Euro Mir Vorwärts?

Hier können unregistrierte Gäste gerne ihre Frage stellen

Euro-Mir

Nummer auf dem Parkplan: RU40
Typ: Attraktion
Eröffnet seit: 1997
Themenbereich: Russland
Kapazität: 1600 Personen pro Stunde
Geschwindigkeit: 80 km/h
Geschwindigkeit im Ø: 12,34 km/h
Anzahl der Züge: 9
Personen pro Zug: 16
Streckenlänge: 984 m
Maximale Höhe: 28 m
Maximale Neigung: 67 °
Höhste Beschleunigung: 4 G
Hersteller: Mack Rides
Mindestalter: 8 Jahre
Mindestgröße: 130 m
Maximale Größe: 195 m
Lagerung des Rucksacks während der Fahrt: Zwischen den Beinen
Was ist das? Euro-Mir ist eine Achterbahn mit Weltraum-Thematisierung. Zuerst geht es im Trommellift nach oben. Danach fahren die Züge um die Türme. Schlie
Insider-Tipp(s): Euro-Mir bereits am Morgen fahren

Euro-Mir

Klicke auf das Bild, um dieses zu vergrößern.



Weitere Informationen ansehen

Quelle einiger Fakten: Europapark.de und EPFANS.info


marcel1893

Beitrag Euro Mir Vorwärts? »

Muss ich Vorwärts oder rückwärts einsteigen um bei der ersten Abfahrt vorwärts runterzufahren oder ist das immer Zufall?

ThalainTheCat
Board-Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

Es ist kein Zufall, aber für jeden Zug und jeden Wagen innerhalb des Zugen unterschiedlich. Man kann es also leider nicht so einfach sagen. (Das hat mich bei meinen Onride-Videos auch schon einige Extrafahrten gekostet, bis ich die Variante hatte, die ich wollte). Wenn du allerdings einmal einen bestimmten Zug und Platz hattest, kannst du bei diesem dann sicher sein, wie rum du sitzen musst (wenigstens für den Tag, ich hab den Eindruck zwischen den Saisons stimmts auch nicht immer 🙂 ). Ich glaube mich zu erinnern, dass im letzten Wagen des roten Zuges du vorwärts einsteigen müsstest und bei blau und lila, letzter Wagen, beide rückwärts. Für die vorderen kann ichs leider nicht sagen, die fahre ich eher selten.

An ganz leeren Tagen, wo du sitzen bleiben kannst, kannst du allerdings die Variante forcieren (vorausgesetzt es geht ums Erleben der gewünschten, nicht ums Vermeiden der anderen Version): Setze dich *entgegengesetzt* der Version die du auf der ersten Abfahrt haben willst. Entweder es klappt direkt oder du kommst wegen der extra Halbdrehung andersrum an der Station raus und dann stimmt die zweite Fahrt auf jeden Fall 🙂

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 474
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

Ich bin im Winter 9 mal nacheinander im selben Zug auf dem selben Platz gefahren, konnte leider kein festes Muster beobachten.

ThalainTheCat
Board-Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

Normalerweise klappt es schon aus technischen Gründen - die Anzahl der Rotationen hängt davon ab, wie lange der jeweilige Wagen an die entsprechenden Stromschienen kommt und wie schnell der Motor dreht (eine weitere Halbdrehung wird gestartet, wenn der Kontakt die Steuerschiene bei Erreichen der geraden Position noch berührt) und beide Faktoren sind normalerweise pro Fahrt nahezu konstant.

Wenn dein Zug natürlich an dem Tag (z.B. wegen Wind oder ungleicher Beladung - mal mehr mal weniger) ungleich schnell um die Mauskurven kam, dann bekommst du tatsächlich ein unvorhersagbares Ergebnis. Bei mir hat das mit der zweiten Fahrt eigentlich immer geklappt (obwohl ich auch mal eine Runde hatte, wo er am Ende der ersten Abfahrt gar keinen Kontakt bekam und ich daher die komplette Fahrt im letzten Wagen rückwärts genießen konnte)

Abronsius
Benutzeravatar
Board-Stammgast
Beiträge: 593
Registriert: 29.06.2006
Wohnort: Mannheim

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

Das Problem ist in der Tat, dass die Züge immer unterschiedlich schnell auf den Schienen unterwegs sind. Das hängt mit der Temperatur, Wind, Beladung usw. ab. Daher kommt es immer drauf an in welchem Zeitfenster man am Ende bei der letzten Stomschiene ankommt. Je länger die Züge unterwegs sind, desto wärmer wird auch das Schmiermittel und somit kommt es, dass die Züge abends meist auch mit mehr Power unterwegs sind als morgens. Sehr gut bei Wodan zu beobachten.
Solange also die äußeren Bedingungen gleich sind, mag dies vielleicht hinkommen, aber ich habe auch schon viel zu oft die Beobachtung gemacht, dass oben dann doch der Zufall entschieden hat.

whiteraven1000
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 55
Registriert: 13.08.2017
Name: Ralf

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

Als für mich ist genau dieser Zufall ein kleiner Reiz der mir persönlich Freude bringt. Speziell wenn ich Kommentare anderer Mitfahrer ala "Oh nein, nicht schon wieder rückwärts." höre. 😃
"Two hands working can do more than a thousand clasped in prayer."
― Madalyn Murray O'Hair

ThalainTheCat
Board-Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

Im Endeffekt ist es natürlich nahezu zufällig. Selbst mit Optimierung und Austesten muss man ja (a) einen Zug erwischen, dessen Verhalten man schon kennt und (b) überhaupt in der glücklichen Lage sein, dann auch wählen zu können. Und dann braucht man noch halbwegs konstante Bedingungen. Wenns mir nicht gerade um Onrides geht (und inzwischen habe ich sowohl die Tag- als auch die Nachtfahrt mit "fliegendem Platzwechsel" für perfekte Sicht beisammen) lasse ichs auch einfach drauf ankommen und freue mich, wenn meine Wahl so ich denn eine habe in der letzten Reihe mal wieder einen Vorwärtsdrop (und daher die lange Rückwärtsfahrt nach der Halbdrehung) verursacht.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1787
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

Aber selbst wenn man immer den gleichen Zug erwischen würde - der wird ja auch im Laufe des Tages schneller und schon ist man wieder beim Zufall, oder nicht? Ich setzte mich immer in den letzten Wagen und hatte immer ne andere Konstellation, soweit ich mich jetzt recht erinnere. Allerdings fahre ich die Mir auch nicht soooo oft.

Lustig ist es ja dann im Winter, da bekommen die Züge ja manchmal nen Mini-Launch bei den Reibräder der zweiten Blockbremse nach der Trommel spendiert und schon ist hat man wiedere eine neue Variabel dazu
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba 5. Piraten in Batavia

25 Jahre Colorado Adventure! Emoji

ThalainTheCat
Board-Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

Also zumindestens für die drei von mir genannten Züge (der intensiv rote, der dunkelblaue und der lilane jeweils hinten) hat es bei meinen Aufenthalten im Dez 2018 und 2019 recht zuverlässig geklappt, die Richtung vorzuwählen und bei zwei aufeinanderfolgenden Fahrten beide Versionen zu bekommen.

In wie weit der Zufall mit reinspielt hängt natürlich auch davon ab, in welchem Bereich sich die Toleranz abspielt. Wenn jetzt beim einen Zug die Drehungen innerhalb der Stromschiene zwischen 6,1 und 6,4 variieren ist das Ergebnis immer 6,5 (die letzte halbe wird ja beendet). Wenn es beim anderen der Bereich zwischen 5,85 und 6,15 ist weil er etwas schneller fährt oder langsamer dreht, dann ist das Ergebnis 50/50 (die Zahlen sind nur Beispiele ohne Anspruch auf Genauigkeit)... Das würde dann auch erklären warum ich mit dem grünen Zug nie so richtig durchgeblickt habe, wie rum... 🙂

bendo
Board-User
Beiträge: 28
Registriert: 06.09.2018

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

ThalainTheCat hat geschrieben: Di 30. Jun 2020, 17:27 ...An ganz leeren Tagen, wo du sitzen bleiben kannst, kannst du allerdings ....
Hallo,
ist jetzt stark off-topic: Kannst Du mir sagen, was das für Tage sind??! Das habe ich ja noch nie erlebt 🙂
Danke und Gruß!

ThalainTheCat
Board-Stammgast
Beiträge: 510
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Euro Mir Vorwärts? »

Versuch mal Werktage in der Wintersaison, vor Ferienbeginn. Da kann man mit ein wenig Glück überall sitzen bleiben. Meine Top-Runden sind 15x Wodan, 12x Blue Fire, 7x Can Can, 6x Silver Star und bei den anderen komme ich auf 5 (aber auch mehr, weil ich dann wieder mal was anderes fahren wollte denn aus Notwendigkeit).

Antworten