Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks

Hier könnt ihr eure Erlebnisse aus anderen Parks vorstellen!
Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2070
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Wie versprochen hab ich diverse alte Fotos meiner ganzen Freizeitpark-Besuche herausgesucht, von Attraktionen die heute leider so nicht mehr existieren, was ich teilweise sehr schade finde.

Tripsdrill
Hier hat sich nicht ganz so viel verändert. Allerdings konnte ich natürlich auch nicht alles immer auf Fotos festhalten. Eine der größten Änderungen war jedenfalls der Abriss des großen Weinfass. Bei der Eröffnung hieß dieses noch "Das rollende Weinfass" Im Inneren gab es eine Hexenschaukel - quasi wie Fluch der Kassandra, in sehr vereinfachter Form. ich selber hab es so leider nie erlebt. Später wurde es zu einem sonderbaren Walkthrough "Das phantastische Fass" umfunktioniert. In diesem waren einige optische Täuschungen, sowie ein Weingeist/Yeti-Animatronic zu sehen. Bis es zur Saison 2016 endgültig aus dem Park verschwand.
IMGP1195.jpg
IMGP0108.JPG
IMGP0110.JPG
Auch der Wirbelpilz hat eine Überarbeitung hinter sich. Dieser ist nun ein Steinpilz, wobei ich die ehemalige Fliegenpilz-Bemalung schöner fand.
pict1158.jpg
Movie-Park (damals noch Warner Brother Movie World)

Der Park hat damals für mich wesentlich mehr Atmosphäre. Leider ist davon nichts mehr übrig.
Am schlimmsten ist für mich das Verschwinden des Looney Tunes-Darkride. Dieser war wirklich stimmig.
PICT0519.JPG
PICT0519.JPG (193.37 KiB) 1055 mal betrachtet
PICT0520.JPG
PICT0520.JPG (189.87 KiB) 1055 mal betrachtet
PICT0521.JPG
PICT0521.JPG (134.59 KiB) 1055 mal betrachtet
PICT0523.JPG
PICT0523.JPG (197.04 KiB) 1055 mal betrachtet
PICT0543.JPG
PICT0543.JPG (217.26 KiB) 1055 mal betrachtet
Zum Umbau als Movie-Park blieb der Darkride, nun mit dem Thema Ice Age erhalten. Kam aber nicht an seinen Vorgänger dran.
DSC_3476.jpg
DSC_3476.jpg (73.77 KiB) 1055 mal betrachtet
DSC_3482.jpg
DSC_3482.jpg (41.78 KiB) 1055 mal betrachtet
DSC_3485.jpg
DSC_3485.jpg (28.29 KiB) 1055 mal betrachtet
DSC_7155.JPG
DSC_7157.JPG
DSC_7160.JPG
DSC_7166.JPG
DSC_7169.JPG
DSC_7181.JPG
DSC_7183.JPG
DSC_7289.JPG
Mittlerweile wurde die Bootsfahrt komplett entfernt und die Halle kommt ein 5D-Coaster. Richtig schade das immer mehr Darkride aus den deutschen Parks verschwinden.
IMGP0095.JPG
IMGP0175.JPG
IMGP0215.JPG
PICT0549.JPG
PICT0549.JPG (241.62 KiB) 1055 mal betrachtet
pict0552.jpg
pict0552.jpg (200.89 KiB) 1055 mal betrachtet
pict0556.jpg
pict0556.jpg (163.61 KiB) 1055 mal betrachtet
pict0557.jpg
pict0557.jpg (147.61 KiB) 1055 mal betrachtet

Ebenso die wirklich tolle Lethal-Weapon-Achterbahn (nebenbei bemerkt meine erste Achterbahn mit Looping),
PICT0524.JPG
PICT0524.JPG (262.05 KiB) 1055 mal betrachtet
PICT0530.JPG
PICT0530.JPG (167.78 KiB) 1055 mal betrachtet
PICT0534.JPG
PICT0534.JPG (197.22 KiB) 1055 mal betrachtet
pict0535.jpg
pict0535.jpg (177.23 KiB) 1055 mal betrachtet
PICT0536.JPG
PICT0536.JPG (250.85 KiB) 1055 mal betrachtet
Und "Josies Bathhouse". Ein Karussell, welches in meinen Augen wie die Faust aufs Auge in den Western-Bereich gepasst hat.
IMGP0132.JPG
Das Film-Museum musste ebenfalls weichen.
IMGP0160.JPG
Holiday-Park
DSC_9555.JPG
DSC_9620.JPG
DSC_9621.JPG
DSC_9623.JPG
DSC_9624.JPG
DSC_9626.JPG
DSC_9628.JPG
IMGP0815.JPG
IMGP3627.jpg
IMGP3627.jpg (170.13 KiB) 1055 mal betrachtet
IMGP3628.jpg
IMGP3628.jpg (163.8 KiB) 1055 mal betrachtet
IMGP3630.jpg
IMGP3630.jpg (93.77 KiB) 1055 mal betrachtet
IMGP3631.jpg
IMGP3631.jpg (82.08 KiB) 1055 mal betrachtet
IMGP3632.jpg
IMGP3632.jpg (168.61 KiB) 1055 mal betrachtet
IMGP3644.jpg
IMGP3644.jpg (144.29 KiB) 1055 mal betrachtet
IMGP3685.jpg
IMGP3685.jpg (90.91 KiB) 1055 mal betrachtet
Instagram: CHSCH509

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2070
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Heide-Park Hier finde ich es besonders schade was aus dem Park geworden ist. Wurden hier wirklich einzigartige Karussells, sowie die überaus beliebte Wildwasserbahn II abgerissen und fehlen nun einfach im Parkbild. Ein Park um den wir uns aktuell ohnehin Sorgen machen müssen.
IMGP0090.JPG
IMGP0144.JPG
IMGP0155.JPG
IMGP0162.JPG
IMGP0202.JPG
IMGP0203.JPG
IMGP0211.JPG
IMGP0216.JPG
IMGP0228.JPG
IMGP0229.JPG
IMGP0300.JPG
IMGP0301.JPG
IMGP0302.JPG
IMGP0307.JPG
IMGP0308.JPG
IMGP0309.JPG
IMGP0315.JPG
IMGP0316.JPG
IMGP0323.JPG
IMGP0331.JPG
IMGP0352.JPG
IMGP0364.JPG
IMGP0367.JPG
IMGP0385.JPG
PICT0031.JPG
PICT0052.JPG
pict0061.jpg
PICT0066.JPG
pict0073.jpg
Phantasialand
Der Park mit den meisten Änderungen war wohl das Phantasialand. Ich glaube in bin einer der wenigen, der das alles dort nicht wirklich gut findet. Mir fehlen die ganzen Themenfahrten und gemütlicheren Attraktionen. Auch wenn die neuen Themenbereiche wunderschön sind, für mich muss das auch mehr bestehen wie nur Achterbahnen.
DSC_9957.JPG
IMGP0133.JPG
IMGP0183.JPG
IMGP0188.JPG
IMGP0202.JPG
IMGP0240.JPG
IMGP0203.JPG
IMGP0260.JPG
PICT1113.JPG
PICT1116.JPG
pict1145.jpg
IMGP0236.JPG
DSC_6916.JPG
Ich glaube die Gondelbahn dort war der älteste Darkride in Deutschland.
IMGP0187.JPG
PICT1123.JPG
Und die Silbermine wohl die Bahn mit der größten Kapazität. Echt schade drum.
DSC_0087.JPG
DSC_0094.JPG
DSC_0100.JPG
DSC_0104.JPG
DSC_0105.JPG
DSC_6576.JPG
Instagram: CHSCH509

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2070
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

DSC_0093.JPG
DSC_0111.JPG
DSC_6578.JPG
DSC_6579.JPG
DSC_6583.JPG
DSC_6587.JPG
DSC_6924.JPG
DSC_6927.JPG
DSC_6928.JPG
DSC_6932.JPG
DSC_6933.JPG
DSC_6936.JPG
Bei Gelegenheit werde ich noch weitere Fotos diverser Freizeitparks nachreichen, falls noch Interesse besteht.
Instagram: CHSCH509

KevinCoasterFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 955
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Wow vielen Dank sehr interessante Eindrücke!

Ich hätte noch einen Kommentar zu dieser Bootsfahrt vom Heide Park:
download/file.php?id=41677&t=1
...dieser befindet sich mittlerweile 1:1 im Schwaben Park (bin ich neulich wieder gefahren) 😉

Weitere Fragen:
wo befand sich dieser große Totenkopf im PHantasialand?
Kannst du in etwa sagen, von welchem Jahr die Bilder jeweils sind?
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Zadra(Energylandia); 3. Kärnan (Hansa Park)
Mein Youtube Kanal mit 4K Onrides aus Freizeitparks: Kevin Jay

ThalainTheCat
EP-Boarder
Beiträge: 478
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Wunderschöne Nostalgie, viele dieser Bahnen kenne ich auch noch persönlich und bin sie immer gerne gefahren (Superwirbel konnte ich damals auch den ganzen Tag am Stück fahren, damals war das ja fast das non plus ultra im deutschen Achterbahnmarkt). Den Ice Age Darkride fand persönlich besser als die Looney Tunes, das gab es wirklich sehr viele witzige Details. Der Verlust der Warner-Lizenzen hat den Park heftig getroffen und die halbherzigen Umbauten machen die Sache nicht besser (wer die originale Unendliche Geschichte kennt, findet immer noch sehr viel davon in Excalibur und das ach so heftig beworbene "neue" Area 51 wäre im EP nicht mal als 2.0 von Bermuda gesehen worden, sondern eher als etwas größeres Routineupgrade.)

Darkrides haben halt das Problem, dass sie kaum für irgendwelche Rekorde herhalten - und das scheint ja in Deutschland gerade der Marketingtrend unter den Parks zu sein. Alles muss immer größer, höher, weiter. (Einige Parks in Baden-Württemberg die das nicht mitmachen explizit ausgenommen 🙂 ). Und sie sind halt sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt teuer.

Ich würde mir gerade im Phantasialand wünschen, dass sie mal wieder das "Phantasie" in den Vordergrund stellen und das tut man am besten mit Darkrides und Themenfahrten. Aber bei dem begrenzten Platz und der Liebe des Herrn Löffelhardt für Rekorde ist das wohl Wunschdenken.

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 844
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Der Totenkopf war an der Fassade der Gondelbahn.

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2070
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

KevinEPFreak hat geschrieben: Fr 13. Nov 2020, 10:19 Weitere Fragen:
wo befand sich dieser große Totenkopf im PHantasialand?
Kannst du in etwa sagen, von welchem Jahr die Bilder jeweils sind?
Der Totenkopf war Teil der Kulisse der "Gondelbahn 1001 Nacht" und befand sich ungefähr da wo sich heute der Durchgang in den Fantasy-Themebereich befindet.
Die Fotos zusammengewürfelt von den Jahren 2003-2016, dürfte alles dabei sein,
Instagram: CHSCH509

mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4707
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt! :(
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Vielen Dank für die ganzen Bilder. Den Movie Park kenne ich leider nur noch als Movie Park, wobei mir das Flair auf Fotos immer schöner rüberkam damals. Deswegen freue ich mich sehr über Fotos aus dem Park aus alten Zeiten. Beim Heide-Park stimme ich zu. Als Kind damals ein absolut toller Park der nach und nach immer weiter abgebaut hat. Traurigerweise würde ich dem keine Sekunde mehr hinterher weinen. Schade, aber ist einfach so.

Das Phantasialand kenne ich auch nur seit "kürzerer" Zeit in Echt und verstehe deine Meinung zum PHL sehr gut. Geht mir auch so. Alle sind immer so schockiert, wenn ich sage, dass mir das PHL nicht zusagt, aber es ist leider für mich die Kombination aus schlecht gepflegten und uralten Darkrides und Flatrides und einer Achterbahn neben der Anderen. Ein gelungener Park macht für mich eine gute Mischung aus. Verstehe aber, dass es da auch andere Meinungen zu gibt.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1741
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Auch von mir ein herzliches Dankeschön. Solche Threads bringen Leben rein! Ich liebe solche Nostalgie-Bilderberichte. 😃

Leider kann ich nur zum Phantasialand etwas mehr sagen, da ich die anderen Parks noch auf meiner Liste stehen.

Beim Phantasialand geht es mir ähnlich. Auch ich vermisse so manch Attraktion, wie Stonewash Creek und Wildwash Creek, die Wikingerbootsfahrt und das Galaxy - NICHT aber Race for Atlantis. 😁 Nicht zu vergessen, die beiden beim Brand zerstörten Achterbahnen Gebirgsbahn und Grand Canyon Bahn von Schwarzkopf. Leider habe ich an diese aber nur relativ schwache Erinnerungen. Ich bin froh, dass ich mit fünf Jahren alles gefahren bin, was ich konnte (nur beim Space Center weiß ich es nicht mehr, da fehlen mir alle Erinnerungen...). Beim nächsten Besuch 2003 gab es ja viele der Attraktionen schon nicht mehr.

Je nach Definition dürfte die Gondelbahn 1001 Nacht tatsächlich der erste Dakride Deutschlands gewesen sein. Die Seeräuberfahrt nach Carthagena war aber noch zwei Jahre älter, hatte allerdings im Verhältnis deutlich mehr Außenstrecke. 🙂

Die Silbermine hatte tatsächlich eine gigantische Kapazität, ich meine aber, dass das Galaxy, (bis 2001 als noch alle 16 Shuttles genutzt wurden) sogar noch etwas mehr Personen durchschleuste, kann mich aber irren, aber so oder so: Der Simulator war echt gigantisch. 🙂

Heute finde ich das Phantasialand optisch perfekter. Es ist mehr aus einem Guss und "authentischer", allerdings fehlen mir auch die Darkrides, (großen) Monorails. Gerade durch die neuen Piraten habe ich gemerkt, wie sehr solche vermeintlich "langsamen " Darkrides begeistern können und so manche Thrillfahrt ausstechen.

Ich würde mir wünschen, dass die Familie bald die Erweiterung bekommt, aber ob der Themenpark dann wirklich vergrößert und das Angebot erweitert werden würde? Ich dachte, es solle noch ein Aquapark entstehen? Oder ist das schon veraltet? Ich habe mich mit der Erweiterung schon lange nicht mehr beschäftigt...
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba 5. Piraten in Batavia

Rasen Sie mit einem führerlosen Zug durch die Colorado Mountains!

ThalainTheCat
EP-Boarder
Beiträge: 478
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Weiß jemand zufällig wann Herr Schmidt aus der Geschäftsführung des PL ausgeschieden ist? Passt das zeitlich eventuell mit der Orientierung Richtung primär Thrill und Achterbahn?

In einer Hinsicht finde ich das moderne PL allerdings auch besser als die Version der 90er - damals hatte ich immer das Gefühl, man versucht den EP nachzumachen und kanns nicht. Da hat man doch einige Male im Jahr nachdem der EP was neues hatte etwas sehr ähnliches - nur meistens nicht besser...

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1741
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

1998 hat Robert Löffelhardt die Anteile seines Vaters übernommen. Richard Schmidt hat meine ich sie ein paar Jahre zuvor an Herrn Löffelhardt Junior verkauft - laut Wiki 1995.

ThalainTheCat: Wo hattest Du das Gefühl, das Phantasialand macht den EP nach und kann es nicht? Das finde ich sehr interessant.🙂 Leider war ich in den 90ern noch nicht im EP, hatte aber 2001 eher umgekehrt das Gefühl. Zum Beispiel beim Simulator. Da war ich im EP echt enttäuscht (heute würde ich ihn mir aber wieder zurückwünschen, statt dieser Fußball-Arena. 😁 )
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba 5. Piraten in Batavia

Rasen Sie mit einem führerlosen Zug durch die Colorado Mountains!

KevinCoasterFreak
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 955
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Naja ich bin generell kein großer Fan von Flugsimulatoren.

Ich fand weder den im EP in den 90ern gut noch Race for Atlantis.

Und ich habe das Phantasialand erst vor 10 Jahren kennengelernt. Leider zu spät, um noch das alte Phantasialand kennezulernen. Immerhin hats noch für den Klassiker "Silbermine" gereicht und die Anlage mit den 2 Wildwasserbahnen Stonewash/Wildwash Creek (war im letzten Jahr da, wo es noch lief).
Hab somit die Gondelfahrt 1001 Nacht um 1 Jahr verpasst.

Geschmäcker mögen verschieden sein, aber ich finde das Phantasialand, so wie es jetzt ist, trotz der Schandflecke (Hollywoodtour, Geister Riksha) als einer der besten Themanparks überhaupt und übertrifft auch an einigen Stellen den EP. Vor allem nachdem ich Rookburgh und Fly erleben durfte.
Grüße, Kevin

Meine Top Achterbahnen: 1. Helix (Liseberg) 2. Zadra(Energylandia); 3. Kärnan (Hansa Park)
Mein Youtube Kanal mit 4K Onrides aus Freizeitparks: Kevin Jay

ThalainTheCat
EP-Boarder
Beiträge: 478
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

MineTrainFan hat geschrieben: Fr 13. Nov 2020, 14:59 ThalainTheCat: Wo hattest Du das Gefühl, das Phantasialand macht den EP nach und kann es nicht? Das finde ich sehr interessant.🙂 Leider war ich in den 90ern noch nicht im EP, hatte aber 2001 eher umgekehrt das Gefühl. Zum Beispiel beim Simulator. Da war ich im EP echt enttäuscht (heute würde ich ihn mir aber wieder zurückwünschen, statt dieser Fußball-Arena. 😁 )
Ich bezog mich eher auf Anfang der 90er. Hollywood Tour kurz nach PiB, Geisterrikscha im Vergleich zu Geisterschloss, Space Center vs Eurosat (okay, die war sogar ein Jahr vorher aber ich hatte die Eurosat vorher gefahren und fand Space Center dagegen mickrig), die Wildwasserbahn (vor allem in der geteilten Variante eher drittklassig), damals gabs ja auch noch den Märchenwald der gegenüber selbst dem alten EP-Äquivalent billig war.

Im direkten Vergleich Anfang der 90er war das Phantasialand echt ein EP für Arme. Erst mit Galaxy 1994 fing es dann an. 1996 Colorado, und dann halt vor allem nach dem Brand 2001 wurde was draus. Das passt ja auch recht gut zum Führungswechsel Mitte 90er.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1741
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Danke für Deine Antwort ThalainTheCat, hat mich echt interessiert. 🙂 Ja, das Space Center kam ein Jahr vor Eurosat, auch die Geister Rikscha kam ja ein Jahr vor dem Geisterschloss. Empfand ich zum Beispiel immer als deutlich beeindruckender, was die Größe angeht, aber ich kenen das Geisterschloss auch erst seit dem großen Umbau. 🙁 Jedenfalls danke für die Erinnerung. Ich hätte das Phantasialand und den EP auch schon gerne früher kennengelernt. 😃

An den Märchenwald kann ich mich von 1997 kaum erinnern. Bei den letzten Besuchen um 2006 herum, wirkte er aber echt lieblos. Sogar unheimlich, denn am Seeufer standen noch bis etwa zum Bau von Wakobato, "vergessene" Animatronics von der Wikinger Bootsfahrt einsam am Ufer.

Beim Phantasialand liebte ich ja auch die alte Western-Stadt vor dem Brand, eingeschlossen von den Gebirgen von Colorado Adventure, den Bobbahnen und der Silbermine. Nach dem Brand war sie ja nicht mehr so stimmungsvoll. Aber wer weiß, die Erinnerungen spielen gerne so manchen Streich.

Die alte Wildwasserbahn von 1974 - 1991 hätte ich so gerne mal gefahren. 1,3 Kilometer ist schon gigantisch. Wenn man überlegt, dass Chiapas 620 Meter, Tiroler Wildwasserbahn 450 Meter und die beiden umgebauten Wildwasserbahnen je knapp 300 Meter lang waren - echt beeindruckend. :O

Kevin: Race for Atlantis fand ich auch nie so gut. Gerade das verwaschene Bild und die lieblose Umgestaltung - naja immerhin mehr als beim Temple - dazu die eher lahme Pre-Show (nichts gegen Michael Jeter oder seine deutsche Stimme Ulrich Frank, aber an Alex from Galax kam Pindar nie wirklich heran.), machte den Simulator nicht mehr wirklich reizvoll. Beim Galaxy hat halt alles gepasst. Am Anfang die Komandozentrale mit "C3-PO" (es gab gefühlt viel mehr und gepflegetere Animatronics), die Pre-Shows mit der LTU-Flugbegleiterin (da passte das Sponsoring richtig gut. 😃) und eben Alex from Galax, ein Schauspieler, der zwar eher mäßig verkleidet war, aber so schön gespielt hat, dass ich auch heute noch beim Gucken der Videos von Ride Review schmunzeln muss. Schön, dass der Kanal noch so alte Schätzchen hat. 🙂

Zum Heide-Park hätte ich noch ein paar Nostalige-Fragen: Diese Schiffschaukel, gibt es die auch nicht mehr? Gehört dieser bayerische Bereich um das Rafting jetzt zum Wilden Westen oder wie wurde das zugeteilt?
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba 5. Piraten in Batavia

Rasen Sie mit einem führerlosen Zug durch die Colorado Mountains!

ThalainTheCat
EP-Boarder
Beiträge: 478
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Rikscha und Geisterschloss hatte ich jetzt gar nicht mehr so auf dem Schirm bezüglich der Daten, ich war in den 80ern nicht im PL. Nur halt ein paar mal Anfang 90 und davon heftig enttäuscht. Danach bin ich erst 2015 wieder hingegangen und das war natürlich zu dem alten Park kein Vergleich mehr, obwohl natürlich der Kontrast zwischen den heruntergekommenen alten und den wunderschönen neuen Attraktionen immer noch ein Manko ist. Die Rikscha fand ich nie stimmig, gerade auch weil das chinesische Thema nicht mit den omnipräsenten Skeletten harmoniert (Skelette sind in China tabu, weil das respektlos gegen die Toten ist) und viele der Animatronics wirken deutlich billiger als die im EP.

Die Westernstadt mit Colorado kenne ich leider nicht mehr, vor Colorado fand ich sie nicht so beeindruckend. Die Gebirgsbahn fand ich eher lahm, der Alpenexpress hatte gegen die EP-Variante die schlechteren Karten wegen der Diamantenhöhle in Rust.

Interessanterweise hatte ich damals im PL den Eindruck, dass alles viel zu weit auseinander ist. Da hatten die noch Platz...

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 844
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Eine Schiffschaukel ist vor einigen Jahren vom Heidepark ins Legoland Windsor umgezogen, die andere gibt es aber weiterhin im Park.

Abronsius
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 593
Registriert: 29.06.2006
Wohnort: Mannheim

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

ThalainTheCat hat geschrieben: Fr 13. Nov 2020, 16:21 Hollywood Tour kurz nach PiB, Geisterrikscha im Vergleich zu Geisterschloss, Space Center vs Eurosat ....
Du zählst Attraktionen auf, wo das PHL was eigenes kreiert hat aber angeblich vom EP abgeschaut hat, aber gerade die von Dir genannten EP Attraktionen allesamt von Disney kopiert wurden, teilweise mit ganzen übernommenen Sequenzen! Ganz mein Humor! 🤣

Janekrich
EP-Boarder
Beiträge: 103
Registriert: 17.07.2010

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Ich würde eher sagen, dass beide Parks in dieser Zeit stark zu Disney schauten: Während PiB stark an Pirates angelehnt war, stammt die Grundinspiration für die Hollywood Tour wohl aus dem Great Movie Ride. Beim Space Center erinnert das Gebäude doch recht stark an Horizons, während die Station damals sehr stark wie die vom Space Mountain aussah. Die Inspiration für die Sat dürfte wohl auch von dort stammen.

svenl
Board-Stammgast
Beiträge: 844
Registriert: 15.10.2010

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Janekrich hat geschrieben: Di 17. Nov 2020, 18:46 stammt die Grundinspiration für die Hollywood Tour wohl aus dem Great Movie Ride.
Ob die Vernetzung zwischen den Kontinenten damals schon so gut war, dass das Phantasialand von einer 1989 eröffneten Attraktion Inspiration für eine Eröffnung 1990 ziehen konnte? Das halte ich für eher unwahrscheinlich.

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 405
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Ehemaliges und Vergangenes aus Freizeitparks »

Und schon wieder sind wir beim alten Problem:
Wer hat angeblich von wem geklaut?

Während beim EP es offiziell ist, dass man sich auf einer Reise inspirieren wollte, gibt es in den anderen Parks hauptsächlich nur Theorien.
Manche Ideen kommen eben ziemlich schnell, z.B.:
- Rennautos bei Achterbahnen (beides ist schnell)
- Geisterbahn (Grusel kennt man von der Kirmes etc)
- Weltraumthema (war damals überall, siehe Hollywood)
- Wasserdarkride (Filme lassen sich besser umsetzen als Comics dank Wiedererkennungswert)

Antworten