Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus

Hierher werden alle Themen von der Neuheiten 200x Kategorie verschoben. So bleiben die Themen erhalten und in der Neuheiten Kategorie ist Platz für das nächste Jahr.
Hinweis zum Erstellen eines Beitrags:
Das Antworten in diesem Forum ist nicht möglich. Wenn du möchtest, dass ein Thema wieder aus dem Archiv geholt wird, dann wende dich bitte an einen Moderator per PN. Vielen Dank.

Pegasus

Nummer auf dem Parkplan: GR10
Typ: Attraktion
Eröffnet seit: 2006
Themenbereich: Griechenland
Kapazität: 1000 Personen pro Stunde
Geschwindigkeit: 60 km/h
Geschwindigkeit im Ø: 11,82 km/h
Anzahl der Züge: 2
Personen pro Zug: 18
Streckenlänge: 430 m
Maximale Höhe: 13 m
Hersteller: Mack Rides
Mindestalter: 4 Jahre
Mindestgröße: 100 m
Lagerung des Rucksacks während der Fahrt: Zwischen den Beinen
Was ist das? Pegasus ist eine Kinderachterbahn, in der auch Erwachsene ihren Spaß haben können.

Pegasus

Klicke auf das Bild, um dieses zu vergrößern.



Weitere Informationen ansehen

Quelle einiger Fakten: Europapark.de und EPFANS.info


Europa-Park 87
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 241
Registriert: 18.02.2011
Name: Michael

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Für mich sieht es so aus, dass VR (egal an welcher Bahn) nur dafür da ist die Wartezeiten künstlich zu erhöhen, um damit mehr "platz" im Park zu schaffen.

Man nehme Pegasus: an starken / vollen Tagen waren die Wartezeiten schon immer hoch. Durch VR fallen 8 Plätze weg => Wartezeit für "normal Fahrer" steigt. Zusätzlich stehen die Personen die VR fahren wollen an => sind insgesamt mehr Personen bei Pegasus im Wartebereich "untergebracht" => im Park mehr platz für Gäste.

Man will ja wieder einen neuen Besucherrekord...
Wasser ist nur schlimm wenn es von oben kommt ;)

Icke1989
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 149
Registriert: 12.12.2012
Name: Fabian

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Ich gebe euch recht damit, dass es für alle die ohne VR fahren wollen (insbesondere Kinder) ein Rückschritt sein könnte, da für sie die Wartezeiten an zwei tollen Kinderattraktionen wahrscheinlich länger werden. Ich kann jedoch nicht allem zustimmen was hier geschrieben wird. Z.B. sehe ich es nicht so, dass bei Pegasus 8 Plätze wegfallen. Sie stehen eben für eine andere Zielgruppe zur Verfügung. Man kann ja mal versuchen sich in die Entscheider zu versetzen. Was würdet ihr machen? Man will eine neue, zukunftsorientierte Technologie stetig weiterentwickeln. Man hat die Möglichkeit vorhandene Attraktionen damit aufzuwerten, oder muss dafür extra eine neue Attraktion bauen, ohne, dass das System Serienreife erlangt hat. Wir haben erlebt was dies im Fall Arthur bedeutet hat. Zu viel neue Technik die in Kombination unerwartete Fehler ausgelöst hat. Ich denke, dass die Ausfall- und Wartungskosten bei Arthur den Kostenplan gesprengt haben. Das hatte man sich wohl einfacher vorgestellt. Und daher ist es als Betreiber eine absolut berechtigte Entscheidung das System bis zur serienreife zu testen.

Wie ich hier schon mehrfach geschrieben habe bin ich für meinen Teil sehr glücklich damit, dass mein Lieblingspark so viele Prototypen anbieten kann.
Und an alle die sich den Park so zurückwünschen wie er früher einmal war kann ich nur sagen: Zeiten ändern sich. Gesellschaft und Technologie verändern durchweg unseren Alltag. Und möglicherweise sind die Erinnerungen an einen besseren EP auch etwas verträumt.

Ich persönlich finde es zum Teil traurig, dass einige hier nicht einmal abwarten und schauen wie denn bei Beginn der Saison die Wartezeiten bei Pegasus gelöst sein werden und wie die "Coastiality"-Fahrt in real ist. Es könnte doch sein, dass die Macks anhand des Alpenexpress einige Fehler optimiert bekommen haben. Ich werde mich erstmal selbst davon überzeugen, ob ich es gut oder schlecht gelöst finde bevor ich meine Meinung zu der Fahrt und dem Drumherum abgebe.
„Wir sollten bestrebt sein, diese Gefahr ein für alle Mal aus der Welt zu schaffen, selbst wenn wir keine Hoffnung haben, dass es gelingt.“

(Gandalf) J.R.R. Tolkien

dave.s
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 70
Registriert: 24.08.2010
Name: David Schuler

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Ich glaube, dass die Wartezeiten sich nicht groß erhöhen werden, vielleicht werden sie sogar kürzer. Da die meisten VR Fahrer wohl nicht noch zusätzlich ohne VR fahren werden, kann ich mir vorstellen, dass trotz geringerer Kapazität für klassiche Achterbahnfahrer sich die Wartezeit durch geringeren Andrang nicht ändert.

Jango
Board-User
Beiträge: 69
Registriert: 29.04.2005
Wohnort: Bayern

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Hallo,

ich glaube auch, das sich die Wartezeit nicht viel verlängern wird.
Die Anzahl der Fahrer ist ja nicht extrem viel größer geworden. Klar, fahren mehr Personen, die Pegasus vielleicht vorher
nicht gefahren wären jetzt wegen der VR-Aktion.
Aber die Anzahl der fahrenden Besucher wird ja nicht verdoppelt.
Die VR Fahrer fehlen in der "normalen" Warteschlange und belegen nun den Hinteren Zug.
Prinzipiell wird die Warteschlange geteilt und anders verteilt. Fertig.
Und ich gehe mal davon aus, das nicht besetzte Plätze (egal wo im Zug) belegt werden.

Das ändert nichts an den Wartezeiten.
Außer es fahren auf einmal Doppelt so viele Personen wie sonst.

Grüße

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 639
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Das Problem ist einfach, dass die Abfertigung der VR-Fahrer wesentlich länger dauert. Bei Alpenexpress sind die Wartezeiten deshalb sehr stark angestiegen an normal besuchten Tagen.

VegasTom
Board-Stammgast
Beiträge: 943
Registriert: 28.07.2006

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Da der EP diese Saison wohl nichts weltbewegend Neues bieten wird, werde ich dieses Jahr wohl mal wieder dem Park in Brühl einen Besuch abstatten, dort gibt es zwei neue Achterbahnen. VR auf Pegasus interessiert mich jetzt nicht so sehr, dafür finde ich ehrlich gesagt die Fahrt auch zu kurz. Also werde ich den EP wohl erst zu Halloween wieder beehren.

jumper
Board-User
Beiträge: 14
Registriert: 27.11.2015

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

VegasTom hat geschrieben:Da der EP diese Saison wohl nichts weltbewegend Neues bieten wird, werde ich dieses Jahr wohl mal wieder dem Park in Brühl einen Besuch abstatten, dort gibt es zwei neue Achterbahnen.


Neuer Themenbereich mit drei neuen Fahrgeschäften
Neuer 4D Film
Neuer VR Ride
Neue Ausstellungen
Neue Restaurants

Schon krasse Erwartungshaltung...

Badner
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1339
Registriert: 20.07.2007

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Europa-Park 87 hat geschrieben:Für mich sieht es so aus, dass VR (egal an welcher Bahn) nur dafür da ist die Wartezeiten künstlich zu erhöhen, um damit mehr "platz" im Park zu schaffen.


Das ist Quatsch. Nehmen wir an, es stehen durch die langsamere Abfertigung im schlechtesten Fall und (sehr) großzügig gerechnet 200-300 Personen mehr in der Warteschlange. Das Ganze ebenso beim Alpenexpress. In Relation zu den übrigen durchschnittlichen 30.000 Besuchern im Park, ist das ein absolut unerheblicher Faktor.

Die Wartezeiten bei Pegasus werden ansteigen, das ist klar. Wie krass es sich auswirkt, wird sich zeigen und auch davon abhängen, wie gut das Personal eingearbeitet ist und die Besucher mitziehen.
Auch mir gefällt diese VR-Entwicklung nicht, ich brauche das nicht, aber dem EP vorzuwerfen, er würde Wartezeiten künstlich erhöhen, das ist absoluter Humbug (außer im Winter, da kommt es schon mal eher vor).
Im Gesamten jedoch fährt man in Rust immer die nötigen Kapazitäten auf, da gibt es ganz andere Parks (Port Aventura, Six Flags Parks, Holiday Park, gerne mal Merlin,...).
Time for Airtime!

Ramius
EP-Boarder
Beiträge: 309
Registriert: 26.07.2008

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

jumper hat geschrieben:
VegasTom hat geschrieben:Da der EP diese Saison wohl nichts weltbewegend Neues bieten wird, werde ich dieses Jahr wohl mal wieder dem Park in Brühl einen Besuch abstatten, dort gibt es zwei neue Achterbahnen.


Neuer Themenbereich mit drei neuen Fahrgeschäften
Neuer 4D Film
Neuer VR Ride
Neue Ausstellungen
Neue Restaurants

Schon krasse Erwartungshaltung...


Wieso? Geht mir ähnlich wie VegasTom.

Neuer Themenbereich mit 3 Kinderfahrgeschäften: für mich absolut uninteressant
Neuer 4D Film: Leider ohne die Parkmaskottchen. => auch uninterssant für mich
Neuer VR-Ride: interessiert mich nicht, leider steigenden Wartzeiten, keine freie Sitzplatzwahl mehr: => total uninteressant.
Neue Ausstellungen: wen interessieren Narrenmasken? => uninteressant für mich.
Neue Restaurants: Naja mal abwarten wie die Qualität des Essens dort ist.

Werde deshalb auch auf meine Jahreskarte und damit verbundene Besuche in diesem Jahr verzichten.

jumper
Board-User
Beiträge: 14
Registriert: 27.11.2015

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Fakt ist doch auch: Hier wird Pegasus so geliebt, weil es fast nie zu Warteschlangen kam. Daraus kann man folgen, dass die Attraktion nicht so beliebt ist wie andere. Insofern ein für mich logischer Schritt, das auf der Bahn auszuprobieren. Und wenn VR nicht ankommt, füllt man die Sitze halt mit normaler Warteschlange.
Ich zahle auch lieber nichts zusätzlich für meine Fahrten, aber ich wüsste nicht, wie man die Kapazitätsbegrenzung anders hinbekommen würde.

P.S. Zum neuen Namen sage ich lieber nichts...

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 3679
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Was übrigens die Argumentation mit dem Nutzungsalter angeht:

Bei beiden "Coastiality"-Coastern wurde das Alter runtergesetzt bzw. bei Pegasus gleich niedriger angesetzt.
Man kann die beiden Attraktionen nun bereits ab 6 Jahren und 120 cm Körpergröße benutzen.

Damit haben die Kleineren auch endlich was davon.

Quelle(n):
http://www.europapark.de/de/park/attrak ... oastiality
http://www.europapark.de/de/park/attrak ... oastiality
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*

________
Meine Counts: 246 / inkl. aller Sonderformen: 293

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 800
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Ramius hat geschrieben:Werde deshalb auch auf meine Jahreskarte und damit verbundene Besuche in diesem Jahr verzichten.


Weil es keine für dich interessanten Neuheiten gibt besuchst du den Park seltener? Obwohl die bekannten Attraktionen weiterhin existieren?

Ich gebe zu, ich hatte den Einfluss von Neuheiten auf den Stammbesucher unterschätzt.

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 639
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Werde es ähnlich machen wie Ramius. Irgendwann ist man mit den anderen Dingen einfach zu oft gefahren, da geht der Spaß verloren.

VegasTom
Board-Stammgast
Beiträge: 943
Registriert: 28.07.2006

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Ich liebe den EP immer noch. Er ist mein absoluter Lieblingspark und ich freue mich auch wieder auf den nächsten Besuch. Das heißt aber doch nicht, dass man nicht auch andere Parks besuchen kann. Ich war vor 5 Jahren das letzte Mal im Phantasialand, obwohl ich eine kürzere Fahrtstrecke dorthin habe. Ich bin einfach auch ein Fan verschiedener Achterbahnen und wenn es im Phantasialand neue Achterbahnen gibt, warum sollte ich mir die dann nicht mal anschauen? Leider muss man sich bei der Zeit und den Kosten aber auf etwas beschränken, also ist es doch logisch und verständlich, dass ich und vielleicht auch andere Mitglieder hier aufgrund anderer Reisen, den EP dann etwas weniger frequentieren, solange es dort keine neuen Attraktionen gibt die einen interessieren.

Bobbikar
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 347
Registriert: 01.08.2011
Name: Fabian

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Habe heute gleich mal die 2 Euro investiert um mir mal ne Meinung zu bilden.

Die Fahrt ist für VR viel zu kurz!!!!! :oops:
Und die Animation hat mir auch nicht so gut gefallen.
Wenn schon VR, dann mit dem Alpenexpress.
Da ist die Fahrt viel länger und es passt alles viel besser.

Außerdem wurden zumindest heute die VR Brillen ohne Reinigung oder weiters an den nächsten Besucher weitergegeben. Ob das alles sehr hygienisch ist mag ich mal bezweifeln. #-o

Premutos666
EP-Boarder
Beiträge: 358
Registriert: 18.12.2014
Wohnort: Hanau

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Bobbikar hat geschrieben:Habe heute gleich mal die 2 Euro investiert um mir mal ne Meinung zu bilden.

Die Fahrt ist für VR viel zu kurz!!!!! :oops:
Und die Animation hat mir auch nicht so gut gefallen.
Wenn schon VR, dann mit dem Alpenexpress.
Da ist die Fahrt viel länger und es passt alles viel besser.

Außerdem wurden zumindest heute die VR Brillen ohne Reinigung oder weiters an den nächsten Besucher weitergegeben. Ob das alles sehr hygienisch ist mag ich mal bezweifeln. #-o


Hmmm, klingt ja nicht so gut. Wie ist denn das "Theming" der Fahrt? Also welche Inhalte werden gezeigt?

Euroklaus
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 916
Registriert: 17.03.2005
Wohnort: daheim, denn es GIBT ein Leben ausserhalb des EP!

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Keine Sorge, die Brillen WERDEN desinfiziert. Problem ist, dass aus mir nicht bekannten Gründen die Ausgabehütte noch nicht in Betrieb ist.
Deshalb sind im Moment immer Brillen am Zug, diese werden von den Mitarbeitern nach dem Aussteigen der Fahrer auch mit den bekannten Tüchern desinfiziert.

Hilft der Kapazität natürlich nicht, aber das sind die üblichen Startschwierigkeiten, die sich sicher noch einspielen werden und wenn die Ausgabe erstmal wie beim Alpenexpress funktioniert, entspannt sich alles noch ein bisschen mehr. Als Normalfahrer konnte man das ganze Wochenende über fast in die leere Station hochlaufen. ;-)
Im Hochsommer will ich mir VR aber trotzdem nicht vorstellen.

Den Filminhalt pack ich in einen Spoiler:

Familie Wünschmann sitzt vor dir im Pegasus. Auf dem Lift erscheint die Hexe und verhext sie. Es folgt eine kurze, aber intensive Verfolgungsjagd durch 3 verschiedene Szenerien. Winterlandschaft, Großstadt (mit coolem Ausweicheffekt) und am Ende Ägypten? würd ich sagen.


Ja sie ist sehr kurz(war aber klar), nein, man braucht es nicht jedes Mal, Ja, zeigt aber gut das Potenzial von VR und JA, macht ab und zu mal Spaß! (also mir)
Und dann geb ich auch mal gern 2 € Extra für dieses Extra-Feature.
Muss ich mich entscheiden, geht meine Stimme aber auch klar nach Österreich.

Der Begriff Coastiality wurde übrigens gebastelt, weil VR-Ride nicht zum Patent angemeldet werden kann. Und nachdem Parks weltweit Interesse haben, ist da die Patentierung sehr wichtig.
In diesem Sinne... "Mit euch fahr ich NIE mehr Achterbahn"
Euroklaus
Wie ich immer sage: Es gibt ein Leben ausserhalb des EP...Und das kann verdammt hart sein!

Bimabuma
Neu an Board
Beiträge: 6
Registriert: 27.06.2014
Name: Michael

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Damit das der EP 2€ für die Fahrt nimmt hat er seine Seele verkauft .

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4590
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Bin heute sowohl Alpenexpress, als auch Pegasus gefahren. Zunächst bin ich jedoch Pegasus gefahren. Da beide Erlebnisse mit einander zusammenhängen, habe ich hier mal beide Texte und werde diese auch in beiden Threads veröffentlichen:

Pegasus:

Ich bin mit viel negativen Erwartungen an die Sache herangetreten. Man kann eigentlich überhaupt nicht sagen, dass ich neutral oder positiv gestimmt war. Der Preis von zwei Euro hat es auch nicht besser gemacht.

Schon gleich im Wartebereich kamen die ersten Probleme: Brille kaputt, zu wenig Brillen, nur ein Zug bisher mit VR (weshalb sich die Leute aus der normalen Warteschlange da immer rumquetschen mussten). Meine ging wenigstens.

Noch ein kleiner Kritikpunkt: Am VR-Brillen-Ausgabe-Häuschen das Holz: Das ist sehr faserig und splittrig. Da hauen sich Kinder ganz ganz leicht mal einen Splitter rein. Das sollte man unbedingt ganz schnell abschleifen.

Dann eingestiegen und los gefahren. Ich war begeistert. Ich hätte zwar nicht behaupten können, dass ich nicht wusste, wo ich auf der Strecke mich befinde, aber trotzdem war es sehr gut. Aber eben auch wie viele sagen, einfach zu kurz.

Der Behauptung, dass die Brillen nicht gereinigt werden, kann ich nicht zustimmen. Diese wurden immer mit Tüchern gereinigt und rochen dementsprechend auch desinfiziert.

Aber dann weiter im Text: Ich hatte dann eigentlich nur Angst auf die Situation beim Alpenexpress. Weil ich mein: Bei Pegasus hat man das ganze über die Off-Season umgebaut. Da hatte man Zeit und Platz dafür. Trotzdem war alles eng und funktionierte alles noch nicht so wie es sollte.


Dann zum Alpenexpress:

Hier sah das ganze in meinen Augen viel viel besser aus und alles verlief insgesamt auch schneller (bis auf die Fahrt selber).

Auch der Film hat mir etwas besser gefallen. Durch den Geruch und die Geräuschkulisse war einem aber auch hier klar, wo man sich befindet.

Es ist übrigens nicht mehr möglich, vorne zu sitzen, da jetzt jeder Zug mit VR fährt.

Einen Favoriten an VR hab ich jetzt nicht direkt, aber wenn, dann lieber Alpenexpress, weil die Fahrt hier länger ist und das ganze Prinzip auch besser funktioniert.


Unterm Strich war es mal etwas anderes, jedoch tun diese 2€ mir extrem weh für so ein kurzes Abenteuer. Deshalb wird das wohl nicht oft vorkommen, dass ich das ganze fahren werde.

Bremerfan
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1273
Registriert: 17.03.2013
Name: Andreas
Wohnort: Hansestadt Bremen

Beitrag Re: Neuheit 2016: VR Coaster - Pegasus »

Die Frage, welche sich mir die letzten Tage so stellte ... :?: :?: :?: (abgesehen vom Thema VR pro oder kontra).
Sind die Geräte Wasserdicht :?: :?: :?:

OK, das Samsung S7 sicherlich, aber im dauerhaften täglichen Einsatz #-o .
Bei Galactica VR, der modernisierte Coaster Air, gibt es etwas gegen Wasser, schaut mal beim Video speziell von 2:24-2:35.



Mal sehen, ob der Europa-Park da noch modifiziert :?:

Gruß Andreas
>>> Bremen ist ein Dorf mit Straßenbahn und man geht bei uns um Pudding <<<

Antworten