(1992 - 2018) Versunkene Stadt Vineta

Hier ist noch Platz f√ľr Attraktionen, die im Europapark leider keinen Platz mehr hatten.

Versunkene Stadt Vineta

Achtung! Diese Attraktion existiert nicht mehr in dieser Form! Nummer auf dem Parkplan: 0
Typ: Attraktion
Themenbereich: Skandinavien
Was ist das? Es handelt sich hierbei um ein kleines Museum.

Versunkene Stadt Vineta

Klicke auf das Bild, um dieses zu vergrößern.



Weitere Informationen ansehen

Quelle einiger Fakten: Europapark.de und EPFANS.info


DarkRideFreak

Beitrag (1992 - 2018) Versunkene Stadt Vineta » So 28. Dez 2008, 15:56

Da ich noch keinen Thread zu Vineta gefunden habe, mache ich mal einen auf.

Leider muss ich gestehen, dass ich bei meinen vielen Europa-Park besuchen noch kein einziges mal Vintea besucht habe, da ich es entweder vergessen habe oder es geschlossen war.

Was ist das eigentlich genau?
Wie findet ihr Vineta?

Vineta hat auch in der Wintersaison nicht geöffent, wie ich bemerkt habe. Hat das einen speziellen Grund? (Ich kann mir vorstellen, dass es nicht lohnt die Attraktion zu öffnen, da momentan sowiso ein eher geringer Andrang im skandinavischen Dorf herrscht).

MfG
DarkRideFreak
Zuletzt geändert von mps am Mo 28. Mai 2018, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst

Contador
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1595
Registriert: 31.07.2007
Name: Robin
Wohnort: Lahr

Beitrag » So 28. Dez 2008, 21:57

Mmmh....wie soll man Vineta beschreiben?

Also man läuft da in das Gebäude rein, die Wände sind wie aus Stein, und dann kommt man in einen Raum. In dem Raum ist so eine Glas-Scheibe im Boden mit einem Geländer ausenrum. An den Wänden steht die Geschichte von Vineta: Vineta war eine reiche Stadt und wurde wegen dem Hochmut der Menschen von der See verschlungen.

An der Stirnseite des Raumes trohnt oben auf den Felsen so ein alter Mann. Der bewegt sich und ruft: "Vineta!!!" Er spricht davon das die stolze Stadt jetzt untergegangen ist und er fordert die Stadt auf zu erscheinen. Dann sieht man unter der Glasscheibe, die das Meer darstellen soll langsam die Stadt Vineta erscheinen, also Häuser, Kirchen, Burgen. Es wird dort heller, Licht geht an und dann leuten die Glocken. Der alte Sack auf dem Felsen schreit dann in etwa:"Glockenklang, scheußlich, scheußlich! Hinab mit dir in die dunkle Tiefe!" und das Licht geht aus und die Stadt ist verschwunden. Das ist also alles. Dann läuft man um die Scheibe herum und wieder raus. Das wars.

Ich persönlich war als kleines Kind sehr beeindruckt von dieser "Attraktion". Jetzt jedoch besuche ich sie nur noch aus Jux oder weil es halt dazugehört...
besonders aufregend oder spannend ist diese "Attraktion" nämlich eigentlich nicht.

Matterhorn-Fritz
Board-Stammgast
Beiträge: 930
Registriert: 15.04.2008

Beitrag » Mo 29. Dez 2008, 01:06

Das haste sehr gut beschrieben, Contador! :)
Versuch baldmöglichst ein Video davon online zu stellen!

XEPI
EP-Boarder
Beiträge: 193
Registriert: 30.04.2006
Kontaktdaten:

Beitrag » Mo 29. Dez 2008, 19:24

Blick durch die Glasscheibe:

Bild
Bild

Ivonne30
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 101
Registriert: 20.12.2008
Wohnort: Nesselwang

Beitrag » Mo 29. Dez 2008, 20:22

Habe ich auch nicht gesehen ?! Wo soll das sein ?
Wir waren in dem Andersen Märchenturm drin

DarkRideFreak

Beitrag » Mo 29. Dez 2008, 21:42

Ich war heute mal drin (erstaunlicherweise hatte es auf!) und ich muss sagen: Nichts besonderes aber nett f√ľr zwischendruch.

Der Animatronic, der oben sitzt sieht ziemlich realistisch aus, wie ich finde.

Ein Video hab ich auch gemacht, mal sehen ob ich es bei YouTube hochlade...

MfG
DRF

Contador
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1595
Registriert: 31.07.2007
Name: Robin
Wohnort: Lahr

Beitrag » Di 30. Dez 2008, 11:42

Wenn man bei Andersens Märchenturm ist, dann ist man schon zu weit. Vineta liegt zwischen dem aufgehängten Hai und dem Fischwecklehaus.

Matterhorn-Fritz
Board-Stammgast
Beiträge: 930
Registriert: 15.04.2008

Beitrag » Di 30. Dez 2008, 13:25

Vor der "Vineta-Höhle" steht auch noch eine große vergoldete Glocke!

Contador
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1595
Registriert: 31.07.2007
Name: Robin
Wohnort: Lahr

Beitrag » Di 30. Dez 2008, 14:34

Vineta liegt ziemlich versteckt, aber halt doch am großen Dorfplatz. Es steht auch ein Schild draußen oder hängt an der Wand. Ah, am meisten auffallend ist dass man das Höhlendesign des Innenraums von außen sieht.

Emigrate

Beitrag » Mi 21. Jan 2009, 11:39

Ich habe Vineta schon seit längerem nicht mehr besucht.
Aber als Kind war ich immer fasziniert von der versunkenen Stadt.
Ist wirklich nett gemacht und besonders f√ľr die Kleinen, ist es eine sch√∂ne Attraktion.

Hat f√ľr mich ein bisschen was von Desney. Warum auch immer.

Flo

Contador
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1595
Registriert: 31.07.2007
Name: Robin
Wohnort: Lahr

Beitrag » Mi 21. Jan 2009, 17:26

Ich finde, die Geschichte ist auch sehr schön...oh, ich glaube gut trifft es
besser. Die hat etwas sehr tragisches.

Schade dass man irgendwie nicht mehr daraus gemacht hat. Oder es etwas ausgebaut hat, weil in der Geschichte steckt eine Menge Potential.

Matterhorn-Fritz
Board-Stammgast
Beiträge: 930
Registriert: 15.04.2008

Beitrag » Do 22. Jan 2009, 14:35

Man k√∂nnte ja eine Themenfahrt zum Thema "Vineta" bauen. Diese k√∂nnte man ja in die R√§umlichkeiten integrieren, in denen sich j√§hrlich die Gruselkatakomben befinden. W√§r mal was f√ľr die Zukunft...
Nur dann sollten die Figuren und Bauten nicht so plastikmäßig wie in der Attraktion "Abenteuer Atlantis" aussehen. :lol:

Emigrate

Beitrag » Do 22. Jan 2009, 18:43

Das w√§re wirklich eine Idee f√ľr die Zukunft!
Ich weis nicht, inwiefern der Platz unter dem skandinavischen Themenbereich als Stauraum
benutzt wird, aber generell eine super Idee.
Wäre doch toll, wenn es eine Möglichkeit gäbe, in Vineta nach unten zu laufen/fahren
und dann eine Themenfahrt dort unten zu erleben.
Hat bestimmt eine sehr gruselige Stimmung.

Contador
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1595
Registriert: 31.07.2007
Name: Robin
Wohnort: Lahr

Beitrag » Do 22. Jan 2009, 23:05

Habe meine Gedanken schweifen lassen...z.B. könnte man in so
Wagen durch die prunkvollen Gassen von Vineta fahren, man sieht
den Prunk, aber auch die Schattenseiten. Auf einmal kommt eine
riesige Flutwelle und Vineta versinkt im Meer. Man selber fährt
irgendwie hindurch und sieht das ganze Chaos....und nachher fährt man
durch fast den gleichen Teil, nur ist jetzt alles mit Wasser √ľberdeckt....

Wäre echt schön, man könnte super Spezialeffekte einbauen...

Naja, vielleicht liest das ja jemand der was zu sagen hat und dem
gefällt die Idee und nächstes Jahr heißt die neue Attraktion...

"Der Untergang von Vineta"

Matterhorn-Fritz
Board-Stammgast
Beiträge: 930
Registriert: 15.04.2008

Beitrag Re: Versunkene Stadt Vineta » Fr 29. Jan 2010, 20:10

Diese Idee sollte wirklich umgesetzt werden. Das w√§re mal wieder ein einmaliger Darkride, wie es schon seit ner Weile nicht mehr gegeben hat. Die R√§umlichkeiten dazu w√ľrden zumindest schon bestehen, allerdings l√§ge dieser Darkride dann eben in naher Nachbarschaft zu den "Piraten von Batavia"...
Meiner Meinung nach ist der Europa Park vor allem wegen seinen aufwendig gestalteten Darkrides so einmalig und ich sehe diese als am meisten geeignete Attraktionen f√ľr alle Altersklassen.
Außerdem gäbe es durch einen weiteren Darkride noch eine Attraktion, die man bei schlechter Witterung fahren könnte und während der Winteröffnung auch in Betrieb sein könnte.

EP_1
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 360
Registriert: 27.09.2009

Beitrag Re: Versunkene Stadt Vineta » Fr 29. Jan 2010, 20:39

ABER, wie gro√ü ist denn diese Halle? Ist dort wirklich genug Platz f√ľr einen tollen Darkride? Hidden-Reality w√§re nat√ľrlich mit diesem Thema auch besonders klasse...

BAUEN!

River Quest

Beitrag Re: Versunkene Stadt Vineta » Fr 29. Jan 2010, 22:05

Matterhorn-Fritz hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist der Europa Park vor allem wegen seinen aufwendig gestalteten Darkrides so einmalig und ich sehe diese als am meisten geeignete Attraktionen f√ľr alle Altersklassen.
Außerdem gäbe es durch einen weiteren Darkride noch eine Attraktion, die man bei schlechter Witterung fahren könnte und während der Winteröffnung auch in Betrieb sein könnte.



Ich pers√∂nlich finde die Darkrides des Parks ja jetzt nicht so besonders, ich denke auch das Eurosat, Euromir, Silverstar, Blue Fire und nat√ľrlich das sch√∂ne Theming die Leute anziehen tut. Die Piraten sind im Park aber immer noch der beste Darkride, obwohl nat√ľrlich eigentlich nur eine Kopie von Pirates of the Caribbean und das dann im Vergleich nicht mal eine gute.

Trotzdem ich finde auch man könnte mit dem Thema Versunkene Stadt Vineta einen tollen Darkride bauen, dann könnte man vielleicht sagen Aufwendig gestalteter Darkride.

Leider ist die Halle unter Skandinavien nicht sonderlich groß, ich denke höchstens so groß wie die Halle unter Griechenland, wenn nicht sogar ein bißchen kleiner. Ich bin mir auch nicht sicher ob es eine Möglichkeit gebe einen Durchgang von oben, sprich den Eingang von Vineta nach unten in die Halle zu machen.
Also in meinen Augen br√§uchte man f√ľr einen richtig sch√∂nen Darkride einfach mehr Platz( der ist ja noch vorhanden).

Ps. In Deutschland reißt mich jetzt nicht wirklich ein Darkride vom Hocker :D
Zuletzt geändert von River Quest am Fr 29. Jan 2010, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.

Matterhorn-Fritz
Board-Stammgast
Beiträge: 930
Registriert: 15.04.2008

Beitrag Re: Versunkene Stadt Vineta » Sa 30. Jan 2010, 21:01

River Quest hat geschrieben:Ps. In Deutschland reißt mich jetzt nicht wirklich ein Darkride vom Hocker :D


Wieso nicht? Es gibt echt sehr gute in Deutschland. Im Europa Park liegen die Piraten von Batavia im Ranking meiner liebsten Darkrides auf jeden Fall auf Platz 1.

Manchmal versteh ich nicht, wie man an den Darkrides soviel auszusetzen haben kann.

Aber jetzt nommal wegen der Diskussion √ľber den m√∂glichen Darkride im skandinavischen Themenbereich:

Sollte in dem "Keller" unter Skandinavien wirklich gen√ľgend Platz f√ľr einen vern√ľnftigen Darkride zur Verf√ľgung stehen, so k√∂nnte man sich wirklich mal √ľberlegen, ob man dort etwas realisiert.
W√§r der Platz jedoch nicht ausreichend f√ľr einen aufwendigen und gro√üen Darkride, so sollte man es lieber lassen, denn meiner Meinung nach sollte der n√§chste Darkride des Parks etwas aufwendiger gestaltet sein, als "Abenteuer Atlantis"...

Wie ist das eigentlich? Ich glaube diese R√§ume unter Skandinavien werden au√üer an Halloween (wenn sich dort TORTUGA befindet) als Abstellraum u.a. f√ľr Pflanzen genutzt und hei√üen auch offiziell "Palmenhalle". Allerdings frage ich mich, ob diese noch f√ľr solche Zwecke genutzt wird, wenn doch die parkeigene G√§rtnerei vergr√∂√üert/erweitert wurde?
Zuletzt geändert von Matterhorn-Fritz am Sa 30. Jan 2010, 21:11, insgesamt 2-mal geändert.

River Quest

Beitrag Re: Versunkene Stadt Vineta » Sa 30. Jan 2010, 22:32

Klar sind die Darkrides in Deutschland nicht schlecht, aber sie reißen mich halt nicht vom Hocker, auch Batavia ist im Europa Park der schönste.
Nur spektakul√§r finde ich sie halt alle nicht, irgendwie k√∂nnen sie sich halt alle nicht mit dem Ber√ľhmten von Disney messen. sorry.
Ich w√ľrde Batavia noch eine 3 geben, dem Rest im Park naja.
Ich hoffe ja auch das nochmal ein richtig schöner Darkride mal in den Park kommt, nur wird wohl die Palmenhalle zu klein sein. Vielleicht von der Qualität her in Richtung Droomvlucht. muss ja nicht der Aufwand wie von Disney sein.
Obwohl man mit Sicherheit auch aus Atlantis mehr h√§tte machen k√∂nnen, na ja ist ja f√ľr zwischendurch auch ganz lustig.
Zuletzt geändert von River Quest am Sa 30. Jan 2010, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

Matterhorn-Fritz
Board-Stammgast
Beiträge: 930
Registriert: 15.04.2008

Beitrag Re: Versunkene Stadt Vineta » Sa 30. Jan 2010, 23:52

F√ľr Batavia blo√ü ne 3? Naja, deine Meinung. Find ich pers√∂nlich ein wenig unterbewertet.

Jedoch sind wir gerade ein wenig off-topic gegangen und sollten mal wieder zum eigentlichen Thema kommen, VINETA ^^
Zuletzt geändert von Matterhorn-Fritz am Sa 30. Jan 2010, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten