Die fantastischen Gärtnerarbeiten im Europa-Park

Alles, was sonst noch in "Der Park" gehört.
jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2412
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Die fantastischen Gärtnerarbeiten im Europa-Park »

Es ist an der Zeit, dass auch die tollen landschaftsgärtnerischen Arbeiten der Europa-Park 🎢 Gärtnerei ein passendes Thema mit Fantradition seit 2004 🎠 bei uns auf dem EP-Board erhalten. Viel zu selten landen diese tollen Kunstwerke in den Berichten und wir wollen diesen nun eine passende Bühne bieten. Jeder Fan toller Gartengestaltung wird sich sicher freuen. Für uns vom EP-Board gehören diese tollen Details einfach dazu, viel Spaß mit den Bildern 😍
👇
IMG_5904.jpg
IMG_5905.jpg
IMG_5906.jpg
IMG_5907.jpg
IMG_5909.jpg
IMG_5910.jpg

Wie toll auch der Baumbestand des Europa-Park 🎢 ist, kann man sehr schön bei Fahrten mit dem Euro-Tower oder der Monorail erkennen. Gerade der Baum bei der Norwegischen Stabkirche blühte über Ostern prächtig.
👇
IMG_5886.jpg
IMG_5899.jpg
Gefällt 4 Personen: Gurkensalat, Nualia, Apfelstrudel, MineTrainFan

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2579
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Die fantastischen Gärtnerarbeiten im Europa-Park »

Trägt in meinen Augen auch viel zur Atmosphäre im Europa-Park bei. Egal ob man den Park zu Fuß oder z.B. mit dem E.P. Express erkundet: Das viele Grün der Bäume und Flüsse und freilich die ganzen Blumenbeete und Gartendekos sind ähnlich wichtig wie die Thematisierungselemente. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lässt nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji

Dem gesamten EP-Board alles Gute zu zum 20. Geburtstag!

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2494
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Die fantastischen Gärtnerarbeiten im Europa-Park »

Leider gewöhnt man sich auch schnell an dieses perfekte Bild. Das fällt vor allem dann auf, wenn man mal in den Stadtpark oder andere Freizeitparks geht, die vieles in der Natur sich selbst überlassen. Dann nimmt das Unkraut überhand und es entstehen auch kahle Stellen, welche eher unangenehm auffallen.

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2412
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Die fantastischen Gärtnerarbeiten im Europa-Park »

Umso mehr verdient die gärtnerische Leistung der Europa-Park Gärtnerei höchste Anerkennung. Denn kahle Stellen findet man im EP nahezu nie oder spätestens wenige Tage später sind diese beseitigt und neu bepflanzt.
Gefällt 1 Person: Apfelstrudel

Apfelstrudel
EP-Boarder
Beiträge: 479
Registriert: 10.08.2017

Beitrag Re: Die fantastischen Gärtnerarbeiten im Europa-Park »

Gerade um Ostern rum fahren wir gerne in den EP, wenn es sonst noch nicht so grün ist und wir dann im Park schon solche Blütenpracht bewundern können. Ohne diese Gärtnerpracht wäre der EP nicht, was er ist! Wo bekommt man Stiefmütterchen mit so grossen Blüten her? Bei uns im Gartencenter gibt es sowas nicht.

Traurig nur, dass die Frühlingspflanzen nach relativ kurzer Zeit entfernt (und weggeschmissen?!) werden, um den Sommerblühern Platz zu machen... Schade drum.
A Dream is a wish your Heart makes

Lebe lustig, lebe froh - wie der Mops im Haferstroh :D
Gefällt 2 Personen: MineTrainFan, jens27

Morrrpheus
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 379
Registriert: 28.10.2008
Name: Sascha
Wohnort: Schwarzwald

Beitrag Re: Die fantastischen Gärtnerarbeiten im Europa-Park »

Also wir waren im Sommer im Park, das erste Mal wieder seit längerer Zeit. Und wir waren im August fast etwas enttäuscht, da gefühlt immer mehr künstliche Pflanzen in den Park kommen, und es einfach auch immer wieder stellen gab, die leer ausgesehen haben.
Von "kaputten" Stellen mal gar nicht angefangen (Fassade von Arthur).

Es gab klasse Arrangements, aber in den Attraktionen selber schien das irgendwie viel weniger zu sein, wie früher.

monar
EP-Boarder
Beiträge: 461
Registriert: 07.01.2010
Name: mona
Wohnort: Südbaden

Beitrag Re: Die fantastischen Gärtnerarbeiten im Europa-Park »

Morrrpheus hat geschrieben: Fr 10. Nov 2023, 10:51 Also wir waren im Sommer im Park, das erste Mal wieder seit längerer Zeit. Und wir waren im August fast etwas enttäuscht, da gefühlt immer mehr künstliche Pflanzen in den Park kommen, und es einfach auch immer wieder stellen gab, die leer ausgesehen haben.

Ich bin oft im Park, auch mir ist negativ aufgefallen, dass es mehr künstliche Pflanzen gibt wie früher.
Ich weiß, Pflanzen kosten viel Geld, aber ich z.B. besuche den Park nur wegen der Grünanlagen und Pflanzen und Dekos. Die "Attraktionen" interessieren mich nicht.
Aber für Ihre Arbeit muss man den Gärtnern des EP ein sehr großes Lob aussprechen.

mokka
EP-Boarder
Beiträge: 228
Registriert: 11.07.2011
Name: Bruno
Wohnort: Bamberg

Beitrag Re: Die fantastischen Gärtnerarbeiten im Europa-Park »

Es gibt ja jetzt eine neue Leitung der Gärtnerei. Ich hoffe ja nicht, dass da neue/falsche Prioritäten gesetzt werden. In Jürgen Sedler hatte ich immer vollstes Vertrauen. Mal schauen wie das in Zukunft aussieht.

Antworten