Jährliche Ausgaben

Alles, was sonst noch in "Der Park" gehört.
Benutzeravatar
Sweetymaus
Board User
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 13:55

Jährliche Ausgaben

Beitragvon Sweetymaus » Do 11. Jan 2018, 18:05

Bitte steinigt mich jetzt nicht, für meine vielleicht etwas zu Neugierige Frage, aber wieviel gebt ihr ungefähr aus im Jahr für den EP inkl. Hotelzimmer, Eintritt, Nebenkosten usw ?

Bei uns sind es ca. 2000 Euro mit allem drum und dran, also auch Nebenkosten und Benzin sind da mit drin. Finde das auch nicht gerade umsonst, aber ist es uns auch Wert.

Freunde von mir halten uns total für bekloppt und verschwenderisch, da wir zwei mal im Jahr fahren, und dann immer für zwei Nächte in einem der EP Hotels übernachten.

Würden wir um die Ecke wohnen, wären wir garantiert sehr oft drin und hätten eine Jahreskarte :D
Zuletzt geändert von Sweetymaus am Do 11. Jan 2018, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
whiteraven1000
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 28
Registriert: So 13. Aug 2017, 02:06
Name: Ralf

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon whiteraven1000 » Do 11. Jan 2018, 19:34

Ich habe eine Jahreskarte und zahle für die Fahrt (Bus und Bahn) hin und zurück 5 Euro (Anschlusspreis zur Monatskarte).

Dann noch ein paar Kröten für einen Snack oder eine Mahlzeit im Park, aber ich frühstücke dann auch gemütlich und ausgiebig vorher.

Alles in allem so dann ca. 10 bis 20 Euro pro Besuch.

Pro Jahr? Kann ich noch nicht sagen, weil ich meine JK erst seit Dezember habe.

Werde dir Bescheid sagen, wenn die Karte wieder erneuert werden muss. ;)
"Two hands working can do more than a thousand clasped in prayer."
― Madalyn Murray O'Hair

Benutzeravatar
Sweetymaus
Board User
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 13:55

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Sweetymaus » Do 11. Jan 2018, 19:52

whiteraven1000 » 11 01 2018, 19:34 hat geschrieben:Ich habe eine Jahreskarte und zahle für die Fahrt (Bus und Bahn) hin und zurück 5 Euro (Anschlusspreis zur Monatskarte).

Dann noch ein paar Kröten für einen Snack oder eine Mahlzeit im Park, aber ich frühstücke dann auch gemütlich und ausgiebig vorher.

Alles in allem so dann ca. 10 bis 20 Euro pro Besuch.

Pro Jahr? Kann ich noch nicht sagen, weil ich meine JK erst seit Dezember habe.

Werde dir Bescheid sagen, wenn die Karte wieder erneuert werden muss. ;)


Cool, ich danke dir schonmal für die Info =D>

Tja da bin ich nun schon ein wenig neidisch das du JK Besitzer bist, und wohl recht nah am Park wohnst. Aber wir sind 3 Personen und das summiert sich dann doch ganz schön, dazu kommt wir gehen ja immer in ein EP Hotel und das haut auch ziemlich rein finanziell #-o

Benutzeravatar
Blauer Klaus
Board User
Beiträge: 40
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 10:07
Name: Klaus Haas
Wohnort: Nürnberg

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Blauer Klaus » Do 11. Jan 2018, 20:33

Hallo zusammen,

wir besitzen ebenfalls eine Jahreskarte.. Trotzdem benötigen wir für einen 2-3 Tagesaufenthalt rund 250-300 Euro.

Nachdem wir auch ca.4-5 x pro Jahr unten sind summiert sich das ganze schon . Letzendlich muss man doch die JK drauf rechnen.

Sommer und Halloween jeweils 4-5 Tage . Sonst noch jede möglichkeit wahrnehmen mal schnell runter zu fahren. Von Haustür zum EP 360km einfache Wegstrecke.

Somit liegen wir jährlich bei ca. 2000-2500 Euro. Wäre jedesmal ein schöner Flugurlaub. =D>

Jedoch ist uns der EP ans Herz gewachsen und werden es weiterhin machen. Unsere Bekannten erklären uns genauso für verrückt und als langweilig. [-X

Diese Meinung kann ich nicht mit ihnen teilen. Wir sind halt EP süchtig :D

LG Blauer Klaus

Benutzeravatar
Sweetymaus
Board User
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 13:55

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Sweetymaus » Fr 12. Jan 2018, 12:48

Blauer Klaus » 11 01 2018, 20:33 hat geschrieben:Hallo zusammen,

wir besitzen ebenfalls eine Jahreskarte.. Trotzdem benötigen wir für einen 2-3 Tagesaufenthalt rund 250-300 Euro.

Nachdem wir auch ca.4-5 x pro Jahr unten sind summiert sich das ganze schon . Letzendlich muss man doch die JK drauf rechnen.

Sommer und Halloween jeweils 4-5 Tage . Sonst noch jede möglichkeit wahrnehmen mal schnell runter zu fahren. Von Haustür zum EP 360km einfache Wegstrecke.

Somit liegen wir jährlich bei ca. 2000-2500 Euro. Wäre jedesmal ein schöner Flugurlaub. =D>

Jedoch ist uns der EP ans Herz gewachsen und werden es weiterhin machen. Unsere Bekannten erklären uns genauso für verrückt und als langweilig. [-X

Diese Meinung kann ich nicht mit ihnen teilen. Wir sind halt EP süchtig :D

LG Blauer Klaus



Wo übernachtet ihr den immer wenn ihr so lange dahin fahrt? Die Kosten sind aber noch im Rahmen finde ich, ihr fahrt ja viel öfters als wir und gebt im Prinzip genauso viel aus :wink:

Wir sind auch EP süchtig von daher ist mir das egal was andere sagen :D

Benutzeravatar
taschalein
Board User
Beiträge: 27
Registriert: Di 26. Aug 2014, 09:50
Name: Natascha
Wohnort: Bayreuth

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon taschalein » Fr 12. Jan 2018, 13:42

Also ich bin seit meinem ersten Besuch, 2014 oder 2015 glaub ich war das?, 3x in den EP gefahren, pro Jahr also einmal. 2x im Herbst, 1x im Frühjahr.Dieses Jahr wird es wegen anderer großer Posten für die ich viel Geld brauch wahrscheinlich nichts:(
Ich bin immer in einer Freundestruppe gefahren, unterschiedliche Gruppenstärke von 3-7 Leute (inkl. mir). Da meine finzanziellen Mittel sehr beschränkt sind ist es immer ein "Low-Budget"Besuch gewesen. Ich gebe immer von-bis Preise an, da das natürlich mit mehr Leuten meist gesamt etwas günstiger geworden ist und vice versa.

Fahrtkosten ist kein allzu geringer Posten, da ich in Bayern ca 450 km vom Park entfernt wohne *schnüff*. Benzinkosten für die Anfahrt waren also zwischen 30-70 € pro Person.
Ich habe bisher immer nach günstigen FeWos geguckt, da gibt es einige sehr schöne in Rust. Rust ist ja auch nicht so groß, dh. selbst vom Rand der Ortschaft geht man nur 15 Min ca. zu Fuß bis zum Parkeingang, womit man Stress, Autokoordination und Parkplatzgebühren spart.
Geblieben sind wir, damit sich die Anreise auch lohnt, immer 2 Nächte/3 Tage, meist mit 2-Tageskarte, ich glaub die ist stabil bei 80€ geblieben. Die Unterkunft hat jeweils zwischen 60€-80€ pro Person (2 Nächte), bei Selbstverpflegung.
Wir haben meist zusammen eingekauft für Frühstück, Getränke/Snacks im Park und Abendessen. An einem Abend, meist Anreisetag, gehen wir in Rust essen (Pizzaria o.ä.). Mittagessen usw im Park wurde unterschiedlich gehandhabt von allen, ich hab meist Essen im Park dabei (Schnitzelsemmel etc.), kaufe aber ab und zu Snacks wie ne Waffel, Churros, Crepe, Flammkuchen etc (jedes mal wieder was anderes), weil ich bin ja trotzdem im Urlaub und die sind nicht sooo teuer;) Einmal esse ich auch im Park zu Mittag, man gönnt sich ja sonst nichts. Verpflegung schwankte damit immer zwischen 30-60€ pro Person für mich, bei den in-Park-Essen-Gehern wars bestimmt mehr *g*

Gesamt haben wir also bei einem 3 Tage Aufenthalt mit 2 Tagen Park 200 - 290 € pro Person gezahlt, was echt im Rahmen liegt.
Einmal habe ich Glückspilz Eintrittskarten für den Park gewonnen, dass hat den Gesamtpreis so gedrückt, da konnt ich mir die Fahrt dann überhaupt leisten in dem Jahr, das war toll :D

Ich möchte wahnsinnig gern mal in einem EP-Hotel übernachten und/oder länger als nur 2-3 Tage bleiben, aber dafür muss erst mal mehr Geld her... Irgendwann krieg ich das mal hin, ich freu mich schon drauf wie Schnitzel :)

Liebe Grüße
taschalein

Benutzeravatar
KevinEPFreak
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 474
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:06
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon KevinEPFreak » Fr 12. Jan 2018, 15:47

Ich möchte das ehrlich gesagt gar nicht wirklich wissen, denn ich glaube ich würde es nicht mehr (so oft) machen.

Alleine für den EP ich überschlage ich mal: ca. 8 Fahrten im Jahr das macht dann Benzinkosten von 50€ X 8 = 400€
Hotels oje das wird übel. Es sind immer EP Hotels (manchmal auch ein Gasthof in der Nähe) und oft mehrere Nächte in Folge. Gut ich hab die 10% Stammgastrabatt, aber selbst dann.
Ich denke da liege ich zwischen 1.200€ und 1.500€.

Somit hab ich die 2.000€ schon so gut wie übertroffen. Dann noch Verpfelgung. Gut ich denke da bin ich wiederum relativ sparsam: nehme mir meinen eigenen Wasserkasten mit und esse ab und zu mal was im Park und esse gerne von den Dönerläden lokal im Ort. Vielleicht dann 200€?
Dann hab ich ja noch die Clubkarte so 200€

Joa also alleine für die EP Reisen geb ich mehr als 2.000€ aus oje ich wußte warum ich es nicht wissen wollte. Und dann bin ich nebenbei noch in so vielen andern Parks unterwegs...
Ja viele im Bekannten- und Freundeskreise halte mich für bekloppt, aber manche konnte ich zu einzelnen Trips mal mitnehmen. Das schont auch meinen Geldbeutel ein wenig :-)

Also Sweetymaus du bist nicht alleine :-)
Grüße
Kevin

Europa Park - bester Park ever. Ever, ever ever.

Benutzeravatar
Sweetymaus
Board User
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 13:55

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Sweetymaus » Fr 12. Jan 2018, 19:58

taschalein » 12 01 2018, 13:42 hat geschrieben:

Gesamt haben wir also bei einem 3 Tage Aufenthalt mit 2 Tagen Park 200 - 290 € pro Person gezahlt, was echt im Rahmen liegt.



Bei uns sind es im Sommer ca 350 Euro pro Person und im Winter max 300 Euro pro Person was wir ausgeben, da ist dabei das Benzin, zwei Übernachtungen in einem der EP Hotels, Eintritt für 3 Tage in den Park, Essen und sonstige Ausgaben. Wir sind zwei Erwachsene und ein Kind über 4 Jahre, und somit auch schon kostenpflichtig. Ich finde das ist noch alles im Rahmen, aber Luxus ist das natürlich schon. Gibt uns aber auch viel, mal dem Alltag entfliehen zu können :lol:

Benutzeravatar
Sweetymaus
Board User
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 13:55

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Sweetymaus » Fr 12. Jan 2018, 21:36

KevinEPFreak » 12 01 2018, 15:47 hat geschrieben:Ich möchte das ehrlich gesagt gar nicht wirklich wissen, denn ich glaube ich würde es nicht mehr (so oft) machen.

Alleine für den EP ich überschlage ich mal: ca. 8 Fahrten im Jahr das macht dann Benzinkosten von 50€ X 8 = 400€
Hotels oje das wird übel. Es sind immer EP Hotels (manchmal auch ein Gasthof in der Nähe) und oft mehrere Nächte in Folge. Gut ich hab die 10% Stammgastrabatt, aber selbst dann.
Ich denke da liege ich zwischen 1.200€ und 1.500€.

Somit hab ich die 2.000€ schon so gut wie übertroffen. Dann noch Verpfelgung. Gut ich denke da bin ich wiederum relativ sparsam: nehme mir meinen eigenen Wasserkasten mit und esse ab und zu mal was im Park und esse gerne von den Dönerläden lokal im Ort. Vielleicht dann 200€?
Dann hab ich ja noch die Clubkarte so 200€

Joa also alleine für die EP Reisen geb ich mehr als 2.000€ aus oje ich wußte warum ich es nicht wissen wollte. Und dann bin ich nebenbei noch in so vielen andern Parks unterwegs...
Ja viele im Bekannten- und Freundeskreise halte mich für bekloppt, aber manche konnte ich zu einzelnen Trips mal mitnehmen. Das schont auch meinen Geldbeutel ein wenig :-)

Also Sweetymaus du bist nicht alleine :-)


Vielen Dank für diese ganzen Informationen.

Wow, Also würden wir 8 mal im Jahr in den Park fahren dann hätten wir natürlich auch eine Jahreskarte. Problem ist halt wir sind 3 Personen und da kämen mit Hotels, Benzin und Essen unmengen an Summen raus, auch mit der JK es würde einfach den finanziellen Rahmen sprengen.

Daher, momentan bleibt es bei zwei 3 tägige Besuche pro Jahr, und ich bin halt dann immer ein paar Monate auf Entzug. Ei ei, ich höre mich an wie ein Junkie, das darfst echt niemand erzählen :lol:

Benutzeravatar
KevinEPFreak
Dark Ride Liebhaber
Beiträge: 474
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:06
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon KevinEPFreak » Sa 13. Jan 2018, 00:19

Och ich fühle mich jetzt auch auf Entzug. Über 2 Monate keine Freizeitparks mehr: wie soll ich das nur aushalten.

Gut Efteling wäre noch da.

Ich kann es übrigens total nachvollziehen. Für mich alleine geht das, aber als Famillie ist das echt schweineteuer.

Meine Schwester beispielsweie geht halt lieber in den Skylinepark mit ihren Kinden (mit Jahreskarten für allen), aber das kostet auch nicht so viel und die Kinder haben dennoch ihren Spaß.
Grüße
Kevin

Europa Park - bester Park ever. Ever, ever ever.

Benutzeravatar
Gygax
Board User
Beiträge: 132
Registriert: So 14. Feb 2016, 12:38
Name: Marc
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Gygax » Sa 13. Jan 2018, 10:23

Sweetymaus hat geschrieben:
KevinEPFreak » 12 01 2018, 15:47 hat geschrieben:Ich möchte das ehrlich gesagt gar nicht wirklich wissen, denn ich glaube ich würde es nicht mehr (so oft) machen.

Alleine für den EP ich überschlage ich mal: ca. 8 Fahrten im Jahr das macht dann Benzinkosten von 50€ X 8 = 400€
Hotels oje das wird übel. Es sind immer EP Hotels (manchmal auch ein Gasthof in der Nähe) und oft mehrere Nächte in Folge. Gut ich hab die 10% Stammgastrabatt, aber selbst dann.
Ich denke da liege ich zwischen 1.200€ und 1.500€.

Somit hab ich die 2.000€ schon so gut wie übertroffen. Dann noch Verpfelgung. Gut ich denke da bin ich wiederum relativ sparsam: nehme mir meinen eigenen Wasserkasten mit und esse ab und zu mal was im Park und esse gerne von den Dönerläden lokal im Ort. Vielleicht dann 200€?
Dann hab ich ja noch die Clubkarte so 200€

Joa also alleine für die EP Reisen geb ich mehr als 2.000€ aus oje ich wußte warum ich es nicht wissen wollte. Und dann bin ich nebenbei noch in so vielen andern Parks unterwegs...
Ja viele im Bekannten- und Freundeskreise halte mich für bekloppt, aber manche konnte ich zu einzelnen Trips mal mitnehmen. Das schont auch meinen Geldbeutel ein wenig :-)

Also Sweetymaus du bist nicht alleine :-)


Vielen Dank für diese ganzen Informationen.

Wow, Also würden wir 8 mal im Jahr in den Park fahren dann hätten wir natürlich auch eine Jahreskarte. Problem ist halt wir sind 3 Personen und da kämen mit Hotels, Benzin und Essen unmengen an Summen raus, auch mit der JK es würde einfach den finanziellen Rahmen sprengen.

Daher, momentan bleibt es bei zwei 3 tägige Besuche pro Jahr, und ich bin halt dann immer ein paar Monate auf Entzug. Ei ei, ich höre mich an wie ein Junkie, das darfst echt niemand erzählen [emoji38]


Rechnet sich nicht bei zwei - 3 tägigen besuchen eine Clubkarte?
6 Tage Eintritt Erwachsen ca. 290 €
Eine Clubkarte Erwachsen 200 €.

Dazu die anderen Vorteile, wie der kostenlose Eintritt in Partnerparks.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Sweetymaus
Board User
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 13:55

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Sweetymaus » Sa 13. Jan 2018, 14:03

Gygax » 13 01 2018, 10:23 hat geschrieben:
Sweetymaus hat geschrieben:
KevinEPFreak » 12 01 2018, 15:47 hat geschrieben:Ich möchte das ehrlich gesagt gar nicht wirklich wissen, denn ich glaube ich würde es nicht mehr (so oft) machen.

Alleine für den EP ich überschlage ich mal: ca. 8 Fahrten im Jahr das macht dann Benzinkosten von 50€ X 8 = 400€
Hotels oje das wird übel. Es sind immer EP Hotels (manchmal auch ein Gasthof in der Nähe) und oft mehrere Nächte in Folge. Gut ich hab die 10% Stammgastrabatt, aber selbst dann.
Ich denke da liege ich zwischen 1.200€ und 1.500€.

Somit hab ich die 2.000€ schon so gut wie übertroffen. Dann noch Verpfelgung. Gut ich denke da bin ich wiederum relativ sparsam: nehme mir meinen eigenen Wasserkasten mit und esse ab und zu mal was im Park und esse gerne von den Dönerläden lokal im Ort. Vielleicht dann 200€?
Dann hab ich ja noch die Clubkarte so 200€

Joa also alleine für die EP Reisen geb ich mehr als 2.000€ aus oje ich wußte warum ich es nicht wissen wollte. Und dann bin ich nebenbei noch in so vielen andern Parks unterwegs...
Ja viele im Bekannten- und Freundeskreise halte mich für bekloppt, aber manche konnte ich zu einzelnen Trips mal mitnehmen. Das schont auch meinen Geldbeutel ein wenig :-)

Also Sweetymaus du bist nicht alleine :-)


Vielen Dank für diese ganzen Informationen.

Wow, Also würden wir 8 mal im Jahr in den Park fahren dann hätten wir natürlich auch eine Jahreskarte. Problem ist halt wir sind 3 Personen und da kämen mit Hotels, Benzin und Essen unmengen an Summen raus, auch mit der JK es würde einfach den finanziellen Rahmen sprengen.

Daher, momentan bleibt es bei zwei 3 tägige Besuche pro Jahr, und ich bin halt dann immer ein paar Monate auf Entzug. Ei ei, ich höre mich an wie ein Junkie, das darfst echt niemand erzählen [emoji38]


Rechnet sich nicht bei zwei - 3 tägigen besuchen eine Clubkarte?
6 Tage Eintritt Erwachsen ca. 290 €
Eine Clubkarte Erwachsen 200 €.

Dazu die anderen Vorteile, wie der kostenlose Eintritt in Partnerparks.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk



Du hast recht es würde sich bei 2 Aufenthalten pro Jahr und mindestens 6 Tage Eintritt rechnen. Allerdings kann es auch durchaus mal sein das wir nur einmal im Jahr fahren können da mein Mann etwas ungeschickt seinen Urlaub bekommt, und unser Sohn ist seid September 2017 Schulpflichtig. Somit sind wir angewiesen auf die Schul Ferien und deshalb ist es nicht mal sicher das wir im Sommer fahren können.

Eine Clubkarte wäre somit ein Risiko. Ich bin allerdings momentan am überlegen ob wir Anfang September noch für 2-3 Tage über ein verlängertes Wochenende hinfahren und dann wieder Anfang Januar, und dann könnte es sogar nochmal im Sommer 2019 klappen. Sprich wir könnten dann die Clubkarte 3 mal nutzen. Ist aber alles in der Schwebe :x

Was die Partnerparks angeht, glaube da ist keiner dabei der für uns in Frage kommt da sie alle viel zu weit weg sind. :wink:

Benutzeravatar
Omega
Board User
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 21:21

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Omega » So 14. Jan 2018, 14:34

So, dann rechne ich auch meine eigene Statistik zusammen. Bin normalerweise mindestens 3 mal im Jahr im Park, jeweils für 2 Tage mit einer Hotelübernachtung in einem der Park-Hotels. Am ersten Abend besuche ich dann auch zum Abendessen das jeweilige Buffet-Restaurant des Hotels.
Die Ausgaben letztes Jahr sahen dann ungefähr so aus:

- Clubkarte: 195,-
- Übernachtungen: ca. 600,-
- Essen /trinken: ca. 200,-
- Spritkosten: ca. 160,-

Macht also in Summe 1.155,- für eine Person.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Legoland Günzburg, Allgäu Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris, Gardaland

VR999
Board User
Beiträge: 45
Registriert: So 31. Jan 2016, 20:54
Name: Vincent
Wohnort: Müllheim

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon VR999 » So 14. Jan 2018, 16:05

Gute Frage, das nutze ich auch gleich mal um mir meine Kosten (für mich alleine) ungefähr auszurechnen. Ich habe ca. 20 Besuche pro Jahr.

Jahreskarte, rechne ich jetzt mal mit dem 2018-Preis:
200 €
Essen (Getränke werden selbst mitgebracht):
Schätzungsweise 6€ pro Besuch x ca. 20 Besuche = ca. 120€
Fahrkarten, oft habe ich Monatskarten:
17€ pro Besuch ohne Monatskarte x ca. 7 Besuche = ca. 120€

Gesamt: ca. 440€
Pro Besuch: ca. 22€ (davon ca. 10€ für den Eintritt)

Klingt erstmal viel, aber man muss natürlich immer bedenken, dass es die Summe eines Jahres ist. Und Essen zahlt würde man natürlich auch ohne Park zahlen, wenn auch eventuell etwas billiger.

Benutzeravatar
Sweetymaus
Board User
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 13:55

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Sweetymaus » So 14. Jan 2018, 22:55

Omega » 14 01 2018, 14:34 hat geschrieben:So, dann rechne ich auch meine eigene Statistik zusammen. Bin normalerweise mindestens 3 mal im Jahr im Park, jeweils für 2 Tage mit einer Hotelübernachtung in einem der Park-Hotels. Am ersten Abend besuche ich dann auch zum Abendessen das jeweilige Buffet-Restaurant des Hotels.
Die Ausgaben letztes Jahr sahen dann ungefähr so aus:

- Clubkarte: 195,-
- Übernachtungen: ca. 600,-
- Essen /trinken: ca. 200,-
- Spritkosten: ca. 160,-

Macht also in Summe 1.155,- für eine Person.


Also bist du ca 3 Übernachtungen im Park im Jahr ? die JK bei ca 6 Tage lohnt sich dann aber schon bei dir.

Also bei uns sind es ca 4 Übernachtungen im Jahr und 6 Tage Eintritt wir haben keine JK könnten da also auch noch sparen und zahlen pro Person trotzdem weniger. Hmmmmmm, allerdings Sprit ist bei uns viel weniger wir kommen da so auf 80-100 Euro.

Benutzeravatar
Omega
Board User
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Aug 2015, 21:21

Re: Jährliche Ausgaben

Beitragvon Omega » So 14. Jan 2018, 23:24

Wie gesagt, es sind mindestens 3 Übernachtungen pro Jahr, 2016 waren es in der Tat sogar 4. Die Preise habe ich jetzt überschlagsweise zusammen gerechnet, da die immer etwas abweichen können (mal 20%-Rabatt, mal Winterpreise,...).

Die Jahreskarte lohnt sich eben ab dem dritten 2-Tages-Aufenthalt, daher habe ich sie.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Legoland Günzburg, Allgäu Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris, Gardaland