Attraktionen bei starkem Wind

Hier können unregistrierte GÀste gerne ihre Frage stellen
Premutos666
EP-Boarder
BeitrÀge: 231
Registriert: 18.12.2014
Wohnort: Hanau

Beitrag Attraktionen bei starkem Wind » Fr 21. Dez 2018, 13:13

Hallo zusammen!

Wir fahren zwar schon seit vielen Jahren in den Park, doch bisher waren wir noch nie mit folgender Frage/Thematik konfrontiert: Wie lĂ€uft es eigentlich im EP ab, wenn starke Windböen vorausgesagt sind? Schließen dann bestimmte Attraktionen? Falls ja, welche sind das?

Die Frage stellen wir aus aktuellem Anlass. Wir sind an diesem Wochenende im Park. Die Wetterprognose ist jedenfalls alles andere als weihnachtlich mit bis zu 13 Grad, Regen und starken Windböen.

Liebe GrĂŒĂŸe
Premutos

Omega
Benutzeravatar
Board-User
BeitrÀge: 87
Registriert: 03.08.2015

Beitrag Re: Attraktionen bei starkem Wind » Fr 21. Dez 2018, 17:11

Bisher habe ich nur ein Mal erlebt, dass an einem Tag mit der Vorhersage "starke Windböen" nachmittags Silver Star geschlossen war. Die reine Vorhersage fĂŒhrt also nicht direkt dazu, dass Attraktionen gar nicht erst geöffnet werden, es wird immer nach Situation vor Ort entschieden. Subjektiv hatte ich den Eindruck, dass sich auch blue fire mit dem Wind schwer getan hat, die wĂ€re vielleicht als nĂ€chstes geschlossen worden, wenn der Wind zugelegt hĂ€tte.

ich spekuliere jetzt mal, dass noch Wodan, der Wiener Wellenflieger und das Riesenrad bei Wind am ehesten von einer möglichen Schließung betroffen sind.
Bisher besuchte Freizeitparks:
Phantasialand, Efteling, Movie Park Germany, Holiday Park, Legoland GĂŒnzburg, AllgĂ€u Skyline Park, Europa-Park, Disneyland Paris, Walt Disney Studios, Gardaland

Premutos666
EP-Boarder
BeitrÀge: 231
Registriert: 18.12.2014
Wohnort: Hanau

Beitrag Re: Attraktionen bei starkem Wind » Fr 21. Dez 2018, 17:32

Omega » 21 12 2018, 17:11 hat geschrieben:Bisher habe ich nur ein Mal erlebt, dass an einem Tag mit der Vorhersage "starke Windböen" nachmittags Silver Star geschlossen war. Die reine Vorhersage fĂŒhrt also nicht direkt dazu, dass Attraktionen gar nicht erst geöffnet werden, es wird immer nach Situation vor Ort entschieden. Subjektiv hatte ich den Eindruck, dass sich auch blue fire mit dem Wind schwer getan hat, die wĂ€re vielleicht als nĂ€chstes geschlossen worden, wenn der Wind zugelegt hĂ€tte.

ich spekuliere jetzt mal, dass noch Wodan, der Wiener Wellenflieger und das Riesenrad bei Wind am ehesten von einer möglichen Schließung betroffen sind.


Ja, das Riesenrad kam mir auch in den Sinn. Doch wie sieht es mit der Euro Mir und dem Matterhornblitz aus. Die sind ja kurz nach der Ausfahrt aus dem Turm jeweils recht weit oben und somit ungeschĂŒtzt den Böen ausgesetzt.

Premutos666
EP-Boarder
BeitrÀge: 231
Registriert: 18.12.2014
Wohnort: Hanau

Beitrag Re: Attraktionen bei starkem Wind » Mi 26. Dez 2018, 17:30

Übrigens ein kleiner Nachtrag zu meiner ursprĂŒnglichen Frage: Es gab zwar am besagten Tag tatsĂ€chlich einige Windböen, die man vor allem oben beim "Austritt" von der Euro Mir und auch oben am Scheitel von der SilverStar durchaus gemerkt hat. Doch das war nix Dramatisches. Einige Einweiser hatten mir auf Nachfrage erklĂ€rt, dass es schon deutlich windiger sein muss, bevor Attraktionen tatsĂ€chlich geschlossen werden.

Koracta
Board-User
BeitrÀge: 51
Registriert: 31.03.2016
Name: Dario
Wohnort: MĂŒllheim

Beitrag Re: Attraktionen bei starkem Wind » Do 27. Dez 2018, 15:28

Auch noch ein kurzer Nachtrag von mir:
Ich war am 21., also am Freitag, auch da hat es stark gewindet und ab und zu leicht genieselt.
Am Anfang des Tages waren die Euro-Mir, das Riesenrad, Blue FIre, Wodan und Arthur geschlossen, bei allen war ein Gewittersymbol auf der Wartezeittafel.
(Die Silver Star war auch zu, aber hier bin ich mir nich sicher ob es nich vllt einfach am Winter lag)
Alle diese Bahnen hatten so ab 2 wieder geöffnet - es scheint also doch schon etwas stÀrkerer Wind zu reichen um einige Bahnen zu schliessen. :cry:
Jetzt wieder ohne Jahreskarte...😔

Antworten