Essen für Euch getestet 2019

Alles rund um die Gastronomie im Europa-Park. Für den Shoppingbereich haben wir ein extra Unterforum eingerichtet.
Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1864
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Essen für Euch getestet 2019 » So 14. Apr 2019, 12:40

Machen wir weiter wo wir letztes Jahr aufgehört haben...

Shepards Pie in Irland, Ein Auflauf aus Hackfleisch, Karotten, Kartoffelbrei und mit Käse überbacken.
Sieht recht klein aus, macht aber sehr lange satt. Für 7,20€
20190413_131111.jpg

20190413_130555.jpg


Am Flammenkuchenstand gibt es eine Frühlingssorte für 6,80€ mit Speck, Käse und Lauchzwiebeln.
Es hätte etwas mehr Belag drauf sein können und es wär wesentlich besser wenn die Lauchzwiebeln nicht ganz so grob geschnitten wären.
20190412_164013.jpg


In Island gibt es nach wie vor Flammlachs in der Schale für 10€. Die Portion ist zwar nicht übermäßig groß
aber der Lachs und vor allem die Creme dazu schmecken absolut hervorragend und intensiv.
20190412_150346.jpg
20190412_150346.jpg (116.7 KiB) 2608 mal betrachtet
Alles wird gut...

Daniel
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 19
Registriert: 08.06.2015
Name: Daniel

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » So 14. Apr 2019, 14:44

Sieht lecker aus! Danke fürs Testen. Besonders Irland werde ich mir bei meinem nächsten Besuch im Park als Essensmöglichkeit genauer anschauen :)

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4275
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Sa 4. Mai 2019, 19:43

Nachdem ich nun von meinem Parkurlaub wieder zu Hause angekommen bin, möchte ich euch gerne über einige Gerichte etwas erzählen.

Negativ:

Wie jedes Jahr lösten wir zum Mittagessen unsere 5€-Jahreskartengutscheine ein. Eigentlich waren wir die letzten Jahre immer sehr zufrieden im Schloss Balthasar. Besonders die Salate lächelten uns immer an und waren immer super lecker. Dieses Jahr waren wir jedoch überhaupt nicht zufrieden. Mal davon abgesehen, dass unsere Bedienung nicht die Freundlichste war und wir weder Brot vorweg bekamen noch die Getränke vor dem Essen, waren wir von den Speisen selber etwas enttäuscht. Vorweg: Dass das Schloss Balthasar nicht das günstigste Restaurant ist, ist uns klar, jedoch müssen trotzdem Service, Portionen und Geschmack mit dem Preis übereinstimmen.

Starten wir mit dem Spargel mit neuen Kartoffeln, Sauce Hollandaise und dreierlei Schinken für deftige 24,50€.

Spargel.jpeg


Der Spargel, die Kratzerl und die Sauce waren einwandfrei. Die Kartoffeln jedoch bereits kalt und noch nicht durchgekocht (sehr hart noch im Kern). Der Witz war jedoch der Schinkenteller für 6€ Aufpreis (!!!!), auf denen sich drei verschiedene Scheiben Schinken befanden. Fanden wir etwas unverschämt, für eine Scheibe Schinken, die vom Frühstücksbuffet hätte stammen können, je 2€ umgerechnet zu bezahlen.

Ebenfalls testeten wir das Schnitzel nach Wiener Art mit Pommes für 21€.

Schnitzel.jpeg


Hier gab es geschmacklich nichts auszusetzen. Schnitzel war schön dünn, Pommes schmeckten gut und das Essen war noch heiß. Das Fleisch war auch nicht zäh und schmeckte ebenfalls sehr gut.

Die größte Enttäuschung war für uns jedoch dieses Mal der Caesar-Spargelsalat mit Knoblauchbrot und Hähnchenbrust für 15,50€.

Salat.jpeg


Geschmacklich war der Salat in Ordnung, obwohl es hier an Dressing und Vielfalt mangelte. So finde ich drei Stangen Spargel und geviertelten Salat mit einer Tomate und einer Scheibe Gurke nicht so ansprechend und abwechslungsreich. Das Hähnchenbrustfilet schmeckte jedoch sehr gut und auch das Brot war in Ordnung. Die Portion war auch hier jedoch sehr mickrig, anders wie wir es die letzten Jahre gewohnt waren.

Fazit Schloss Balthasar: Nächstes Jahr werden wir wohl unsere Gutscheine nur für ein Eis oder einen Kuchen und einen Kaffee einlösen. Schade, aber dass war dieses Jahr einfach nicht gut.

Dennoch möchte ich nicht nur meckern und kritisieren, sondern auch loben.

Besonders hervorheben möchte ich dieses Jahr den Wurstsalat den es im bayerischen Biergarten gibt mit Käse, Wurst, Gurken und Brot. Wie ich gesehen habe, gibt es den Salat auch in kleinen Snackbechern bei Jacks Deli zu kaufen. Probiert habe ich ihn dort aber noch nicht. Der Salat liegt bei 6,50€.

Wurstsalat.jpeg


Den Salat liebe ich total und mit einem Brezel (ich meine für 1,50€) dazu wird man auch gut und schnell davon satt. Das Brot schmeckt auch total lecker. Der Wurstsalat hat eine angenehme säure und schmeckt schön würzig. Sehr zu empfehlen.

Was ich auch gerne noch erwähnen möchte ist die Currywurst die es im englischen Themenbereich beim Restaurant "Three Piglets" gibt. Diese schmeckt mir weitaus besser als die Currywurst von Walters Wurstbude beim Voletarium. Selbige Currywurst gibt es übrigens auch bei der Colonial Food Station im Abenteuerland. Den Preis habe ich leider nicht mehr genau im Kopf, ich meine er lag aber bei 4,50€ bis 5€ pro Currywurst mit Pommes. Gab es auch im Menü für knapp 8€ mit Pommes und Getränk.

Currywurst.jpeg


Schmeckt wie ich finde einfach weitaus besser und mehr nach einer Currywurst als vorne bei Walters Wurstbude. Dort gefällt mir die Sauce aufgrund der Tomatenstückchen nicht so gut.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

jens27
Board Moderator
Beiträge: 775
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Sa 4. Mai 2019, 20:13

Für Eis, Kuchen und Kaffee ist der Gutschein der Clubkarte im Balthasar nicht einlösbar. Nur für Speisen von der Hauptkarte zwischen ca. 11 und 15 Uhr, soweit ich weiß. Ich werde das Schloss Balthasar diese Saison demnächst auch mal wieder besuchen. Aber zum Ende der Wintersaison ist mir leider auch schon aufgefallen, dass die neueren Kellnerinnen noch etwas üben müssen bzgl. Service.

Die Bedienungen und Kellner, die man dort schon viele Jahre antrifft, haben mich bisher immer hervorragend und zuvorkommend bedient. Wenn nicht ganz soviel los ist gegen Ende der Hauptessenszeit kann man sich auch echt gut mit diesen Mitarbeitern des Schloss Bathasar unterhalten, so macht der Restaurantbesuch dann auf jeden Fall Spaß.

Aber wie schon erwähnt, habe ich mit dem "neueren" Personal des Balthasar zum Wintersaisonende im Januar 2019 die gleiche Erfahrung gemacht: kein Brot vorne weg, verspätete Getränke und leider wenig Freundlichkeit seitens der für unseren Tisch zuständigen Bedienung.

Aber: Es geht auf Basis der bisherigen Erfahrungen dort auch anders und diese positive Erfahrung ist zum Glück meistens der Fall. Ich werde berichten, sobald ich wieder dort war.

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 564
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Sa 4. Mai 2019, 23:35

Die 6 € für den Schinken sind ja mal ein absoluter Witz. Ich kann mir nicht vorstellen/hoffe, dass da in der Küche ein Fehler unterlaufen ist?

Ansonsten sehen die Speisen optisch sehr gut aus. Zwar im Verhältnis Menge/Preis ein Witz, wäre es ein normales Restaurant. Für einen Freizeitpark finde ich es allerdings auch bereits hart an der Grenze.

Apfelstrudel
EP-Boarder
Beiträge: 340
Registriert: 10.08.2017

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » So 5. Mai 2019, 14:30

Ich war erst einmal im Balthasar essen, damals hatte ich einen Brezengugelhupf und war sehr angetan davon. Schade, dass er dieses Jahr nicht auf der Karte steht.

Den Wurstsalat haben wir im Seehaus Restaurant gegessen und waren ebenfalls begeistert. So sehr, dass er am nächsten Tag wieder bestellt wurde. Allerdings gab es dort kein Brot dazu...
A Dream is a wish your Heart makes

Lebe lustig, lebe froh - wie der Mops im Haferstroh :D

points78
EP-Boarder
Beiträge: 266
Registriert: 21.03.2015
Name: Melanie
Wohnort: Gengenbach

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Fr 10. Mai 2019, 18:50

Zum Thema Schloss Balthasar:

Ich hoffe das sich die Qualität wieder verbessert wenn die neuen Mitarbeiter richtig eingearbeitet sind. Denke dem Küchenchef wird es auffallen wenn das Baguettebrot mit dem Quark nicht herausgegeben wird.

Ich werde beim nächsten Besuch die Freundlichkeit des Personals sowie die Schweinefiletpfanne die ich meistens dort gegessen habe ausprobieren und dann berichten.
EP Besuche 2017/2018 40 Mal, 27 x 2018/2019 CK verlängert am 11.10.2019 seither 3x Oktober, 2x November, 1x Dezember

Dorothea
EP-Boarder
Beiträge: 395
Registriert: 02.06.2004
Wohnort: Hannover

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Sa 11. Mai 2019, 13:39

Ich empfehle Wiener Schnitzel mit Spargel im Restaurant Seehaus. Ich aß es bereits an 3 Tagen und war sehr zufrieden für 14,90 EURO.
Dazu aß ich dann jeweils 1 Erdbeerbecher für 3,70 EURO extra.

Im Seehaus sollte man bis spätestens 11.30 Uhr eintreffen. Sonst muss man mindestens 20 Minuten in der Warteschlange stehen.
Ich war 3 x früh da und wartete maximal 10 Minuten.

Bin über Eure Erfahrungen mit dem Restaurant Seehaus sehr gespannt und dem Spargel. Der ist im Schloßrestaurant ja wesentlich teurer.
Kommt er aus der gleichn Küche?

Apfelstrudel
EP-Boarder
Beiträge: 340
Registriert: 10.08.2017

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Sa 11. Mai 2019, 23:06

Mir als Teilzeit-Vegetarier ist das Seehaus zu
Fleischlastig. Aber sonst ist es sehr schön dort.
A Dream is a wish your Heart makes

Lebe lustig, lebe froh - wie der Mops im Haferstroh :D

jens27
Board Moderator
Beiträge: 775
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » So 12. Mai 2019, 01:26

Wir waren am Samstag zu dritt im Schloss Balthasar. Das Essen war extrem lecker und der Service sehr aufmerksam. Ente, Spargel und Salat waren top. Vorne weg gab es wie gewohnt Brot mit Dip. Und beim Betrachten der Nachbartische ist uns aufgefallen, dass die Schinkenportion für 6 EUR nun wohl etwas größer ausfällt =D>
Kurz gesagt: Das Balthasar ist auf jeden Fall immer noch eine der top Restaurant-Adressen im Europa-Park.

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1864
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » So 12. Mai 2019, 21:34

Im Biergarten gibt es logischerweise halbe Hähnchen mit Pommes - und das für 8,60€. Ein Tütchen Mayo kostet leider 0,40€ extra :roll:
Das Hähnchen sah etwas trocken aus, war es aber gar nicht - Es war schön saftig und die Portion mit Pommes ziemlich üppig.
20190511_142404.jpg
20190511_142404.jpg (48.5 KiB) 1941 mal betrachtet


Schweinshaxe gibt es auch. Entweder mit Brötchen für 9,30€ oder mit Kraut- und Kartoffelsalat für 11,80. Ich hab noch ein Brötchen dazu genommen für 0,50€ was aber, wie sich herausgestellt hat, ziemlich unnötig war. Auch diese war wirklich sehr schmackhaft. Löste sich bald mit der Gabel vom Knochen und der Salat war sehr frisch und gut. Und eine Portion die ich nicht geschafft hab, was wirklich was heißen mag - ist mir im Park bislang noch nie passiert. Für knapp 12,00€ also wirklich was für den großen Hunger.
20190511_142401.jpg
20190511_142401.jpg (39.34 KiB) 1941 mal betrachtet


Zum Dessert gibt es beim Voletarium den Langnese Swirl. Den kleinen für 4,50€ wahlweise mit Vanille- oder Schokoeis. Dazu 3 Toppings nach Wahl.
Das ganze ist dem Mc Flurry sehr ähnlich. Alerdings war es nicht wirklich, "geswirlt" die Toppings waren nur oben drauf verteilt. Trotzdem war es sehr lecker. In meinem Fall mit Erdbeeren, weisse Schokraspeln und Schokosße. Das pure Vanille-Eis im unteren Drittel des Bechers war auch pur sehr aromatisch.
20190511_150357.jpg
20190511_150357.jpg (133.56 KiB) 1941 mal betrachtet

20190511_150505.jpg
20190511_150505.jpg (33.71 KiB) 1941 mal betrachtet
Alles wird gut...

Dorothea
EP-Boarder
Beiträge: 395
Registriert: 02.06.2004
Wohnort: Hannover

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Mi 15. Mai 2019, 16:00

Ich war gestern noch Mal im Park und sah da, dass es Spargel mit Kartoffeln und Wiener Schnitzel auch im französischen Restaurant gibt.

Wart Ihr da schon Mal Essen?

Apfelstrudel
EP-Boarder
Beiträge: 340
Registriert: 10.08.2017

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Mi 15. Mai 2019, 16:58

Der Langnese Swirl gehört aber geswirlt. Ich kenne den schon lange aus Einkaufszentren, da ist das immer so.
A Dream is a wish your Heart makes

Lebe lustig, lebe froh - wie der Mops im Haferstroh :D

jens27
Board Moderator
Beiträge: 775
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » So 19. Mai 2019, 07:57

Am 18.05.2019 haben wir das Tre Krønen im Hotel Krønasår getestet - kurz gesagt: wir sind begeistert =D>

Vorne weg gibt es eine Auswahl an verschiedenen Brotsorten mit Butter-Aufstrichen oder Kabeljau, welcher in einer Caviar-Dose präsentiert wird.

9CD74C35-0F8F-4989-B4AE-14C922977D8D.jpeg


Als Vorspeise ist auf jeden Fall der Norwegische Rauchlachs zu empfehlen. Dieser wird gekonnt mit einer Servierglocke inkl. echtem Rauch am Tisch inszeniert. Diesen Moment sollte man sich nicht entgehen lassen. Und auch die gesamte Vorspeise ist extrem lecker.

5B85177F-6791-4578-9BB8-FA33867E6331.jpeg


Als Hauptgang gab es perfekt zubereiteten Rentierrücken. Da ich in Schweden und Finnland schon häufiger Rentierrücken gegessen habe, muss ich sagen, auch das Gericht ist im Tre Krønen authentisch und super lecker zubereitet.

7F680563-7208-48F9-AE65-E642406F4502.jpeg


Zum Dessert gab es dann noch „Honig Granitée“ - eine Art geeister Honig, ist am ehesten mit einem Sorbet zu vergleichen. Auch das ist etwas ggü. sonstigen Desserts eher Ausgefallenes. Zunächst war es natürlich etwas für das Auge und danach geschmacklich ein tolles Erlebnis, sehr zu empfehlen.

33B48B2D-ADFD-45FA-BE99-015205216CE7.jpeg


FAZIT: Im Tre Krønen werden wir sicher wieder essen gehen - einfach perfekt =D> =D> =D>

Dorothea
EP-Boarder
Beiträge: 395
Registriert: 02.06.2004
Wohnort: Hannover

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Mo 20. Mai 2019, 16:43

Tolles Essen was Ihr da hattet. Danke für die Fotos.

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4275
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Mo 20. Mai 2019, 16:55

Es sieht ja nun wirklich alles tip top aus und schmeckte wahrscheinlich auch hervorragend, aber dennoch wäre ich für diese Preise enttäuscht gewesen. Obwohl enttäuscht vielleicht das falsche Wort ist. Es wäre einfach nichts für mich und ich denke, es geht wohl auch vielen anderen so.
Ruhe in Frieden. Luna (16) 🐈

jens27
Board Moderator
Beiträge: 775
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Mo 20. Mai 2019, 21:07

Im Europa-Park gibt es ja zum Glück für jeden was Leckeres ;-)

Und das Tre Krønen ist ja bewusst im Fine Dining Segment angesiedelt worden. Und diesem wird es auch gerecht und das eben auch bei Portionsgrößen und dem Preis - ähnlich wie das Captain's Finest im Bell Rock eben. Und die Qualität von Speisen und Service erlebten wir als einfach genial.

Somit für dieses Fine Dining Segment alles i.O. und seitens des Europa-Park alles richtig gemacht =D>

Matze
Benutzeravatar
Ehemaliger & Gründer
Beiträge: 629
Registriert: 31.05.2004
Name: Mathias I.
Wohnort: nähe Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Di 21. Mai 2019, 17:16

Also ich war ja im Tre Kronen auch dabei, und muss sagen ich war am Anfang als wir uns für ein Restaurant entscheiden haben aufgrund der doch sehr hohen Preise sehr skeptisch hier zu essen.
Aber ich muss sagen wer sich sowas trotzdem mal gönnen möchte, ist im Tre Kronen genau richtig. Die Speisen und Service sind das Geld defintiv wert, hatte mich damit es den Kostenrahmen nicht ganz so sprengt dann nur für einen Hauptgang entschieden. :wink:

Ich hatte den Gebratenen See Saibling mit Miesmuschel, Mangold und Tomaten Kartoffeln in einer leckeren Weißwein-Kaviar Sauce.

IMG_4989.jpg


Als Weinbegleitung habe ich mir noch eine kleine 0,2er Karaffe der Tagesempfehlung Grüner Veltiner gegönnt.
Dieser hat auch wirklich perfekt zu meinem Essen gepasst.

IMG_4993.jpg


Da ich Allergiker bin kann ich dieses Restaurant auch hierfür Empfehlen. Das gesamte Team kennt sich super aus und ich habe sogar spezielle Glutenfreie Brötchen für den ich nenne es einfach mal Gruß aus der Küche mit der Kaviar Dose den euch Jens schon präsentiert hat bekommen.

Was man auch noch dazu sagen muss, aufgrund der Größe der Teller wirken die Portion doch kleiner als sie tatsächlich sind (zumindest beim Hauptgang). Trotzdem können die Portionsgrößen natürlich nicht mit einer guten Bürgerstube mithalten, da es ja immernoch ein Fine Dining Restaurant ist.

Also ihr merkt auch ich war trotz der anfänglich Skepsis hier sehr zufrieden und würde das Restaurant jedem weiterempfehlen.

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1864
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Di 21. Mai 2019, 21:11

Ich war im etwas günstigeren Familienrestaurant "Bubba Svens" im Hotel Kronosar und hatte folgendes:
20190518_180152.jpg
20190518_180152.jpg (143.64 KiB) 1332 mal betrachtet

20190518_181409.jpg
20190518_181409.jpg (130.44 KiB) 1332 mal betrachtet


Meine Frau hatte Schollenfilet mit Pommes für 19,50€.
Die Portionen waren riesig und die Qualität hervorragend. Jedoch sind die Speisen alle im oberen Preis-Segment.
Also mit 50€ pro Person muss man dort auf jeden Fall rechnen. Etwas wiedersprüchlich für ein Familienrestaurant.
20190518_181421.jpg
20190518_181421.jpg (114.35 KiB) 1332 mal betrachtet


Zum Nachtisch gab es die Skandinavische Eiswaffel:
20190518_183806.jpg
20190518_183806.jpg (112.48 KiB) 1332 mal betrachtet

20190518_185239.jpg
20190518_185239.jpg (107.13 KiB) 1332 mal betrachtet

War ebenfalls sehr lecker, aber allein schon für einen Nachtisch 9€ zu bezahlen.... - 6-7€ hätte ich akzeptabler gefunden.

Im Park haben wir allerdings ebenfalls was gegessen:

Einen Nordic Bagel im Kaffi-Hus in Island für 4,50€. Belegt mit Lachs, Salat, Ei und Honig Senf Soße.
Preis ist in Ordnung, beim Bäcker würde man wahrscheinlich ähnlich viel bezahlen.
20190518_105305.jpg
20190518_105305.jpg (127.83 KiB) 1332 mal betrachtet

20190518_105311.jpg
20190518_105311.jpg (120.39 KiB) 1332 mal betrachtet


Ebenfalls gibt es dort die Karamelltorte, diese gibt es aber meines Wissens nach in fast allen Cafes im Park für 3,40€
Wer Karamell gerne mag wird diese Torte lieben. Schmeckt schön frisch und super intensiv nach Karamell, obwohl sie gar nicht überall so aussieht.
20190518_105249.jpg
20190518_105249.jpg (113.49 KiB) 1332 mal betrachtet
Alles wird gut...

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 642
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Essen für Euch getestet 2019 » Mi 22. Mai 2019, 10:26

Christoph » 21 05 2019, 21:11 hat geschrieben:Also mit 50€ pro Person muss man dort auf jeden Fall rechnen. Etwas wiedersprüchlich für ein Familienrestaurant.


Was hat denn "Familie" mit einer bestimmten Preisklasse zu tun? Es gibt reiche und arme Familien, aus der Bezeichnung leite ich eher ab was für eine Atmosphäre da herrscht und dass es lebhafter sein wird als im anderen Restaurant.

Antworten