[22.07.2022] Die „Kirche im Europa-Park“ verabschiedet Andreas Wilhelm und Martin Lampeitl in den Ruhestand

Was gibt es sonst noch für Neuigkeiten rund um den Europa-Park? All das findet ihr in diesem Forum.
mps
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 5284
Registriert: 26.01.2012
Name: Raphael
Wohnort: 800km vom EP entfernt

Beitrag [22.07.2022] Die „Kirche im Europa-Park“ verabschiedet Andreas Wilhelm und Martin Lampeitl in den Ruhestand »

Seelsorge zwischen Achterbahnen: Die „Kirche im Europa-Park“ verabschiedet Andreas Wilhelm und Martin Lampeitl in den Ruhestand

2005 wurde die „Kirche im Europa-Park“ ins Leben gerufen, 15 Jahre lang formten Martin Lampeitl und Andreas Wilhelm das einmalige Freizeitpark-Angebot zwischen Achterbahnen und Erlebnishotels. 2020 übergab der evangelische Diakon Martin Lampeitl sein Amt an Andrea Ziegler. Nach 17 Jahren geht nun auch Andreas Wilhelm in den wohlverdienten Ruhestand. Im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes mit anschließender Abschiedsfeier wurde beiden Seelsorgern für ihre langjährige Arbeit bei der „Kirche im Europa-Park“ gedankt.

Mit der Norwegischen Stabkirche im Themenbereich Skandinavien befindet sich die „Kirche im Europa-Park“ inmitten von Deutschlands größtem Freizeitpark – einer der Gründe, weshalb die Diakone so erfolgreich sind, denn die Kirche kommt dorthin, wo Menschen gemeinsam Spaß haben und sie bietet gleichzeitig einen Ort der Ruhe und der Begegnung. Seit 1995 ist Andreas Wilhelm als katholischer Seelsorger am Herzzentrum Lahr tätig, viele Jahre lang arbeitete er dabei Seite an Seite mit Diakon Martin Lampeitl. Als eingespieltes Team folgten sie 2005 dem Ruf der Europa-Park Inhaberfamilie Mack, der Erzdiözese Freiburg sowie der evangelischen Landeskirche und begannen mit dem Aufbau der „Kirche im Europa-Park“.

Jürgen Mack blickt mit Stolz auf die Entwicklung der Seelsorge im Freizeitpark: „Es ist beeindruckend zu sehen, dass sich die ,Kirche im Europa-Park‘ in den letzten 17 Jahren zu einer festen Größe im Park und auch für die Menschen in der Region entwickelt hat. Sie hat ihren Platz ganz selbstverständlich zwischen Fahrgeschäften und Shows, sie geht auf die Menschen zu und bereichert das Angebot für Gäste und Mitarbeiter. Das verdanken wir vor allem dem Engagement und der leidenschaftlichen Arbeit unserer Seelsorger, die sich dabei stets auf ein großartiges Team von ehrenamtlichen Helfern verlassen können.“

Denn ein wichtiger Stützpfeiler für die Arbeit der Diakone waren von Beginn an auch die zahlreichen Ehrenamtlichen, die sich in den verschiedensten Bereichen und bei gemeinsamen Aktionen eingebracht haben. Zu ihren Danken wird ein internes Fest organisiert. Zusammen mit den Ehrenamtlichen haben die Freizeitpark-Seelsorger verschiedene Veranstaltungen und Projekte realisiert – darunter z.B. das beliebte Puppenspiel im Advent oder österliche Bastelaktionen in der Norwegischen Stabkirche – und damit das Angebot der Kirchen im Umland sowie des Europa-Park bereichert.

Mit großer Freude widmeten sich Andreas Wilhelm und Martin Lampeitl darüber hinaus nicht nur den jährlich stattfindenden Gottesdiensten zu Ostern, Erntedank oder im Advent, sondern auch den mehr als 500 Paaren, die sich in Deutschlands größtem Freizeitpark in den vergangenen 17 Jahren das „Ja-Wort“ gaben. Darüber hinaus wurden zahlreiche Ehejubiläen sowie Taufen im Europa-Park Erlebnis-Resort gefeiert.

Die Nachfolge von Andreas Wilhelm als neuer katholischer Seelsorger im Europa-Park tritt Thomas Schneeberger ab dem 01. September 2022 an. Der gelernte Krankenpfleger war in seiner kirchlichen Laufbahn bereits als Religionslehrer an zwei Gymnasien in der Ortenau tätig, seit 2017 arbeitet er außerdem als Diakon in Oberschopfheim. Künftig widmet er sich als Seelsorger der „Kirche im Europa-Park“ einem neuen und einzigartigen Berufsfeld.


Bild
Im Rahmen der feierlichen Verabschiedung am 21. Juli würdigten Mauritia und Jürgen Mack (rechts) ebenso wie Vertreter der evangelischen und der katholischen Kirche die Leistungen der Europa-Park Seelsorger.

Bild
Jürgen und Mauritia Mack gemeinsam mit Andreas Wilhelm (2. v. l.) und Martin Lampeitl (3. v. l.)

Bild
Im Rahmen eines Gottesdienstes wurde beiden Seelsorgern gedankt.
Quelle: Europa-Park Presse

Antworten