Disneyland Paris (F)

Alles über das Phantasialand, HeidePark, HolidayPark, MoviePark... und Kirmes
ThalainTheCat
Board-Urgestein
Beiträge: 1024
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Ich war schon lange nicht mehr im DLP - ich finde es fällt gegenüber den amerikanischen Parks deutlich ab. Damit meine ich weniger die Attraktionen als die Art, wie die Mitarbeiter es nicht hinbekommen, wirklich die Disneymagie zu verbreiten. Da schafft der EP das noch deutlich besser, obwohl er ja gar kein Disneypark ist. Bei den Preisen und schlechten Kritiken sehe ich derzeit auch nicht, dass ich auf absehbare Zeit nochmal hinfahre - dann lieber mal ordentlich sparen und gleich Orlando. Wenn ich hinfahren würde auf jeden Fall per Auto. Busreisen finde ich eine Zumutung, Flieger bringt es auf die Distanz nicht und wenn ich von hier einen Bahnhof erreichen will, bin schon halb in Paris...

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2453
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Ich könnte mir eine Reise mit der Bahn ins DLP gut vorstellen, da es eine Direktverbindung mit dem TGV von Saarbrücken bis nach Paris gibt. Die paar Kilometer bis zur Grenze werden mit unserer geliebten DB sicher irgendwie klappen. Jetzt mal im direkten Vergleich: Sollte ich höhere Erwartungen als an den Europa-Park oder das PHL haben bei meinem ersten Besuch dort?

Nualia
EP-Boarder
Beiträge: 128
Registriert: 26.02.2022
Wohnort: Erfurt

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

MineTrainFan hat geschrieben: Fr 1. Apr 2022, 13:35 Wie reist ihr eigentlich am liebsten ins Disneyland Paris an? Fliegt ihr oder nehmt ihr die Bahn, den Bus oder lieber das eigene Auto? 🙂
Wir sind mit der Bahn gefahren. Eigentlich nicht unser bevorzugtes Reisemittel aber mit dem Auto fährt man ca. 8,5 Stunden (ohne Pause) und mit dem Zug keine 6,5 Stunden. Von uns aus ist es eine Strecke mit dem ICE, dann einmal in den TGV umsteigen und schon ist man in Paris. War auch recht günstig.

Wir haben in der Stadt Urlaub gemacht und sind von dort aus mit dem Zug ins DLP gefahren, ist dann ja auch nochmal eine Stunde.

Aber so spart man Spritkosten und die hohen Parkplatzgebühren..

Nualia
EP-Boarder
Beiträge: 128
Registriert: 26.02.2022
Wohnort: Erfurt

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Skerpla hat geschrieben: Fr 1. Apr 2022, 22:49 Jetzt mal im direkten Vergleich: Sollte ich höhere Erwartungen als an den Europa-Park oder das PHL haben bei meinem ersten Besuch dort?
Schwierige Frage.
Also ich persönlich hatte höhere Erwartungen im DLP und wurde ein wenig enttäuscht. Was nicht heißt das der Park schlecht ist, aber ich habe mir wirklich mehr versprochen. Hätte z.b. nicht gedacht, dass dort teilweise die Zeit stehen geblieben ist. Und da muss man nicht nur auf die Attraktionen schauen, da reichen schon die Toiletten...
Also besser mit nicht so hohen Erwartungen hingehen, dann wird man auch nicht unbedingt enttäuscht 😃
Gefällt 1 Person: Skerpla

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2569
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Nualia hat geschrieben: Fr 1. Apr 2022, 23:37
MineTrainFan hat geschrieben: Fr 1. Apr 2022, 13:35 Wie reist ihr eigentlich am liebsten ins Disneyland Paris an? Fliegt ihr oder nehmt ihr die Bahn, den Bus oder lieber das eigene Auto? 🙂
Wir sind mit der Bahn gefahren. Eigentlich nicht unser bevorzugtes Reisemittel aber mit dem Auto fährt man ca. 8,5 Stunden (ohne Pause) und mit dem Zug keine 6,5 Stunden. Von uns aus ist es eine Strecke mit dem ICE, dann einmal in den TGV umsteigen und schon ist man in Paris. War auch recht günstig.

Wir haben in der Stadt Urlaub gemacht und sind von dort aus mit dem Zug ins DLP gefahren, ist dann ja auch nochmal eine Stunde.

Aber so spart man Spritkosten und die hohen Parkplatzgebühren..

Ja, ich bin auch kein überzeugter Bahnfahrer. Aber vielleicht sollte ich ihr doch nochmal eine Chance geben. Aber die Tour damals nach Köln mit dem Zug war schon sehr anstrengend.

Wir sind damals bei unserem Disneyland-Urlaub geflogen und das ging wie eigentlich immer reibungslos (zumal ich Fliegen eh liebe), daher wäre das bei mir die erste Option. Das Auto fällt in dem Fall weg, da mir 900 Kilometer (Google-Maps) schlicht zu weit sind.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lässt nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji

Dem gesamten EP-Board alles Gute zu zum 20. Geburtstag!

Nualia
EP-Boarder
Beiträge: 128
Registriert: 26.02.2022
Wohnort: Erfurt

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

MineTrainFan hat geschrieben: Sa 2. Apr 2022, 00:07 Wir sind damals bei unserem Disneyland-Urlaub geflogen und das ging wie eigentlich immer reibungslos (zumal ich Fliegen eh liebe), daher wäre das bei mir die erste Option. Das Auto fällt in dem Fall weg, da mir 900 Kilometer (Google-Maps) schlicht zu weit sind.
Aber ich denke zeitlich macht man da auch nicht so viel gut, oder? Also wenn man es mit der Bahn vergleicht. Dadurch das man am Flughafen immer eher da sein muss, dann die Sicherheitskontrollen, das Warten auf den Check in und anschließend die Gepäckausgabe (falls man welches hat).
Preislich ist es vllt ähnlich, oder?

ThalainTheCat
Board-Urgestein
Beiträge: 1024
Registriert: 01.05.2020

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Ich fände Bahnfahren eigentlich eine tolle Alternative für Paris. Aber da müsste man halt auch einen Abfahrtsbahnhof finden, von dem man brauchbar Fernverkehr erreicht.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2569
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Nualia hat geschrieben: Sa 2. Apr 2022, 10:17
MineTrainFan hat geschrieben: Sa 2. Apr 2022, 00:07 Wir sind damals bei unserem Disneyland-Urlaub geflogen und das ging wie eigentlich immer reibungslos (zumal ich Fliegen eh liebe), daher wäre das bei mir die erste Option. Das Auto fällt in dem Fall weg, da mir 900 Kilometer (Google-Maps) schlicht zu weit sind.
Aber ich denke zeitlich macht man da auch nicht so viel gut, oder? Also wenn man es mit der Bahn vergleicht. Dadurch das man am Flughafen immer eher da sein muss, dann die Sicherheitskontrollen, das Warten auf den Check in und anschließend die Gepäckausgabe (falls man welches hat).
Preislich ist es vllt ähnlich, oder?
Die Flugzeit wird aktuell mit etwa anderthalb Stunden angegeben (München - Paris Charles de Gaulle), dazu kommt natürlich wie Du schon geschrieben hast, dass man die Sicherheitskontrolle und die Gepäckabgabe usw einbeziehen muss. Zudem kommt noch die Anreise zum Flughafen dazu (bei mir wäre das etwas über eine Stunde).

Die Preise liegen bei dem was ich auf die Schnelle gefunden habe bei 98 Euro, da ist aber kein großes Gepäckstück dabei, nur Handgepäck, reicht aber oft auch. Einige Angebote lagen bei mehr als 200 Euro, teils bei 300 Euro (mit der Angabe Aufgabegepäck nutzen zu wollen).

Bei der Bahn-Seite habe ich mal meine Strecke herausgesucht (Simbach am Inn - Disneyland Paris) und kam auf eine Reisezeit von 10 Stunden und 40 Minuten, bei fünfmal umsteigen. Preisauskunft nicht möglich. Eine spätere Fahrt mit "nur" viermal umsteigen und einer Reisezeit von 9 Stunden, 40 Minuten liegt bei ungefähr 193,90 Euro.

Allerdings war das jetzt nur auf die Schnelle ermittelt, weil es mich auch interessiert hat.
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lässt nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji

Dem gesamten EP-Board alles Gute zu zum 20. Geburtstag!

Spyder1983
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 4210
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Skerpla hat geschrieben: Fr 1. Apr 2022, 22:49 Jetzt mal im direkten Vergleich: Sollte ich höhere Erwartungen als an den Europa-Park oder das PHL haben bei meinem ersten Besuch dort?

Ich würde ja sagen: ANDERE Erwartungen.

Wer nur für Achterbahnen ins DLRP geht, wird enttäuscht.
Wer keinen Kitsch mag, wird enttäuscht.
Ich persönlich gehe sehr gerne ins DLRP.
Ich mag den Kitsch, ich mag es, wie es Disney schafft dich komplett in ihre Welt eintauchen zu lassen.
Wenn keine Baustellen sind, ist der Park quasi so immersiv, da fallen zum Beispiel Backstagebereiche so gut wie nie auf.

Also @Skerpla einfach mal auf dich zukommen lassen. Keine Erwartungen selber schüren und genießen. Dann wird es bestimmt toll.
Wir müssen wieder lernen uns in allen Bereichen Wert zu schätzen. Uns gegenseitig zu achten und einander zu helfen, aber auch Mal 5 gerade sein lassen.
________
Meine Counts: 281/ inkl. aller Sonderformen: 340
Gefällt 4 Personen: Janekrich, Skerpla, MineTrainFan, mps

Nualia
EP-Boarder
Beiträge: 128
Registriert: 26.02.2022
Wohnort: Erfurt

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

MineTrainFan hat geschrieben: Sa 2. Apr 2022, 13:20 Die Preise liegen bei dem was ich auf die Schnelle gefunden habe bei 98 Euro, da ist aber kein großes Gepäckstück dabei, nur Handgepäck, reicht aber oft auch. Einige Angebote lagen bei mehr als 200 Euro, teils bei 300 Euro (mit der Angabe Aufgabegepäck nutzen zu wollen).

Bei der Bahn-Seite habe ich mal meine Strecke herausgesucht (Simbach am Inn - Disneyland Paris) und kam auf eine Reisezeit von 10 Stunden und 40 Minuten, bei fünfmal umsteigen. Preisauskunft nicht möglich. Eine spätere Fahrt mit "nur" viermal umsteigen und einer Reisezeit von 9 Stunden, 40 Minuten liegt bei ungefähr 193,90 Euro.

Allerdings war das jetzt nur auf die Schnelle ermittelt, weil es mich auch interessiert hat.
oh ok.
Wir haben mit der Bahn ca. 65 € pro Person pro einfache Strecke gezahlt. Da überlegt man dann nicht..

Aber in deinem Fall wäre vllt eine organisierte Bustour die bessere Alternative?

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2569
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Mit Auto und Fliegen bin ich glaube ich ganz gut bedient. 🙂 Knackpunkt ist bei mir eher ein anderes Thema (Urlaub). Wahrscheinlich werde ich es mal im September versuchen, wenn ich da frei kriege.

Habt ihr eigentlich ein Lieblingshotel im Disneyland oder besucht ihr lieber Hotels außerhalb? Diese Davy Crockett Ranch sieht ja auch gemütlich aus. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lässt nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji

Dem gesamten EP-Board alles Gute zu zum 20. Geburtstag!

taschalein
Benutzeravatar
Board-User
Beiträge: 80
Registriert: 26.08.2014
Name: Natascha
Wohnort: Bayreuth

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Wenn du es sehr ruhig zum Schlafen willst, kann ich zB das Radisson Blu beim Disneyland empfehlen.
Es ist kein Disney Hotel gehört aber zu den Partnerhotels, dh die haben auch einen Shuttle zum Busbahnhof bei den Parks 🙂
Es liegt inmitten des Golfplatzes und ist mit den zusätzlich gut gedämmten Zimmern entsprechend nachts totenstill und wie ich finde mit sehr guten Betten und Bettzeug (flauschige Kissen) ausgestattet. Abends mal etwas Dampfsauna war auch nicht verkehrt. Auch das Frühstück muss sich nicht verstecken, wir waren sehr zufrieden🙂
Gefällt 1 Person: MineTrainFan

dunni
Board-User
Beiträge: 27
Registriert: 28.03.2018

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

MineTrainFan hat geschrieben: Sa 2. Apr 2022, 13:20 Bei der Bahn-Seite habe ich mal meine Strecke herausgesucht (Simbach am Inn - Disneyland Paris) und kam auf eine Reisezeit von 10 Stunden und 40 Minuten, bei fünfmal umsteigen. Preisauskunft nicht möglich. Eine spätere Fahrt mit "nur" viermal umsteigen und einer Reisezeit von 9 Stunden, 40 Minuten liegt bei ungefähr 193,90 Euro.

Allerdings war das jetzt nur auf die Schnelle ermittelt, weil es mich auch interessiert hat.
Bei dir sind momentan da eher Baustellen das Problem. Ich hab spaßeshalber mal im Juli eine Verbindung gesucht, da gibts dann welche mit 2x Umsteigen (in München und in Mannheim oder Stuttgart), teilweise auch mit 3 Umstiegen (da kommt einer in Mühldorf dazu). Preise bei soviel Vorlaufzeit dann um die 70 Euro, Fahrtdauer 8 - 9 Stunden. Da fahren dann die Regionalbahnen von Simbach auch wieder bis an den Hauptbahnhof in München, momentan scheinen die in München Ost zu enden, was natürlich nochmal einen Umstieg mit sich bringt.
Gefällt 1 Person: MineTrainFan

Skerpla
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 2453
Registriert: 05.05.2020
Name: David
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Alleine aus Verlässlichkeitsgründen fahre ich dank neuester Erlebnisse auf dem Heimweg von Rust keine Bahn in Deutschland mehr. Abfahrt war um 20:30 in Rust, Ankunft gegen Mitternacht in Saarbrücken geplant. Der erste Zug hatte nur ein paar Minuten Verspätung, letztendlich stand ich um halb zwei nachts in Kaiserslautern am Bahnhof, der nächste Zug wäre um 5 Uhr morgens gekommen. Wurde dann privat abgeholt.
Bahn fahren ist gefühlt wie ohne Krankenversicherung zu leben. Solange nichts passiert ist alles gut, falls doch hat man Pech gehabt.
Gerade die Strecke um Herbolzheim und Ringsheim hat abends mit massiven Verspätungen zu kämpfen, sowas vergleichbares hab ich in Frankreich noch nie erlebt.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2569
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Wurmannsquick

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

dunni hat geschrieben: Sa 2. Apr 2022, 22:34
MineTrainFan hat geschrieben: Sa 2. Apr 2022, 13:20 Bei der Bahn-Seite habe ich mal meine Strecke herausgesucht (Simbach am Inn - Disneyland Paris) und kam auf eine Reisezeit von 10 Stunden und 40 Minuten, bei fünfmal umsteigen. Preisauskunft nicht möglich. Eine spätere Fahrt mit "nur" viermal umsteigen und einer Reisezeit von 9 Stunden, 40 Minuten liegt bei ungefähr 193,90 Euro.

Allerdings war das jetzt nur auf die Schnelle ermittelt, weil es mich auch interessiert hat.
Bei dir sind momentan da eher Baustellen das Problem. Ich hab spaßeshalber mal im Juli eine Verbindung gesucht, da gibts dann welche mit 2x Umsteigen (in München und in Mannheim oder Stuttgart), teilweise auch mit 3 Umstiegen (da kommt einer in Mühldorf dazu). Preise bei soviel Vorlaufzeit dann um die 70 Euro, Fahrtdauer 8 - 9 Stunden. Da fahren dann die Regionalbahnen von Simbach auch wieder bis an den Hauptbahnhof in München, momentan scheinen die in München Ost zu enden, was natürlich nochmal einen Umstieg mit sich bringt.
Vielen Dank fürs Nachschauen! Sollte ich es schaffen, mal wieder ins Disneyland zu kommen, werde ich auch die Bahn-Option nochmal prüfen. 🙂

Danke für den Hotel-Tipp, @taschalein. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Colorado Adventure lässt nicht nur die Herzen der Wild-West-Fans schneller schlagen! Emoji

Dem gesamten EP-Board alles Gute zu zum 20. Geburtstag!

Christoph
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 2471
Registriert: 02.01.2006
Wohnort: VS-Schwenningen

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Was haltet Ihr eigentlich zur kommenden Umbenennung der "Walt Disney Studios" in "Disney Adventure World"

Quelle: https://www.dein-dlrp.de/disney-parks-m ... y-village/
disney-adventure-world-768x432.jpg.webp
disney-adventure-world-768x432.jpg.webp (8.84 KiB) 357 mal betrachtet
Finde den Namen "World" etwas über-ambitioniert, für einen der kleineren Disney-Parks weltweit.
Gefällt 1 Person: Sander

KevinCoasterFreak
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1283
Registriert: 21.08.2012
Name: Kevin
Wohnort: bei Augsburg

Beitrag Re: Disneyland Paris (F) »

Immerhin passenderer Name, als der zuvor.

Aber man hätte einen besseren Namen wählen können ja.
Grüße, Kevin
Kevin Jay Coasters & Parks
Mein Instagram Account:Kevinthejay


Gefällt 1 Person: Sander

Antworten