Orlando

Alles ├╝ber das Phantasialand, HeidePark, HolidayPark, MoviePark... und Kirmes
Julianne
Board-User
Beitr├Ąge: 26
Registriert: 22.08.2012
Name: Michaela

Beitrag Orlando » Di 25. Jun 2019, 16:05

Da wir dieses Jahr hinfahren eine Frage, welchen Wasserpark w├╝rdet ihr unbedingt empfehlen, welcher ist der beste? Ansonsten sind Universal und Island of Adventures geplant. Disney Magic Kingdom evtl. aber da wei├č ich nicht ob das nicht eher was f├╝r Kinder ist. Was muss man unbedingt gesehen haben?

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beitr├Ąge: 4183
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Orlando » Di 25. Jun 2019, 22:19

Hallo,

├╝ber die Wasser Parks kann ich leider nicht viel erz├Ąhlen. Sehr wohl jedoch ├╝ber die anderen beiden Parks von Universal. Diese sind wirklich sehr zu empfehlen und man sollte f├╝r jeden mindestens je einen Tag einplanen, besser sogar insgesamt drei Tage und dann mit Hopper-Option.

Disney kann man sich wirklich schenken. Es ist zwar immer der Park, der in aller Munde ist, jedoch waren wir total entt├Ąuscht vom Magic Kingdom. Was wir aber auch noch empfehlen k├Ânnen ist Disney Epcot. Das ist der einzige gute Disneypark. Auch einer meiner top Favoriten.

Edit: Was mir zu Disney noch einf├Ąllt: M├Âchtet ihr wirklich in einen Disney Park gehen, dann empfehle ich euch mal einen Urlaub im Disneyland in Paris. Ist im Endeffekt das selbe, kostet weitaus weniger und ist m.M.n. viel moderner und hat sch├Ânere Shows. Gerade die Show Abends vorm Schloss ist im Disneyland Paris viel sch├Âner gemacht.
Ruhe in Frieden. Luna (16) ­čÉł

ChaKa LaKa
Board-User
Beitr├Ąge: 12
Registriert: 12.10.2013
Name: Thomas
Wohnort: N├╝rnberg

Beitrag Re: Orlando » Mi 26. Jun 2019, 02:43

Das mit den Disneyparks ist wohl geschmackssache. Ich finde alle vier Disney-Parks sehr gelungen, insbesondere hinsichtlich der Thematisierung. Ich w├╝rde auch nicht sagen, dass Magic Kingdom nur etwas f├╝r Kinder/Familien ist. Es gibt nur wenige Attraktionen, die speziell auf kleinere Kinder ausgerichtet sind. Ansonsten gibt es diverse Darkrides, beispielsweise (meiner Meinung nach) hochwertigere Versionen von Piraten in Batavia oder dem Geisterschloss im EP, sowie einige Achterbahnen, wobei diese bei der Intensit├Ąt eher auf dem Niveau vom CanCan Coaster oder Matterhorn-Blitz sind. Die Thematisierung und Umsetzung der Attraktionen ist nicht "kindlicher" als bei den meisten Europapark-Attraktionen. Wenn man allerdings ├╝berhaupt nichts mit Disneyfilmen anfangen kann, ist es wahrscheinlich nicht das Geld wert. Au├čerdem ist bei Disney alles nochmal etwas voller und teurer als bei Universal, wobei sich das nicht viel nimmt.

Die Universal-Parks sind nat├╝rlich auch top und haben gerade bei Attraktionen mit hohem Thrillfaktor die Nase vorne. Ich w├╝rde auch sagen, dass man da mehrere Tage einplanen sollte, zusammen sind die beiden Park fl├Ąchenm├Ą├čig ganz sch├Ân gro├č und je nachdem, wann du dort bist, wird man schon allein wegen der Wartezeiten an den Hauptattraktionen trotz sehr langer ├ľffnungszeiten kaum rumkommen (gilt auch f├╝r die Disney-Parks).

Von den Wasserparks habe ich bei meinem letzten Orlando-Urlaub nur Aquatica besucht, der direkt neben Sea World liegt. Hat ein paar lustige Attraktionen, wobei auch hier die Warteschlangen teilweise etwas lang waren. Was wirklich au├čergew├Âhnliches gab es eigentlich nicht, von daher kein Must-have.

Falls sich nichts ge├Ąndert hat, gibt es auch Kombi-Tickets, bei denen neben Universal auch noch SeaWorld, Busch Gardens Tampa und das oben genannte Aquatica dabei sind.

Busch Gardens ist im Prinzip Tierpark mit diversen Achterbahnen. Also vielleicht ganz interessant, falls du gerne Achterbahn f├Ąhrst. Bei der Thematisierung nat├╝rlich nicht ansatzweise auf dem Niveau von Disney/Universal und auch etwas abgelegen im Vergleich zu den anderen Parks. Die Wartezeiten sind daf├╝r bei den meisten Attraktionen deutlich k├╝rzer.

SeaWorld ist in erster Linie ein (ziemlich gro├čer) Wasserzoo, hat aber ebenfalls ein paar Fahrattraktionen, darunter drei Achterbahnen, bei denen ich zumindest damals quasi v├Âllig ohne Wartezeit fahren konnte. Hier ist Manta hervorzuheben, die vom Typ her dem kommenden F.L.Y.-Coaster im Phantasialand entspricht.

Abseits von Freizeitparks w├Ąre noch das Kennedy Space Center eine ├ťberlegung wert.

Ulf01
Board-User
Beitr├Ąge: 36
Registriert: 30.06.2015

Beitrag Re: Orlando » Do 27. Jun 2019, 08:12

Wir waren auch Aquatica und Blizzard Beach.
Meinen Damen hat Aquatica gefallen, mir eher nicht so weil das direkt neben der Strasse ist.
Vom Blizzard Beach war ich sehr begeistert. Fand ich sch├Ân gemacht.

PiB-Pirat
Benutzeravatar
Board-User
Beitr├Ąge: 18
Registriert: 06.08.2018
Name: Sebastian

Beitrag Re: Orlando » Do 27. Jun 2019, 21:23

Mir pers├Ânlich haben die Disney Parks um Welten besser gefallen als die Universal Parks. Das mag einerseits daran liegen das ich generell ein Disneyfan bin, aber auch das es dort eben mehr Attraktionen f├╝r die Familie und somit f├╝r die breitere Besuchermasse ist.

Ich zum Beispiel kann leider keine Flugsimulatoren fahren und da in den Universal Studios gef├╝hlt jede zweite Attraktionen irgendwas mit einem Flugsimulator oder ├Ąhnlichem zu tun hat, hatte ich nicht so viele Attraktionen zum fahren.

Mein Favorit ist hier Animal Kingdom. Wundersch├Ân in die Natur eingebettet und mit Expediton Everest eine Top Achterbahn.

An Wasserparks besuchte ich nur den Typoon Lagoon. Diesen kann ich mit gutem gewissen Empfehlen. Mein pers├Ânliches Highlight ist das Tsunamibecken =P~

Antworten