sozialen Medien auch schon sehr viele Beiträge gelesen, das viele Leute
dem Wasserpark deswegen keinen Besuch abstatten werden. Zumal auch der Parkplatz auch noch 7€ kostet und die Parkplatz-Option der EP-Jahreskarte dafür auch nicht zählt.
Das es auch keine Kombitickets für den Park und den Wasserpark gibt und das die Mitnahme von eigenen Essen und Getränken verboten ist, könnte natürlich den Unmut vieler potenzieller Besucher auf sich ziehen.

Der EP wird, denke ich, auf jeden Fall etwas hochkarätiges auf die Beine stellen und ich werde das Geld sicher einmal investieren um mir das ganze anzuschauen.
Dennoch rechne ich jetzt schon damit das es vorerst bei einmal bleiben wird.
Ich denke es wird am Anfang auf jeden Fall immer ziemlich gut besucht sein, aber ich frage mich ob man das bei einem Wasserpark das aufrecht erhalten kann.
Ich hab nun auch schon oft gehört: "ich fahre doch keine X km, für ein Schwimmbad".

Was glaubt Ihr?
Alles wird gut...

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4275
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Mi 30. Okt 2019, 08:49

Schöne Idee, dass mal so in Frage zu stellen.

Ich bin auf jedenfall voll deiner Meinung. So werden wir es wohl auch Handhaben, Rulantica einmal zum Testen mal zu besuchen. Solange es jedoch keine Kombitickets gibt, wird es wohl auch erstmal dabei bleiben. Danach ist sowieso die Frage, ob sich der Aufpreis denn für einen lohnt für z.B. eine Kombi-Clubkarte oder ob es eines Tages Rabatte für Clubkartenbesitzer geben wird. Alles fraglich.

Dennoch bin ich stand jetzt der Meinung, dass Rulantica für die nächsten Jahre definitv auf hohe Besucherzahlen kommen wird. Dennoch denke ich auch, dass Rulantica keinen spürbaren Einfluss auf die Besuchermassen des Parkes haben werden.

Man wird sehen wie es sich entwickelt. Auch bei Rulantica ist ja mit vielen Neuheiten in den nächsten Jahren zu rechnen, was wohl auch den einen oder anderen zum wiederholen anregen dürfte.

Damals hat vom vom Europa-Park auch gesagt, dass das nichts wird. Wie die Geschichte nun ausging sieht wohl nun jeder.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

KevinEPFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 680
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Mi 30. Okt 2019, 09:06

Christoph hat geschrieben:
Mi 30. Okt 2019, 07:40
IIch hab nun auch schon oft gehört: "ich fahre doch keine X km, für ein Schwimmbad".
Du mußt Dir nur mal die erfolgreichen Bäder wie die Therme Erding ansehen.

Die ist eigentlich immer voll und es fahren viele Leute von weiter her extra dort hin. Ok es ist auch das große Einzugsgebiet um eine Millionenmetropole (München).

Warum ist beispielsweise Erding so erfolgreich: weil sie breit aufgestellt sind. Damit meine ich ewig viele Rutschen, mittlerweile auch im Außenbereich (Sommmer) und die größte Saunenlandschaft der Welt (das ist schon krass und als Saunagänger ein Paradies) und natürlich einen großen Schwimmbereich, sehr gute Gastronomie (auch breit aufgestellt), sehr viele Wellnessangebote, Wellenbad etc.

Und Erding macht es eigentlich wie der EP: immer mal was neues. So gibts dort eine VR Wasserrutsche mittlerweile.

Wenn Rulantica erfolgreich werden soll, müssen sie dassselbe machen, wie im EP und wie Erding: erweitern, ausbauen verbessern.

Ich denke ohne eine richtige Saunenlandschaft haben sie viele potentielle Kunden nicht und das wäre schon notwendig für viele neue Gäste.

Aber bei einem bin ich mir sicher, was Rulantica hat, was Erding nicht hat: eine super Themenwelt und ich denke das könnte schon reizvoll sein dort öfters zu sein.

Ich bin schon so 2-3 mal in Wasserparks, aber bin lieber in Freizeitparks. Dennoch werde ich Rulantica sicher im Winter einen Besuch abstatten.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Kärnan(Hansa Park); 3. Hyperion (Energylandia)
Jahres-/Saisonkarten 2019: Moviepark,Merlin(P),PlopsaGold,HansaPark,DisneyParis,Plohn,Tripsdrill,SkylinePark,EP

Rudi
Board-User
Beiträge: 74
Registriert: 25.09.2017

Beitrag Re: Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Mi 30. Okt 2019, 09:31

Ich glaub auch das schlägt ein wie eine Bombe. Und es wird Erding schon Konkurrenz machen denke ich. Wie Kevin sagt, da fahren die Leute wirklich weit.

Bezüglich der Parkgebühren: Theoretisch kann man mit seiner Club-Karte doch auf dem EP-Parkplatz parken und den Shuttle nutzen. Zur Not mit dem EP-Express zu den Hotels fahren wenn der nur dort abfährt.

//Edit
Und das sage ich, der nicht vor hat Rulantica zu besuchen, noch nie in Erding war (OK, ich hab mal einen Gutschein besorgt und war schonmal im Kassenbereich), der das letzte Mal überhaupt im "Spaßbad" war bevor das Trimini in Kochel gebrannt hat, das war also vor 2002. Zu der Zeit war ich auch einmal im Alpamare und das fand ich auch nicht wirklich geil. Ist einfach nicht meine Welt.

Janekrich
Board-User
Beiträge: 79
Registriert: 17.07.2010

Beitrag Re: Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Mi 30. Okt 2019, 14:04

Ich persönliche sehe die Stärke von Rulantica auch in der Thematisierung und dem vielfältigen und auch guten Rutschenangebot. In Erding setzt man ja fast nur auf Quantität statt auf Qualität - wirkliche gute und große Rutschenanlagen gibt es bisher nur an wenigen Stellen in Deutschland - und alle ein gutes Stück von Rust entfernt (Aquamagis Plettenberg, Miramar Weinheim, Kristall Palm Beach Stein)

Ich glaube auch, das die Eröffnung von Rulantica für das Badeparadies Schwarzwald (ebenfalls ein Wund-Bad) deutlich spürbar sein wird.

Willyviper
Board-User
Beiträge: 48
Registriert: 16.11.2015

Beitrag Re: Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Mi 30. Okt 2019, 18:18

Das es auch keine Kombitickets für den Park und den Wasserpark gibt und das die Mitnahme von eigenen Essen und Getränken verboten ist, könnte natürlich den Unmut vieler potenzieller Besucher auf sich ziehen.
Mitnahme von Essen und Trinken verboten? Das wäre für mich ein Grund nicht hinzugehen. Kenne kein Schwimmbad bei dem das nicht erlaubt ist, nichts konsumieren in bestimmten Bereichen ja, aber generell?

Gruß
Christian

Rudi
Board-User
Beiträge: 74
Registriert: 25.09.2017

Beitrag Re: Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Mi 30. Okt 2019, 18:39

"Aus hygienischen Gründen ist das Mitbringen von Speisen nicht gestattet. Aus Sicherheitsgründen dürfen keinerlei Glasbehälter wie z. B. Flaschen mitgebracht werden."
Du darfst also etwas zu trinken mitnehmen. Nur keine Glasflaschen.

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 564
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Fr 1. Nov 2019, 19:58

Kenne mich mit Spaßbädern nicht aus. Bei dem Preis werde ich es mir anschauen. Aber auch vermutlich nur ein einziges Mal. 40 € ist mir das nicht wert. Vor allem weil ich ~500 km Anreise habe. Da gehe ich lieber in den Park. Denn ich muss mich mich ja zwischen dem Park und Rulantica entscheiden. Meiner Meinung nach sollte der Park Kombi-Angebote anbieten, damit beides nicht in Form von "unkombinierbaren" Alternativen nebenher läuft zwischen denen man sich entscheiden muss. Auch wenn man beides sicherlich nicht an einem Tag besuchen wird.


Ich bin gespannt wohin sich der Preis entwickelt, wenn die nächste Ausbaustufe fertig ist. 40 € sind für mich persönlich schon am Limit.

Rudi
Board-User
Beiträge: 74
Registriert: 25.09.2017

Beitrag Re: Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Sa 2. Nov 2019, 07:46

Der EP könnte halt ein komplett neues Publikum anlocken.
Ich habe einen guten Freund den ich schon oft in den Park eingeladen habe, der mag nicht. Das ist nichts was ihn anspricht sagt er. Aber der ist doch öfter mal in der Therme Erding.

jens27
Board Moderator
Beiträge: 775
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Eure Erfolgs-Prognose für Rulantica » Sa 2. Nov 2019, 14:46

Ich halte auf jeden Fall einen Wellness-Bereich ähnlich wie in der Therme Erding für sinnvoll. Achterbahnen und Wellness passen zumindest für mich auch optimal zusammen. Ein bis zwei Tage Europa-Park und ein bis zwei Tage Rulantica mit toller Sauna-Landschaft wären einfach genial. Und das skandinavische Thema passt dazu auch super.
Und wie Rudi schon sagt, können dadurch nochmal ganz neue Kundengruppen erschlossen werden. Und Wellness-Gäste geben tendenziell ordentlich Geld in einer Therme auch für Gastronomie und Co. aus.

Antworten