Raucherzonen im Europa-Park | Eine sinnvolle Ergänzung?

Alles, was sonst noch in "Der Park" gehört.
ThalainTheCat
Board-Urgestein
Beiträge: 1024
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park? Eine sinnvolle Ergänzung? - Im echten Frankreich kommt ein Rauchverbot in Pariser Parks »

Was ich meine ist dass ich im EP nicht das Gefühl habe, dass schon die jetzigen Regeln überhaupt kontrolliert werden - oder dass wenn kontrolliert wird, dann mehr als ein im Vorbeigehen geäußertes "Bitte hier nicht rauchen" fällt. Das hängt sicher wieder mal mit der Personalknappheit zusammen, es ist einfach niemand da, der sich kümmern kann. Ein Verbot (oder auch eine Pflicht, wie wir ja an den Masken gesehen haben) ist aber letztlich nur so wirksam, wie es auch durchgesetzt wird.

Andererseits könnte ein generelles Rauchverbot hier eventuell sogar besser funktionieren als die derzeitige Regel, insbesondere wenn man das Rauchverbot am Eingang überdeutlich kommuniziert. Ausprobieren sollte mans auf jeden Fall, schlechter kanns kaum werden.
Gefällt 2 Personen: jens27, Skerpla

hamsterchen69
Board-User
Beiträge: 23
Registriert: 14.06.2021

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park? Eine sinnvolle Ergänzung? - Im echten Frankreich kommt ein Rauchverbot in Pariser Parks »

Also, ich bin Raucher und ich finde die Diskussionen immer lustig.

Im Anstellbereich gilt schon sehr lange ein Rauchverbot. Kontrollier kannst du das nicht, wie sollte das klappen??
Stellt euch doch mal eine Wartezeit von +60 Minuten vor, dann brauchst du mind. 2-4 Leute pro Bahn die das kontrollieren.
das würde die Kosten steigern und somit der Eintrittspreis! Dann kommen die nächsten wo motzen, weil bezahlen will es keiner.

Es sind auch Drogen verboten, und wie oft habe ich da einen Duft in der Nase von einem Joint?? Hier hat der Park ja eine Handhabe und soweit ich weiß, werden die Leuchte dann auch der Polizei übergeben. Aber was willst Du machen wenn einer rauchen sollte?? Der Polizei übergeben?? Die wird das nicht interessieren!
Aus dem Park verweisen?? Wäre eine Möglichkeit, aber ich kann mir vorstellen, sollte der Park rauchfrei sein, werden sicher einige Leute weniger kommen.
Raucherbereiche sind okay, damit hätten die Leute sicher keine Probleme.

Wie schon geschrieben, ich bin Raucher, ich rauche nicht in den Wartebereiche, allerdings außen auf den Wegen schon!!
Beim Restaurant rauche ich auch nicht, dann stehe ich auf und laufe ein paar Meter weg, das ist für mich gar kein Problem.

Aber wir alle sollten toleranter miteinander Umgehen und miteinander reden( könnten Sie bitte etwas Abstand halten, vielen Dank) den nicht alle Raucher sind militant
Gefällt 4 Personen: derNiedi, mps, Skerpla, Rudi

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2385
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park? Eine sinnvolle Ergänzung? - Im echten Frankreich kommt ein Rauchverbot in Pariser Parks »

Bzgl. Raucherzonen heißt es ab 14. November 2022: Auch Efteling kann's und gesellt sich mit diesem Erfolgskonzept des Nichtraucherschutzes zu vielen weiteren Freizeitparks. Wer dieses Thema bei uns fleißig verfolgt hat, kennt ja bereits die weiteren Beispiele.

Doch hier zunächst der Link zur angepassten Raucher-Info seitens Efteling, dort ist die ab 14. November 2022 gültige Regelung bereits ersichtlich. Und wie auch bei Tripsdrill gilt das dann wohl auch für E-Zigaretten inkl. in diese Kategorie mit einzureihende Verdampfer.
👇
https://www.efteling.com/de/park/informationen/rauchen

Efteling hierzu auf der verlinkten Seite (Zugriff 06.10.2022 um 20:25 Uhr):
"Ab kommenden Winter Efteling wird Efteling mit Ausnahme von zehn Raucherbereichen rauchfrei. Jüngere Besucher sollen nicht länger mit dem Rauchen konfrontiert werden, womit Efteling einen Beitrag zu einer rauchfreien Generation leisten möchte."

Die auf Twitter und Instagram von uns veranstalteten Umfragen im Juni diesen Jahres brachten ja auch ein recht eindeutiges Ergebnis hervor. Hier nochmals die Links zu den jeweiligen Ergebnissen hier in diesem Thread:

Twitter-Ergebnis: 👉 viewtopic.php?p=203946#p203946

Instagram-Ergebnis: 👉 viewtopic.php?p=203996#p203996

Zugegeben, ohne unser Zutun wurde die Thematik auch durch einige Medien nochmals bekannter gemacht. Zum Beispiel auf BW24.de am 15.06.2022:
https://www.bw24.de/baden-wuerttemberg/ ... 12963.html


Doch auch seitens des Europa-Park hat sich zumindest im Themenbereich Irland etwas getan: Die Aschenbecher auf der Außenterrasse des Restaurants "O'Mackays Café & Pub" wurden entfernt, denn der Themenbereich Irland gilt ja als bereits rauchfrei im Europa-Park.

Wann schafft es der Europa-Park, dieses Erfolgskonzept des Nichtraucherschutzes nun flächendeckend im ganzen Park zu realisieren. Efteling, Tripsdrill, Legoland, Heidepark, Hansa-Park, Liseberg und noch viele weitere mehr machen es doch erfolgreich vor. Und auch in Rulantica gibt es definierte Raucherbereiche, obwohl es im Sommer nun ja auch dort einen großen Außenbereich gibt.
Gefällt 1 Person: MineTrainFan

Premutos666
Board-Stammgast
Beiträge: 708
Registriert: 18.12.2014
Wohnort: Hanau

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park? Eine sinnvolle Ergänzung? - Im echten Frankreich kommt ein Rauchverbot in Pariser Parks »

Ich würde einen rauchfreien EP ebenfalls sehr begrüßen. Oftmals ist es nicht mal der eigentliche Rauch, der stört (aber auch), sondern Leute, die unachtsam mit ihrer glühenden Zigarette in der Hand durch Menschenmengen laufen. Meine Frau und ich hatten schon mehrfache eine sehr schmerzhafte "Bekanntschaft" damit machen müssen.
Gefällt 1 Person: jens27

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2265
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park? Eine sinnvolle Ergänzung? - Im echten Frankreich kommt ein Rauchverbot in Pariser Parks »

Das ist für mich die schlimmste Sache daran. Man muss aktiv darauf aufpassen, dass man eben nicht "in eine Zigarette" läuft, nur weil ein Raucher unachtsam damit rumwedelt. Natürlich gibt es auch rücksichtsvolle Raucher, die eben auf die Zigarette in der Hand aufpassen. Aber eben nicht alle. Ich muss meine Jacken relativ selten waschen, jedoch meistens nach einem Parkbesuch. Den Geruch bekommt man einfach nicht mehr weg.
Gefällt 1 Person: jens27

Premutos666
Board-Stammgast
Beiträge: 708
Registriert: 18.12.2014
Wohnort: Hanau

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park? Eine sinnvolle Ergänzung? - Im echten Frankreich kommt ein Rauchverbot in Pariser Parks »

Ganz genau. Es gibt definitiv Leute, die darauf achten. Aber eine nicht sonderlich geringe Anzahl an Rauchern verhalten sich ziemlich rücksichtslos. Es wird auch gerne in rauchfreien Zonen wie zum Beispiel im Wartebereich der Euro Mir geraucht. Macht man sie freundlich darauf aufmerksam, erhält man in den meisten Fällen eine sehr feindselige Antwort. Und ja, Brandlöcher in Jacken und Pullover hatten wir auch schon zu verzeichnen.
Gefällt 1 Person: jens27

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2385
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park? Eine sinnvolle Ergänzung? - Im echten Frankreich kommt ein Rauchverbot in Pariser Parks »

Bei mir gab's ein solches Brandloch in den nicht ganz günstigen Knirps-Regenschirm damals bei der Verabschiedung von Eurosat 1.0. In den Menschenmassen zu rauchen ist auch wenig stilvoll, nun gut, das ist das Rauchen an sich ja heutzutage insgesamt nicht mehr.

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2385
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park | Eine sinnvolle Ergänzung? »

Wir haben unseren Tweet von Juni 2022 nochmals zitiert retweetet. Dies geschah aus aktuellem Anlass, da am vergangenen Wochenende die Situation bzgl. zum Teil rücksichtsloser Raucher wieder sehr desolat war.

Zusätzlich zu den Inhalten im Tweet noch folgende Ergänzung: Im Themenbereich Irland des Europa-Park darf ja bekanntlich nicht geraucht werden und auf der Terrasse des Restaurants funktioniert das nun auch gut.
Leider mussten wir feststellen, dass sich die Raucher, die das Rauchverbot dieses Themenbereiches nicht respektieren, dann eben Richtung der grünen Picknick-Bänke verlagern und dort fleißig weiter den Themenbereich, der insbesondere für die kleinsten Gäste da sein soll, noch zusätzlich zu der Rauchbelastung mit auf den Boden geworfenen Zigarettenkippen rund um diese Bänke verschmutzen.
Somit ist das Erfolgskonzept eines komplett raucherfreien Freizeitparks (Zigaretten, Verdampfer, E-Zigaretten) mit definierten Raucherzonen für die Raucher, wie man es bereits aus vielen anderen Freizeitparks kennt, eine sehr sinnvolle Ergänzung für den Europa-Park 🎢

Anbei nochmal das (vermutlich zu freundliche) Hinweisschild des Themenbereiches Irland, schade, dass das teilweise bewusst ignoriert wird 😢
👇
EPB_SmokeFree_IR.jpg

Und hier der erwähnte, zitierte Retweet, welcher gute Zustimmung findet 👍
👇
https://twitter.com/EP_Board/status/1581286311423418368

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2385
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park | Eine sinnvolle Ergänzung? »

Auf Twitter hat uns der Europa-Park seitens des EP-Spechers eine Weiterverfolgung eines rauchfreien Parks mit besserem Durchgreifen bei Verstößen zugesichert.
Hier die Quelle:
⬇️
https://twitter.com/ep_sprecher/status/ ... 8388224000

und
⬇️
https://twitter.com/ep_board/status/1582360636125720578

jens27
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2385
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Stuttgart

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park | Eine sinnvolle Ergänzung? »

Sollte mir eine Situation mit Rauchern, wie am 31.03.2024 geschehen, in ähnlicher Weise auch in Warteschlangen usw. nochmals passieren, werde ich ggf. auch strafrechtliche Schritte wegen Körperverletzung in die Wege leiten.

Die Rechtsprechung ist hier auf der Seite der Nichtraucher, siehe dazu auch den Link am Ende dieser Antwort

Anbei die zugehörige Situation vom 31.03.2024, welche auch hier zu finden ist: viewtopic.php?p=209351#p209351
jens27 hat geschrieben: So 31. Mär 2024, 16:43 Die Situation bzgl. Rauchern im Park ist mittlerweile absolut desolat. Da will man in Ruhe eine Runde mit der Panoramabahn drehen. Doch dann, kurz nachdem diese losgefahren ist, zücken die Jugendlichen hinter einem ihre Verdampfer und E-Zigaretten und pusten einem das Zeug bewusst ins Genick und an den Hinterkopf und belustigen sich daran.
Nach dezentem Hinweis, konnten die auf einmal nur noch französisch und meinen, sie müssen einen mit Affengeräuschen beleidigen und auslachen.
Ganz egal welche Nationalität hier miteinander zu tun hat, bin ich ein maximal toleranter Mensch. Das, was hier heute von manchen Besuchern an den Tag gelegt wurde, geht allerdings gar nicht.

Ich trage jedes Jahr sehr viel Geld nach Rust in den Europa-Park, empfehle den EP fleißig im Freundes- und Kollegenkreis.
Irgendwie hat der Europa-Park durch das heutige Erlebnis bei mir eine ordentliche Portion an Flair und Qualität verloren.
Ja, auch Schutz der Nichtraucher vor den teilweise uneinsichtigen Rauchern ist Qualität. Und laut Grundgesetz hat man in Deutschland ein Recht auf körperliche Unversehrtheit.
Das Publikum ist seit der Corona-Pandemie im EP auch insgesamt immer noch etwas „rauer“ geblieben oder geworden.

Nach dem heutigen Erlebnis werde ich meine EP Euphorie etwas herunter fahren. Diskriminierung durch Raucher in einem Freizeitpark muss ich mir echt nicht antun. Mangels ausreichend Security und fehlendem Willen zur besseren Regulierung mit Raucherzonen greift der EP ja leider auch nicht konsequent durch.

Sehr schade und je mehr Raucher im Park sind, desto ungeeigneter wird der Europa-Park auch für Familienausflüge mit Kindern. Da gibt es rauchfreiere Adressen in Deutschland.

Solange die Besucherzahlen stimmen, scheint das dem Unternehmen Europa-Park ja egal zu sein. Nach dem Motto, die Besucher nehmen das ja hin mit den Rauchern und kommen trotzdem. Dann klingelt die Kasse doch besser noch zusätzlich durch den Verkauf von Tabakwaren im Freizeitpark.


Und als Ergänzung der Auszug zum Thema Rauchen aus der aktuellen Parkordnung des Europa-Park:

3.10. Die feuerpolizeilichen Vorschriften im Parkgelände sind unbedingt zu beachten.
Das Rauchen in den Attraktionen, Wartebereichen, in den Shows, bei Aufführungen und Menschenansammlungen sowie in den ausgewiesenen Nichtraucherzonen ist untersagt. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Mitmenschen.

Quelle mit Zugriff am 31.03.2024 | 18:30 Uhr: https://www.europapark.de/de/freizeitpa ... atzordnung

Brandschutz zu thematisieren ist richtig und extrem wichtig, ja. In einem Freizeitpark habe ich allerdings auch einen gewissen Anspruch an meine Aufenthaltsqualität. Die Zeilen der Parkordnung sind irgendwie ein Schlag ins Gesicht eines jeden Nichtrauchers.
Nach dem Motto, wenn du als Besucher des Europa-Park zeitweise Schutz vor Zigarettenqualm suchst, gehe in den Themenbereich Irland oder einen Innenraum oder Neuheit: manche Restaurant-Terrassen sind auch rauchfrei.

Moment, der Themenbereich Irland ist zwar eigentlich rauchfrei, stören tut das dort allerdings einige Raucher auch nicht. Denn gemacht wird seitens des EP ja subjektiv wahrgenommen bezüglich Durchgreifen wenig bis nichts, da es dadurch ja unangenehme Situationen geben könnte, die mehr Sicherheitspersonal erfordern.

Anbei ein Link zur rechtlichen Situation mit dem Titel:
"Provozierendes Anrauchen: Darf man sich gegen das Anblasen mit Zigarettenrauch ins Gesicht mit Notwehr verteidigen?"
👇
https://www.refrago.de/provozierendes-a ... rteidigen/

Ggf. sollte jeder Nichtraucher sich bewusst sein, dass er bei Pöbeleien und bewusstem angeraucht werden tendenziell im Recht ist, wie der verlinke Artikel entsprechend aufzeigt. Ich werde mir solche Situationen mit uneinsichtig pöbelnden Rauchern und bewusst angeraucht werden jedenfalls nicht mehr bieten lassen.

FAZIT: Sollte mir so eine Situation nochmals begegnen, bietet sich hoffentlich die Möglichkeit, die Personalien der Verursacher aufnehmen zu lassen inkl. nötiger Zeugen und dann wird Strafanzeige erstattet.
Gefällt 1 Person: MineTrainFan

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2533
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park | Eine sinnvolle Ergänzung? »

Man hat echt das Gefühl, das den Macks dieses Thema egal ist. Zumindest wirkt es auf mich so. Wie sie wirklich darüber denken, keine Ahnung. Aber andere Parks (nicht alle) sind da schon vorbildlicher, in meinen Augen.

Beispiel:
Ich war im September im Heide-Park und da hieß es extra, dass der Park ein Nichtraucherpark ist. Was ich gesehen habe: Da gab es solche Inseln mit großen Rauchschildern, dort hielten sich die Raucher auf und man konnte diesen Ecken gut aus dem Weg gehen.

Im restlichen Park herscht Rauchverbot, wofür ich als Nichtraucher echt dankbar bin. Die Atmosphäre ist gleich viel angenehmer, kein Gestank und auch der Müll ist deutlich weniger.
Zwar gab es leider auch in Soltau einige, die meinen sich nicht an Regeln halten zu müssen, aber das waren zum Glück nur wenige Leute.

Auch in Strasswalchen in Österreich hat man diese Regel eingeführt und ich konnte auch beobachten, wie die MA die Leute, die sich nicht daran hielten freundlich aber bestimmt ansprachen. Es geht also. Und auch die ganz großen Parks scheinen es hinzubekommen, wie Disney.

Jens: Ich wünsche Dir, dass Dir so eine ärgerliche Situation nicht nochmal geschieht, falls doch und Du entsprechende Schritte einleitest, kannst Du uns ja auf dem Laufenden halten.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lässt nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji

Cere
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 136
Registriert: 19.01.2015
Name: Nadine
Wohnort: Saarland

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park | Eine sinnvolle Ergänzung? »

Ich denke nicht, dass in absehbarer Zeit etwas an der Rauchsituation geändert werden wird. Das konnte man am Fantreffen so zwischen den Zeilen lesen.

Das Publikum wird - wie auch die Gesellschaft - rauer, ungehobelter und vor allem egoistischer, die Frustrationstoleranz sinkt. Solange es aber nicht regelmäßig zu Zwischenfällen kommt, besteht für den Park kein Handlungsbedarf. Die Menschen kommen einen Tag lang und dann sind sie wieder weg. Ich befürchte allerdings, dass es aufgrund des steigenden Alkoholkonsums, des oben beschriebenen Publikums und aufgrund des meist hohen Besucheraufkommens in der Zukunft vermehrt zu handgreiflichen Auseinandersetzungen kommen wird, gerade an heißen Sommertagen. Die Atmosphäre ist nach meinem Gefühl häufig sehr angespannt.
BlueFire 💙
Island 🇮🇸

Morrrpheus
Benutzeravatar
EP-Boarder
Beiträge: 364
Registriert: 28.10.2008
Name: Sascha
Wohnort: Baden (Deutschland)

Beitrag Re: Raucherzonen im Europa-Park | Eine sinnvolle Ergänzung? »

Gerade durch die Canabis-Legalisierung sehe ich persönlich vermehrten Handlungsbedarf.
Und ja, ich als Nicht-Raucher würde einen Rauchfreien Park begrüßen. Aber es ist verständlich, dass das nur funktioniert, wenn der Park dann auch konsequent durchsetzt.
Gefällt 2 Personen: jens27, MrKai

Antworten