Historisches / Alte Berichte

Alles, was sonst noch in "Der Park" gehört.
dervonnebenaan
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 102
Registriert: 09.06.2021

Beitrag Re: Historisches / Alte Berichte »

Die Infos sind definitiv nützlich und interessant, und es steckt viel Liebe zum Detail in den 3D-Modellen. Aber da es sich nur um Text und (nicht-bewegte) Bilder handelt, sehe ich nicht ganz den Sinn, das in ein Video zu packen statt in einen Blogpost oder Foren-Thread. Ähnlich wie bei Sprachnachrichten hat das Video das Problem, dass man die Informationen nur Stück für Stück bekommt, und vor und zurückspringen muss, wenn man Sachen nochmal lesen will. Vor Allem kann man es nicht mit Strg+F nach Stichworten durchsuchen oder sinnvoll archivieren.

Wenn du die Möglichkeit hast, das zusätzlich auch als Blogpost oder hier im Forum zu veröffentlichen, fände ich das sehr nützlich. Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die alten Bilder.
Gefällt 1 Person: Rudi

Spielplatz
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 27
Registriert: 12.08.2016
Name: Markus Jörger

Beitrag Re: Historisches / Alte Berichte »

mokka hat geschrieben: Fr 2. Feb 2024, 08:51 @Spielplatz Ich finde deine historischen Clips ausgesprochen gut gemacht. Sie sind auf das wesentliche reduziert und haben das Maximum an Information. 👍
Danke für das Kompliment.

(Es ist ein offenes Projekt und es kann sich jeder daran mit Material beteiligen,
sofern er die Veröffentlichungsrechte dafür besitzt.)

Spielplatz
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 27
Registriert: 12.08.2016
Name: Markus Jörger

Beitrag Re: Historisches / Alte Berichte »

dervonnebenaan hat geschrieben: Fr 2. Feb 2024, 15:26 Die Infos sind definitiv nützlich und interessant, und es steckt viel Liebe zum Detail in den 3D-Modellen.
Danke für das Kompliment.
dervonnebenaan hat geschrieben: Fr 2. Feb 2024, 15:26 Aber da es sich nur um Text und (nicht-bewegte) Bilder handelt, sehe ich nicht ganz den Sinn, das in ein Video zu packen statt in einen Blogpost oder Foren-Thread. Ähnlich wie bei Sprachnachrichten hat das Video das Problem, dass man die Informationen nur Stück für Stück bekommt, und vor und zurückspringen muss, wenn man Sachen nochmal lesen will. Vor Allem kann man es nicht mit Strg+F nach Stichworten durchsuchen oder sinnvoll archivieren.

Wenn du die Möglichkeit hast, das zusätzlich auch als Blogpost oder hier im Forum zu veröffentlichen, fände ich das sehr nützlich. Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die alten Bilder.
Zitat:Blogpost oder Foren-Thread


Wenn man bedenkt, dass einzelne 3D Objekte bis zu 1 Jahr für die Umsetzung in Anspruch nehmen, bleibt leider nur wenig Zeit für andere Dinge.
Auch muss man die Zeit nutzen, da Zeitzeugen nach und nach verstummen. Wir haben uns deshalb für diese Form der Informationsvermittlung entschieden.
Falls Sie (Du) die Muße verspüren die Information in andere Formate zu überführen, so kann ich Sie (Du) nur auffordern, dies zu tun.
Gefällt 2 Personen: dervonnebenaan, Skerpla

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2171
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Historisches / Alte Berichte »

Ich könnte mir vorstellen, viele Inhalte davon auf dem Instagram-Account des EP-Board zu verbreiten. Vielleicht erhält das Projekt dann noch mehr Aufmerksamkeit, womöglich sogar von interessierten Zeitzeugen.
Wäre dies erlaubt, selbstverständlich mit Erwähnung und allen erdenklichen Verlinkungen zum Original?

Spielplatz
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 27
Registriert: 12.08.2016
Name: Markus Jörger

Beitrag Re: Historisches / Alte Berichte »

Skerpla hat geschrieben: Fr 2. Feb 2024, 20:17 Ich könnte mir vorstellen, viele Inhalte davon auf dem Instagram-Account des EP-Board zu verbreiten. Vielleicht erhält das Projekt dann noch mehr Aufmerksamkeit, womöglich sogar von interessierten Zeitzeugen.
Wäre dies erlaubt, selbstverständlich mit Erwähnung und allen erdenklichen Verlinkungen zum Original?
Natürlich, es ist ja ein offenes Projekt, wo sich jeder beteiligen kann.

Auch muss man den Gedanken fassen, dass irgendwann das Projekt von uns nicht mehr weitergeführt werden kann
und dann würde es sterben, falls sich niemand findet, der es weiterführt.
Immerhin läuft es schon 8 Jahre.

Bitte habt aber Verständnis, dass wir von der YouTube Darstellung nicht abweichen
da diese für uns die einfachste Verbreitung und Darstellungsform ist.

Wenn die Informationen von anderen Personen in andere Formate überführt werden,
so kann sich das nur positiv auf das gesamt Projekt auswirken.
Gefällt 2 Personen: mokka, Skerpla

Antworten