Neuheit 2022: Restaurant "EATRENALIN"

Alles rund um die Gastronomie im Europa-Park. Für den Shoppingbereich haben wir ein extra Unterforum eingerichtet.
mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 5248
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt

Beitrag Re: Neuheit 2022: Restaurant "EATRENALIN" »

Naja, dass das Konzept die breite Masse nicht erreicht bzw. das Menü sehr einseitig ist lässt sich bereits jetzt an der Homepage erkennen.

Ich habe wie gesagt am Ende schon mehr mit etwas exklusiveren gerechnet, aber finde nach wie vor das Menü sehr einseitig. Ähnlich wie bei der Dinnershow. Würde ich gerne mal mit machen, nur noch nicht ein Menü der letzen Jahre sagt mir voll zu. Bin wohl mit meiner eingeschränkten Speisenauswahl nicht dafür gemacht leider.

Ich hätte mir auch gerne mal ein gutes Mittelklasserestaurant gewünscht. Da finde ich den EP noch etwas schwächer aufgestellt. Im Vergleich zu anderen Parks aber natürlich meckern auf hohem Niveau.
Gefällt 3 Personen: ThalainTheCat, Christoph, Kalle2000

Willyviper
EP-Boarder
Beiträge: 146
Registriert: 16.11.2015

Beitrag Re: Neuheit 2022: Restaurant "EATRENALIN" »

Auf der Homepage ist auch ein Passus zu einem "veganen Menü in Vorbereitung" zu finden. Würde Euer Fisch und Wild Problem zumindest lösen.

Gruß
Christian

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2118
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Neuheit 2022: Restaurant "EATRENALIN" »

Ich gehe ohnehin davon aus, dass zukünftig die Menüs in diversen Variationen existieren werden.

Ein zusätzliches Goodie wäre doch, wenn der Gast aus einem vordefinierten Zutatenkatalog eine bestimme Anzahl an Lieblingszutaten je Gang selbst wählt und am Tag des Besuchs dann das Überraschungsmenü aus den Wunschzutaten gezaubert wird - sozusagen "EATRENALIN Gourmet freestyle" oder so. Dann erübrigt sich die Diskussion, die man auch häufig im Freundeskreis bzgl. "... aber das mag ich nicht ..." führt.
Aufgrund des zusätzlichen Aufwands je Gast wäre dies dann allerdings wohl bei vermutlich 250 bis 300 EUR pro Person in der "Standardvariante".

Antworten