Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks

Hier könnt ihr eure Erlebnisse aus anderen Parks vorstellen!
ThalainTheCat
EP-Boarder
Beiträge: 375
Registriert: 01.05.2020
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Ich kann mir übrigens sogar vorstellen, dass es Disney ganz recht war, dass da mal für ein paar Jahre de facto ein Eurodisney in Rust stand - solange der Park in Paris noch nicht existierte, war das (a) recht gute Werbung, sich doch vielleicht mal auch das Original anzusehen und (b) perfekte Marktforschung ob sich eine Expansion lohnen würde... Man ist zumindestens Stand heute ja bei Disney sichtlich nicht mehr auf Mack sauer sondern kauft sogar Bahnen.

Als dann der Park in Paris stand hat man ja in Rust ganz schnell aufgehört, zu kopieren und sogar ein paar Dinge geändert obwohl man nicht gemusst hätte (der Holländer hieß ja mal Peter Pan - der Name gehört zwar nicht Disney wird aber nun mal trotzdem mit Disney in Verbindung gebracht). Hat dem EP jetzt nicht geschadet 🙂

Was mich echt mal interessieren würde ist ob die Freunde von Disney damals versucht hatten den EP zu erwerben statt in Paris zu bauen - die vergleichbaren Attraktionen waren ja wirklich qualitativ sehr nah am Original und man hätte ohne allzu großen Aufwand auch ein echtes Eurodisney draus machen können.
Virtueller kompletter EP-Rundgang mit allen Fahrten außer Voletarium
(Fast) kompletter EP-Onride Satz bei Nacht: Inklusive Dark Rides und Walkthroughs - Ohne Dark Rides

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2035
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Ein paar Fotos hab ich noch.

Zum Beispiel aus dem Centro-Park in Oberhausen, welchen es nur 10 Jahre gab. 2010 schloss er seine Tore.
Mittlerweile ist es nur noch eine Parkanlage zum spazieren gehen. Die Attraktionen sind alle verschwunden.
IMGP0216.JPG
IMGP0217.JPG
IMGP0219.JPG
PICT0558.JPG
PICT0558.JPG (388.06 KiB) 175 mal betrachtet
pict0559.jpg
pict0559.jpg (139.69 KiB) 175 mal betrachtet
PICT0566.JPG
PICT0566.JPG (225.36 KiB) 175 mal betrachtet
Im europäischen Ausland gab es auch einige Änderungen in den Park. Ähnlich schmerzhaft wie beim Heide-Park ist für mich auch die Entwicklung des Gardalands. Hat man hier auch wirklich schöne Familienattraktionen abgerissen und durch Achterbahnen und Thrillrides ersetzt. Oder das enstrpechende Gelände einfach seinem Schicksal überlassen. Wie zum Beispeil bei der Minenbahn. Die sehr atmopshärische Dschungel-Bootsfahrt musste leider auch weichen. Sowiie die recht ungewöhnliche Seilbahn zum rein stehen, von der aus man einen tollen Blick auf den Park werfen konnte.
PICT0823.JPG
PICT0829.JPG
PICT0831.JPG
PICT0834.JPG
PICT0839.JPG
PICT0850.JPG
PICT0861.JPG
Im Disneyland wurden einige Attraktionen ersatzlos gestrichen, wobei diese auch vorher nur selgten in Betreib waren.
3ddcdfab-ad62-4a83-992a-a1a3c15bb9cb.jpg
pict1005.jpg
Armageddon und die Studio-Tour sind erst seit kurzem nicht mehrim Studio-Park. Zumindest die Studio-Tour bleibt aber in abgewandelter Form erhalten. Wobei hier auch die Film-Szenen nicht mehr zeitgemäß waren.
DSC_9225.JPG
DSC_9241.JPG
DSC_9263.JPG
DSC_9264.JPG
DSC_9287.JPG
DSC_9288.JPG
Cinemagique ist leider auch aus dem Park verschwunden. Für mich eine der besten Freizeitpark-Shows die es je gab.
DSC_9358.JPG
Und Art of Animation wird es auch nicht mehr geben.
DSC_9293.JPG
In Efteling ist 2010 die recht lahme Holzachterbahn "Pegagsus" verschwunden. Aber mit "Joris an de Draak" hat man einen mehr als würfigen Nachfolger dort hin gestellt.
IMGP0235.JPG
IMGP0238.JPG
IMGP1654.JPG
IMGP1657.JPG
Die Bobbahn ist erst 2018 verschwunden und war, glaube ich, ein der letzten ihrer Art.
DSC_0114.JPG
DSC_0116.JPG
DSC_0119.JPG
DSC_0120.JPG
DSC_0121.JPG
DSC_0361.JPG
DSC_0525.JPG
IMGP1517.JPG
Das "Polka Marina"-Karussell hat dieses Jahr auch seine letzten Runden gedreht.
IMGP1583.JPG
IMGP1584.JPG
IMGP1585.JPG
In der ungefähren Park-Mitte befindet sich nun der Darkride "Symbolica" Vor 2017 sah dieser Bereich noch so aus:
DSC_0066.JPG
Instagram: CHSCH509

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1556
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Vielen lieben Dank für die Fortsetzung dieser Zeitreise! 😃

An den Benjamin Blümchen Park kann ich mich von Forenberichten auch noch gut erinnern. War allerdings selber nie da. Die Schiffschaukel gefiel mir auf Fotos aber optisch sehr gut. 😃 Ist bekannt, wohin diese gekommen ist?

Die Dschungelfahrt im Gardaland gehört wohl auch zu den Attraktionen, wo ich x Onrides geschaut habe, ohne je da gewesen zu sein. Ich mag solche Safari-Themenfahrten mit Dschungeltieren einfach. Auch bei der Wikinger Bootsfahrt im Phantasialand mochte ich diese Tierszenen mit den plötzlich auftauchenden Flusspferden oder den Elefanten. Im Gardaland wurde die Dschungelfahrt ja für Raptor geopfert oder? Weshalb musste denn diese Minenbahn und die Seilbahn weichen?

Den Studios-Park kenne ich leider auch noch nicht, den gab es bei unserem Disneyland-Urlaub 1996 noch nicht.


Pegasus muss ja ziemlich langsam gewesen sein, habe ich auch schon öfters gelesen. Die Bobbahn sah aber richtig spaßig aus, trotz der x Blockbremsen. Naja, wer zu spät kommt...

Jedenfalls nochmal danke für Deine schönen Fotos. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba 5. Piraten in Batavia

ThalainTheCat
EP-Boarder
Beiträge: 375
Registriert: 01.05.2020
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Wirklich viele Bobsleds gab es nie. Wikipedia listet gerade mal 21 die je gebaut wurden. Davon sind 8 Holzbahnen die vor dem 2. Weltkrieg gebaut wurden (keine davon steht mehr), 6 Mack wie im EP (5 in Betrieb - 2x D und je 1x F, GB und US), 5 Intamin wie Efteling (2 in Betrieb, beide USA), eine Knoebels-Eigenkonstruktion aus Holz von 2013 (in Betrieb, USA) und eine in Brasilien, über die nichts bekannt ist außer dass es sie nicht mehr gibt. (Kein Bau- oder Schließungsjahr).

In Summe also gerade mal 7 noch aktive Bobbahnen und es ist auch nicht mehr sehr wahrscheinlich dass welche dazu kommen. Mack hat den Typ offiziell noch im Programm (unter Mack Classics) aber seit 2001 keinen mehr gebaut, Intamin listet ihn gar nicht mehr.

Das Fahrgefühl und Layout der Intamins ist deutlich unterschiedlich von den Macks, weil auch ganz unterschiedliche Fahrzeuge zum Einsatz kommen - Mack verwendet lange Züge, Intamin Einzelwagen. Gefühlt war der Efteling-Bob deutlich wilder aber auch ruppiger als das EP-Modell.
Virtueller kompletter EP-Rundgang mit allen Fahrten außer Voletarium
(Fast) kompletter EP-Onride Satz bei Nacht: Inklusive Dark Rides und Walkthroughs - Ohne Dark Rides

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1556
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Beim Thema Bobbahn fällt mir ein, dass ja auch das Phantasialand eine Zugspitzbobbahn geplant hatte. Zumindest war diese in älteren Parkplänen mal eingezeichnet (nicht zu verwechseln mit "Bobbahn 1 " und "Bobbahn 2", welche später umbenannt wurden). Laut dem Parkplan sollte sie wohl auch Einzelbobs haben und ziemlich lang sein. Standort wäre über der alten Wildwasserbahn gewesen, ungefähr dort wo heute Colorado Adventure durchs Gebirgsmassiv rauscht. 🙂

Quelle: https://skulltronics.net/phantasialand- ... 2-und-1973

(skulltronics.net)
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba 5. Piraten in Batavia

Janekrich
Board-User
Beiträge: 99
Registriert: 17.07.2010

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

MineTrainFan hat geschrieben:
Sa 28. Nov 2020, 12:38
Die Schiffschaukel gefiel mir auf Fotos aber optisch sehr gut. 😃 Ist bekannt, wohin diese gekommen ist?
Soweit ich das im Kopf habe ist die Schiffschaukel in Kolmarden zu finden.

Antworten