Essen für euch getestet 2020

Alles rund um die Gastronomie im Europa-Park. Für den Shoppingbereich haben wir ein extra Unterforum eingerichtet.
jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 1335
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Essen für euch getestet 2020 »

Ich mache mit einer leckeren 🇸🇪 Schwedischen Daim-Mandeltorte und dem "Best-Cappuccino in Park" mal den Anfang bei "Essen für euch getestet 2020"

Der Cappuccino liegt bei 2,90 EUR und schmeckt im Fjord Restaurant einfach am besten. Maschine: Siebträger, Milchschaum von der Konsistenz aus dem dortigen Milchaufschäumer top. Ähnlich gute Cappuccino Qualität bekommt man im Café Konditori, im Is Huset und in der Bar El Circo.
Für diesen Cappuccino sind 2,90 EUR somit aus meiner Sicht völlig ok.

Die 🇸🇪 Schwedische Daim-Mandeltorte liegt bei 3,40 EUR, was durchaus schon etwas Freizeitpark-Aufschlag vermuten lässt. Super lecker ist diese dennoch und gehört zum EP-Besuch regelmäßig dazu 👍

2020-06-07 13-57-42.JPG

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1419
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Essen für euch getestet 2020 »

Klasse, ich freue mich auf weitere Berichte! Auf ein Stück Kuchen hätte ich richtig Lust, trotz der fortgeschrittenen Uhrzeit. 😃
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba

Willkommen daheim, Piraten in Batavia. 🙂

Christopher
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 120
Registriert: 25.11.2004
Wohnort: Kirchardt
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Essen für euch getestet 2020 »

Eiskaffee im Commedia dell'Arte für 5,30 €. Geschmacklich besser als der im Park. Vom Preis zwar vergleichbar mit Straßencafés, bei der Größe aber hinten dran.
20200623_125652.jpg

Ebenfalls im Café des Colosseo: Schwarzwälder Kirschtorte für 3,80 € und Café Crema für 3,20 €. Die Torte war geschmacklich sehr gut, und auch das Stück war wirklich groß. Super 🙂
Der Kaffee war zwar von der Menge nicht viel, hat mir aber auch geschmeckt.
20200624_145407(0).jpg

Hot-Dog Classic für 3,70 € am Moby Dick in Island. Hat gut geschmeckt, an den Beilagen wurde nicht gespart.
20200624_133839.jpg

Flammlachs - ebenso in Island erhältlich. Immer wenn ich bisher da war, hatte der Stand geschlossen. Daher hab ich mich gefreut endlich mal probieren zu können. Schmeckt wirklich sehr lecker. Portion kostet 10 €.
20200624_132908.jpg
20200624_132030.jpg

Wie Christoph schon schrieb, gibt es den Sancho Panza - Stand mit den Feuergrillern nicht mehr. Der dazugehörige Mülleimer steht aber noch an alter Stelle 😃
20200624_102921.jpg

Christopher
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 120
Registriert: 25.11.2004
Wohnort: Kirchardt
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Essen für euch getestet 2020 »

Die Speisekarten im Don Quichotte und Castillo waren bei meinem Besuch Ende Juni identisch. Auch die Karte im Sala Santa Isabel wurde deren angeglichen und entspricht nicht der Karte, die auf der Webseite einsehbar ist. Seit meinem Besuch wurde mittlerweile zumindest die Karte vom Castillo laut Internet geändert.

Zur Begrüßung gibt es als Gruß aus der Küche im Santa Isabel Fetakäse-Aufstrich und Olivenöl mit Paprika-Brötchen.
Im Castillo gibt es auch den Aufstrich, jedoch ohne das Olivenöl und es gibt ein normales Weizenbrötchen dazu.

20200624_192012.jpg

Spaghetti mit Trüffeln und Trüffelschaum für 22,50 €.
Hat kaum nach Trüffel geschmeckt, da war man wirklich sehr sparsam. Für den Preis kann man deutlich mehr erwarten, auch bei den geltenden Einkaufspreisen geht das. Die Portionsgröße ist überraschend groß und ich hab es fast nicht geschafft - und das hat was zu heißen. Aber wenn ich die Wahl hätte: lieber etwas weniger und dafür nicht am Trüffel sparen 🙄

20200623_184650.jpg

Gebratener Lachs und Offiziersbarsch mit Sommergemüse und Safranreis für 29,50 €. Sehr schmackhaft, und die Portion macht satt. Die zwei älteren Damen am Nachbartisch hatten das gleiche Gericht und haben es beide nicht geschafft.

20200624_195909.jpg

Rinderkraftbrühe mit Flädle und Marksklößchen für 9,50 €. Als Vorspeise sehr empfehlenswert.

20200623_183257.jpg

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 635
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Essen für euch getestet 2020 »

Danke für die Eindrücke.

Aber 10 Euro für Flammlachs? Kenne mich damit nicht aus. Ist das normal? Was ist daran so besonders?

Willyviper
Board-User
Beiträge: 68
Registriert: 16.11.2015

Beitrag Re: Essen für euch getestet 2020 »

Aber 10 Euro für Flammlachs? Kenne mich damit nicht aus. Ist das normal? Was ist daran so besonders?
Lachs ist mittlerweile auch im Discounter recht teuer geworden. Die Preise im EP sind denke ich auch durch Süddeutschland/Schweiz recht hoch. Da ich immer Selbstversorger bin und höchstens mal ein Kaffee/Cappuccino trinke tangiert mich das aber nicht weiter.

Gruß
Christian

Lana
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 10
Registriert: 14.07.2020
Name: Laura
Wohnort: Montabaur

Beitrag Re: Essen für euch getestet 2020 »

20200712_135243.jpg


Ich habe den Brezngugelhupf im Schloss Balthasar getestet. Wer mal etwas Neues ausprobieren möchte, kommt voll auf seine Kosten. Ein kleiner Gugelhupf aus Brezelteig. Vergleichbar mit einem Semmelknödels. Geschmacklich finde ich den Gugelhupf eindeutig besser, wie ein einfacher Semmelknödel.
Abgerundet wird dieser mit einer leckeren Soße und Pfifferlingen. Eine schöne Ergänzung für die Speisekarte. Für kritische Vegetarier geeignet 🙂 Der Preis liegt bei 16,50€ was durch die Pfifferlinge zu erklären ist. Ich war anschließend angenehm satt.

Antworten