Legoland Deutschland, Günzburg

Alles über das Phantasialand, HeidePark, HolidayPark, MoviePark... und Kirmes
Icke1989
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 149
Registriert: 12.12.2012
Name: Fabian

Beitrag Legoland Deutschland, Günzburg »

Ich hatte noch keinen Thread über das Legoland Deutschland gefunden, wollte euch allerdings einen Beitrag von ZDF zoom mit dem Thema "Wo der Spaß aufhört" nicht vorenthalten. Es ist natürlich ein kritischer Beitrag und er handelt nicht von Fahrgeschäften, sondern vom Umgang mit den Angestellten und deren Bezahlung. Leider habe ich das Gefühl, dass die Unternehmen die dahinter stehen aber nichts an der Situation optimieren werden.

Naja, schaut bei Interesse einfach selbst.

http://www.podcast.de/episode/245559671 ... Wo+der+Spaß+aufhört/
„Wir sollten bestrebt sein, diese Gefahr ein für alle Mal aus der Welt zu schaffen, selbst wenn wir keine Hoffnung haben, dass es gelingt.“

(Gandalf) J.R.R. Tolkien

EP-Stammgast

Beitrag Re: Legoland Deutschland, Günzburg »

Wirklich unglaublich wie die Mitarbeiter ausgebeutet werden! :? [-X :shock:
Im Legoland verdient man 8,50€ *****

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 761
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Legoland Deutschland, Günzburg »

8,50 für ungelernte Kräfte? Da dürfte in manch anderem Freizeitpark in Deutschland Neid bei den dortigen Angestellten aufkommen.

KevinEPFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 829
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Legoland Deutschland, Günzburg »

Also das Legoland Günzburg ist quasi vor meiner Haustüre.

Über die Bedingungen kann ich nur sagen: es ist eine Schande, wie die Mitarbeiter ausgebeutet werden.

Ich kann mal bei Gelegenheit ausführlicher über das Legoland berichten.

Kurzfassung:
-Eintrittspreis eher höheres Level (ich glaub knapp unter EP Niveau), aber Jahreskarte (nur 1,5 Eintritte kostet die!) bekommt man nachgeschmissen
-generell ein Park, der vor allem für Kinder interessant ist, es gibt nur wenige Fahrgeschäfte, die was für Erwachsene ist
-die nachgebaute Legolandschaft ist absolut genial und gigantisch. Alleine schon das muß man sich eigentlich ansehen. Kennt man das aber, ist es eher uninteressant öfters hinzugehen
-als Erwachsener ist man normal nach 3 STunden alles gefahren, was interessant ist (siehe Punkt 2)
-Kinder haben aber definitiv ihren Spaß, denn es gibt eine Menge tolle Sachen, die sie machen können

Ich war schon 2 Jahre nimmer dort und aufgrund des Berichts, hab ich auch keine Lust da so schnell wieder hinzugehen.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Kärnan(Hansa Park); 3. Hyperion (Energylandia)
Jahres-/Saisonkarten 2020: Moviepark(G),Merlin(P),PlopsaGold,DisneyParis,Tripsdrill,SkylinePark, Plohn

Alyson
Neu an Board
Beiträge: 8
Registriert: 30.10.2014

Beitrag Re: Legoland Deutschland, Günzburg »

Ich verstehe die Entrüstung über die Bezahlung nicht, denn wer hier schimpft, meckert später dass der Park so wahnsinnig teuer geworden ist.

Natürlich wäre ein Stundenlohn von 20€ für die Angestellten wünschenswert, dies würde dann aber dazu führen dass der Eintritt 50-60€ kosten würde und dass Essen/Trinken noch teurer werden würde. Für ein Schnitzel mit Pommes möchte man im Restaurant nicht mehr als 15€ bezahlen, OK - das macht der Wirt passend; dafür muss der Koch der 50-60h/Woche arbeitet zur ARGE um aufzustocken weil der Lohn nicht ausreicht. Auch der Friseur-Besuch darf nicht viel kosten. Dass der angestellte Friseur aber ohne Trinkgeld nicht über die Runden kommt interessiert bei dieser Diskussion niemanden...

Die Bezahlung ist im Dienstleistungsbereich in Deutschland allgemein auf unterstem Level. Meiner Meinung nach ist es egal ob man Legoland, Holiday Park, Tripsdrill, Europapark oder Amazon betrachtet. Es schaut überall identisch schlecht für die Angestellten aus.

Wir waren 3 Jahre hintereinander mit Jahreskarten im Legoland und ich war noch nie in 3h durch (mit Kindern). Natürlich darf man Legoland nicht mit dem Europapark und den High-Speed-Attraktionen wie Blue Fire, etc. vergleichen. Die Zielgruppe liegt eher bei den 8-13 jährigen.

KevinEPFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 829
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Legoland Deutschland, Günzburg »

Alyson hat geschrieben:Wir waren 3 Jahre hintereinander mit Jahreskarten im Legoland und ich war noch nie in 3h durch (mit Kindern)


Ich hatte die Betonung ja auch auf Erwachsene gelegt mit den 3 Stunden. Wenn man keine Kinder dabei hat, schafft man es locker in 3 Stunden. Oder was fällt Dir ein, was man als Erwachsener alles machen müsste, um einen ganzen Tag zu füllen?
Also ich bin oft erst nachmittags hin und bin dann vor Parkschluss raus und hatte sogar noch Abend gegessen.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Kärnan(Hansa Park); 3. Hyperion (Energylandia)
Jahres-/Saisonkarten 2020: Moviepark(G),Merlin(P),PlopsaGold,DisneyParis,Tripsdrill,SkylinePark, Plohn

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1419
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Legoland Deutschland, Günzburg »

Ich war bisher nur einmal im Legoland Deutschland, das war 2003. Leider hatten wir das Pech, dass die Wildwasserbahn kaputt war. Der Park war erst gut ein Jahr alt, die kleine Drachenjagd und die Bionicle Power Builder gab es glaube ich noch nicht.

Highlight für uns war damals der Feuerdrache - ein schöner Zierer-Coaster (soweit mich die Erinnerung nicht trübt) mit Darkride-Part. Wir saßen hinten und waren echt überrascht, als plötzlich der kleine Drop heraus aus dem Gebäude kam. 😃 Auch der First Drop kam uns damals rasant vor.

Ansonsten gab es noch die Maus (die aber wenn ich mir die aktuellen Videos angucke, bei den Kurven totgebremst wird?), ein lustiges Wasserkarussell und natürlich die Miniatur-Landschaft. In einer Reportage konnte man das Splash Battle sehen. Sah richtig klasse aus. Vielleicht muss ich da doch mal wieder hin.

Wie sind Eure (aktuellen) Erfahrungen mit dem Legoland?
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

Willkommen daheim, Piraten in Batavia. 🙂

Antworten