Snorri Touren

Hier findet ihr alles, was es laut offiziellen Ankündigungen in den nächsten Jahren neues geben wird.

Snorri Touren - Neu!

Nummer auf dem Parkplan: 0
Typ: Attraktion
Eröffnet seit: 2019
Themenbereich: Skandinavien
Kapazität: 600 Personen pro Stunde
Geschwindigkeit: 1 m/s
Anzahl der Schlauchboote: 11
Personen pro Schlauchboot: 4
Streckenlänge: 150 m
Hersteller: Mack Rides
Lagerung des Rucksacks während der Fahrt: Kann während der Fahrt mitgenommen werden
Was ist das? Snorri Touren ist ein thematisierter Darkride durch die Themenwelten von Rulantica. Es ist ein sehr langsames Fahrgeschäft.

Snorri Touren

Klicke auf das Bild, um dieses zu vergrößern.



Weitere Informationen ansehen

Quelle einiger Fakten: Europapark.de und EPFANS.info


Premutos666
EP-Boarder
Beiträge: 226
Registriert: 18.12.2014
Wohnort: Hanau

Beitrag Re: Neuheit Herbst 2019: Snorri Touren » Mo 25. Nov 2019, 12:22

Spyder1983 hat geschrieben: ↑
Mo 25. Nov 2019, 10:21
Meiner Meinung nach hat sich an der Auflösung nichts verfeinert,
aber Aufgrund der sich nun bewegenden Plattform hatte ich den Eindruck, als wenn die Pixel etwas ineinander "verschwimmen"
was es somit etwas weicher und nicht so kantig wirken lässt.
Ein solcher Effekte könnte tatsächlich bewusst kalkuliert worden sein. Immerhin scheint es hinsichtlich der Konzeption nun mal nicht gewollt zu sein, dass die Fahrgäste "still" in dem Dome stehen und somit die Zeit haben, die Qualität der Projektion ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Wenn sich der Wagen bewegt, kann sich das Auge nicht so stark auf das Bild konzentrieren wie beim "Ruhezustand".

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 3506
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitrag Re: Neuheit Herbst 2019: Snorri Touren » Fr 10. Jan 2020, 10:36

Mir ist übrigens letztes Wochenende eine positive Veränderung im Wartebereich von Snorri Touren aufgefallen.

Der Snorri der in dem Fass und in dem Taucheranzug immer mal wieder auftaucht, kommt nun viel häufiger.
Somit hat eigentlich jeder Gast die Möglichkeit die niedlichen Szenen mindestens einmal zu sehen.
Damit wirkt der Wartebereich glich viel lebendiger.

Ich glaube, der Abstand zwischen den einzelnen Sequenzen liegt nun so bei 30-60 Sekunden.
Wobei im Fass öfter was passiert als im Taucheranzug.
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*

________
Meine Counts: 246 / inkl. aller Sonderformen: 293

Wayn0r
Board-Stammgast
Beiträge: 587
Registriert: 20.03.2013

Beitrag Re: Neuheit 2019: Attraktion im Keller von Skandinavien » Fr 10. Jan 2020, 16:24

Vielleicht könnt ihr das Thema hier mal umbenennen? "Attraktion im Keller" ist so unpersönlich und der Name ist ja inzwischen bekannt 🙂

Spyder1983
Benutzeravatar
Board Moderator
Beiträge: 3506
Registriert: 04.02.2009
Name: Steve
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitrag Re: Snorri Touren » Fr 10. Jan 2020, 17:06

Sorry, das war mein Fehler.

Ich habe zwei Threads zusammen gefasst und dabei hat das System wohl den Titel des älteren Threads übernommen.

Sollte aber jetzt behoben sein.
Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt. Wir haben nichts zu verliern.
Es ist soweit, ich bin dabei, denn das ist unsere Nacht. Lieber verbrennen als erfriern.
*Fettes Brot*

________
Meine Counts: 246 / inkl. aller Sonderformen: 293

KookyB
Neu an Board
Beiträge: 1
Registriert: 16.01.2020

Beitrag Re: Snorri Touren » Do 16. Jan 2020, 13:43

Falls jemand vom Europa-Park mitliest (etwas Off-Topic aber ein TIP fĂĽr die Attraktion):

Ich hätte eventuell eine Lösung für das Pixel-Problem in den Dome-Projektionen - ich kenne mich ganz gut in der Consumer-Beamer Szene aus und beim anschauen der Onride-Videos ist mir aufgefallen, das man erstens die Pixel sieht und zweitens einen Farbsaum (leicht versetzte Farben) was auf einen 1080p evtl. 4k 3LCD Beamer hindeutet.
Ich kann die größe dieser Kuppeln schwer einschätzen aber eventuell könnte man das Problem mit einem 4K Pixelshift (XPR-Shift) Beamer mit DLP RGBRGB-Farbrad lösen.
Diese Beamer erzeugen mit Hilfe eines schnell bewegenden Chips bzw. Spiegeln mit 1080p (manchmal auch höher aufgelöst) ein 4k-Bild, durch den Pixelversatz werden die Pixelränder praktisch unsichtbar, dafür ist Schärfe einen Hauch schwächer als bei echten 4K-Beamern.
Außerdem haben DLP-Beamer den Vorteil das alle Farben direkt übereinander projeziert werden (und nicht wie bei 3LCD in dem die 3 Farb-Layer wieder zusammen gesetzt werden) und es deshalb keine Farbsäume (Farbversatz) gibt.
DLP Beamer hatten den ruf einen Rainbow-Effect bei manchen Leuten sichtbar zu erzeugen (ich selbst hatte Probleme damit) aber bei den neuen Projektoren mit RGBRGB-Farbrad konnte ich bisher keine Person finden die diesen Effekt noch in irgendeiner Weise wahrnehmen konnte.

Also hier mein Tip (falls der Europa-Park auf Consumer Produkte in seinen Attraktionen zurĂĽckgreifen darf):

DLP-Beamer: Tested mal Pixelshifter wie den Benq w2700 (1080p vierfach XPR-Shift) oder der besser aufgelöste Optoma UHD65 (mit zweifach XPR-Shift = evtl. leichte Pixel-Ränder - dafür mit vertikalem LensShift (Bild lässt sich ohne Verzerrung nach oben und unten verschieben). Die Preise pro Beamer liegen da meist irgendwo zwischen 1300-1700€)

Falls doch 3LCD Beamer verwendet werden sollen, es gibt auch dort Pixelshifter wie z.B. den Epson EH-TW7000 (1000€), welcher zwar etwas niedriger als echte 4k-Auflösung projeziert ( Epson nennt es HD4K 4096 x 2160 komprimiert) aber wohl einen sehr ähnlichen Effekt hat, dass eben diese Pixelränder verschwinden (konnte ich allerdings noch nicht testen), dafür hat dieser Projektor neben dem vertikalen auch einen horizontalen LensShift welcher eventuell für eine gute Platzierung nötig ist (je nachdem wie und wo die Beamer in den Kuppeln angebracht sind).

Falls ein Kurzdistanz-Beamer benötigt wird (großes Bild bei geringer Entfernung), da fällt mir im Moment nur der ViewSonic X10-4k (ca.1300€) ein. Eventuell gibt es da aber auch andere.

Vielleicht gibt es solche Beamer auch fĂĽr den Pro-Bereich, da kann ich allerdings nicht weiterhelfen. Aber eventuell reicht ja schon so ein Consumer-Model.

Hoffe dieser Tip hilft dem EP eventuell die Projektion zu verbessern.

MineTrainFan
Benutzeravatar
Board-Urgestein
Beiträge: 1227
Registriert: 11.09.2011
Name: Christoph
Wohnort: Landkreis Rottal-Inn
Kontaktdaten:

Beitrag Re: Snorri Touren » Sa 18. Jan 2020, 16:53

Eine gelungene, kleine Darkride Attraktion. 🙂 Gerade der Unterwasserteil am Anfang hat mir gefallen. Auch die Idee mit dem Simulator fand ich klasse, den pixeligen Film dagegen eher schwach. Alles in allem eine schöne Ergänzung. Wenn dann unsere Piraten in Batavia zurückkommen, hat man eine gute Auswahl an Darkrides unterschiedlicher Größen und Themen. 🙂
Lieblingsachterbahn-/Attraktion: Colorado Adventure Emoji

Meine Top-5-Attraktionen: 1. Colorado Adventure, 2. Silver Star, 3. Taron, 4. Black Mamba, 5. blue fire

Allen Mitgliedern des EP-Boards ein airtimereiches Jahr 2020!

Antworten